Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    145

    Standard Mischungsverhältnis 2-Takter

    Ich besitze einen 6 PS Evinrude von ca. 1996. Mischungsverhältnis laut Hersteller 1:50. Ich bin jetzt die 2. Saison mit Mischung 1:100 gefahren und habe bis dato nur Positives bemerkt. Ich mische ein vollsythetisches 2-Takter öl von der Shell-Tanke. Deutlich weniger Qualm, nur nach dem Anlassen, danach kaum sichtbar. Sonst normal wie immer. Ich kam mit einem halben Liter Öl aus. Ich bin wenig ausser Hafenmanövern mit Motor gefahren. Ich hatte jetzt beim Einwintern die Kerzen raus: Deutlich weniger Ablagerungen. Nur hellbraun. Ich bekam den Tipp von einem Gärtner, der seit Jahren seine eigentlich 1:50 brauchenden Rasenmäher so betreibt.

    Mich interessieren andere Erfahrungen und Meinungen.

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von juniorfolke Beitrag anzeigen
    Ich besitze einen 6 PS Evinrude von ca. 1996. Mischungsverhältnis laut Hersteller 1:50. Ich bin jetzt die 2. Saison mit Mischung 1:100 gefahren und habe bis dato nur Positives bemerkt. Ich mische ein vollsythetisches 2-Takter öl von der Shell-Tanke. Deutlich weniger Qualm, nur nach dem Anlassen, danach kaum sichtbar. Sonst normal wie immer. Ich kam mit einem halben Liter Öl aus. Ich bin wenig ausser Hafenmanövern mit Motor gefahren. Ich hatte jetzt beim Einwintern die Kerzen raus: Deutlich weniger Ablagerungen. Nur hellbraun. Ich bekam den Tipp von einem Gärtner, der seit Jahren seine eigentlich 1:50 brauchenden Rasenmäher so betreibt.

    Mich interessieren andere Erfahrungen und Meinungen.
    Letztes Jahr traf ich einen Engländer, der immer noch einen unkaputtbaren Seagull-Außenborder aus den 50er Jahren einsetzt. Für den wird ein Mischungsverhältnis von 1:10 (in Worten: eins zu zehn) empfohlen, aber er fährt schon seit Jahren problemlos 1:25. Vermutlich könnte man das Teil auch mit einer Speckschwarte ausreichend schmieren :-)

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    733

    Standard

    Zitat Zitat von juniorfolke Beitrag anzeigen
    Ich besitze einen 6 PS Evinrude von ca. 1996. Mischungsverhältnis laut Hersteller 1:50. Ich bin jetzt die 2. Saison mit Mischung 1:100 gefahren und habe bis dato nur Positives bemerkt. Ich mische ein vollsythetisches 2-Takter öl von der Shell-Tanke. Deutlich weniger Qualm, nur nach dem Anlassen, danach kaum sichtbar. Sonst normal wie immer. Ich kam mit einem halben Liter Öl aus. Ich bin wenig ausser Hafenmanövern mit Motor gefahren. Ich hatte jetzt beim Einwintern die Kerzen raus: Deutlich weniger Ablagerungen. Nur hellbraun. Ich bekam den Tipp von einem Gärtner, der seit Jahren seine eigentlich 1:50 brauchenden Rasenmäher so betreibt.

    Mich interessieren andere Erfahrungen und Meinungen.
    Kann das 1:50 Verhältnis nicht recht glauben. War eigentlich immer nur zum Einlaufen des Motors vorgeschrieben. Habe einen 4PS-Johnson und einen 2PS-Yamaha, beide Bj. 1985 und beide mit vorgeschriebenem Michungsverhältnis 1:100. Aber nur mit Außenborderöl - hat andere Eigenschaften und Umweltfreundlichkeit im Wasser als normales Zweitakteröl. Mit Grüßen Andras2

  4. #4
    Registriert seit
    26.09.2001
    Alter
    73
    Beiträge
    2.924

    Standard

    In der Betriebsanleitung meines Mercury 5 PS steht 1:50. Ich mache aber immer 1:75, und das seit mehr als 10 Jahren.

    LG Molly
    http://www.molitorfj.de/
    http://www.molitorfj.de/1%20Private%20Homepage/Freunde_der_Sprinta1.htm

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    ROSTOCK
    Beiträge
    237

    Standard

    hallo!

    normalerweise nimmt man immer einen wert zwischen 1:50 und 1:100
    jenachdem wie oft und wie viel der motor laufen soll
    wenn du ihn aber weder gewerblich noch selten nutzt empfehle ich dir (so wie ich ) 1:80 , da kannst nichts falsch machen

    mfg johannes

  6. #6
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Fahre auch 1 zu 100. Beim Boot ist das nicht so schlimm wie beim Moped weil man ja immer einspritzt wenn der Motor läuft. Beim Moped hat man beim Bergabfahren ja das Problem, dass man Drehzahl hat aber kein gas gibt, also auch nur die Schmierung vom Öl im Standgas.

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    145

    Standard

    Hallo, Tornado, tut mir leid, aber den Kommentar auf mein altes Thema von 2008 habe ich leider nicht verstanden. Was hat das Mischungsverhältnis eines Zweitakt-Außenborders mit einem bergabfahrenden Moped zu tun? Und wieso " immer eingespritzt"?. Mein alter Außenborder hatte einen ganz normalen Vergaser und auch keinen extra Öltank. Deshalb ja die Mischung. Ich fahre seit 5 Jahren übrigens mit einem E-Motor und bin damit sehr zufrieden.

  8. #8
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Oh, sorry hab nicht gesehen dass das Thema so alt ist

  9. #9
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    836

    Standard

    Hallo,

    ohne aufgedrehtem Gas kein Öl:
    Der Motor am Moped dreht bergab ohne Ölzufuhr.


    peter

  10. #10
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ohne aufgedrehtem Gas kein Öl:
    Der Motor am Moped dreht bergab ohne Ölzufuhr.


    peter
    Das hab ich gemeint, vielleicht hab ich mich schlecht ausgedrückt.

Ähnliche Themen

  1. Mischungsverhältnis 2K Farbe
    Von Gerhard Lang im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:59
  2. Mischungsverhältnis Yamaha 6DM
    Von JaMue im Forum Bodensee
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 12:16
  3. Welches Sprit Mischungsverhältnis bei Mariner Aussenborder 6 PS
    Von indigo im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 08:43
  4. Mischungsverhältnis!
    Von MODJH im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2002, 00:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •