Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61
  1. #41
    Registriert seit
    25.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Community,
    Ich bin neu im Forum. Bin Süsswassersegler(Bodensee) mit einem Volvo MD11D Bj.1982. Hat bis auf kleinere Reparaturen immer funktioniert.
    Um den Ausbau des Thermostaten zu ersparen habe ich im hallbergrassy forum 32 von Manne Kohorst hallbergrassy312.wordpress.com/2015/01/14/volvo-penta-md11-motorspuelung/ folgenden Vorschlag gefunden: In den unteren Kühlwasserzulaufschlauch (Bypass) direkt vor dem
    Thermostaten einen kleinen Absperrhahn einbauen, diesen dann nur vor dem Einfüllen des Frostschutzmittels schließen so daß das Frost-
    schutzmittel in die Zylinderkühlkanäle gezwungen wird. Am Auspuff dann warten bis die blaue Brühe kommt und Auffangen. Was haltet ihr davon?
    Grüsse Alphisti32

  2. #42
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.677

    Standard

    Hallo,

    das Auffüllen mit Frostschutz wurde in diesem Trööt bereits richtig beschrieben.


    Peter
    Geändert von K.Lauer (25.11.2020 um 19:06 Uhr)

  3. #43
    Registriert seit
    25.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das Auffüllen mit Frostschutz wurde in diesem Trööt bereits richtig beschrieben.


    Peter
    Hallo,
    Das habe ich alles gelesen. Stimmt ja auch alles. Ich dachte nur daß ein Forum die Möglichkeit bietet auch mal
    eine eventuelle Zeitersparnis zur Diskussion zu stellen. Auf welche Weise Frostschutz eingefüllt wird weiß ich
    selber. Mache dies seit fast 40 Jahren.
    Alphisti32

  4. #44
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.677

    Standard

    Hallo,

    die Annahme, die zu dem Rat führt, ist schlicht falsch.
    Der Themostat entlüftet sich nämlich selbst.


    Peter

  5. #45
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Annahme, die zu dem Rat führt, ist schlicht falsch.
    Der Themostat entlüftet sich nämlich selbst.
    Peter
    Moin Kalauer,
    gehe ich recht in der Annahme, dass du mit der Selbstentlüftung das Öffnen bei Betriebstemperatur meinst?

  6. #46
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.677

    Standard

    Moin auch,

    warum?
    Lies es doch einfach nach.


    Peter

  7. #47
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Moin auch,

    warum?
    Lies es doch einfach nach.
    Peter
    Hab keine Lust mir das alles durchzulesen!
    Ich weiß aber, dass ein Thermostat vor dem Erreichen der Betriebstemperatur zu - und nicht offen ist! Somit kann es nichts entlüften!
    Ich kann ich erinnern, dass früher die Thermostate ein kleines Loch hatten, welches tatsächlich so etwas ähnliches wie eine Selbstentlüftung darstellte.

    Nachtrag:
    Ich gehe bei meiner Annahme davon aus, dass es sich um eine Zweikreiskühlung handelt!
    Dann braucht man nur den äußeren Kreislauf einmal mit einer Frostschutzmischung durchlaufen zu lassen, bis die Mischung den Auspuff verlässt.
    Geändert von miles+more (28.11.2020 um 16:38 Uhr)

  8. #48
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.677

    Standard

    Hallo,

    man macht, was man kann.


    Peter

  9. #49
    Registriert seit
    25.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    man macht, was man kann.


    Peter
    ich stimme miles+more zu.Allerdings handelt es sich beim VP MD11D um eine Einkreiskühlung. Ich wollte mit meinem
    Vorschlag lediglich Zeit einsparen um den Motor nicht extra erst warm laufen zu lassen oder warm zu fahren um so
    nicht warten zu müssen bis der thermostat öffnet und der frostschutz sofort in die kühlkanäle flutet.
    Alphisti32

    "gib niemals auf!"

  10. #50
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von Alphisti32 Beitrag anzeigen
    ich stimme miles+more zu.Allerdings handelt es sich beim VP MD11D um eine Einkreiskühlung.
    "gib niemals auf!"
    Moin, hatte selbst einmal einen solchen Motor. Frostschutz hatte ich nie eingefüllt, sondern das Kühlwasser aus dem Motor und dem Auspuff abgelassen. War keine große Aktion!

Ähnliche Themen

  1. Frostschutz bei Einkreiskühlung
    Von jobi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 15:19
  2. Müssen Kabel zwingend "seewassertauglich" sein?
    Von Sub14060 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2006, 15:40
  3. Bukh 20 DV - Frostschutz
    Von VAGABUND im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 10:43
  4. Frostschutz W-wasserboiler ?
    Von Ralf-T im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 21:03
  5. Frostschutz für den 2. Kreislauf
    Von Delta-Golf im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •