Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    2

    Standard Welle vibriert bei langsamer Drehzahl

    Vor 2 Jahren wurde das Wellen-Gummilager an meiner Sun Magic erneuert.
    Die Welle hatte danach etwas Spiel.
    Leider vibriert die Welle bei ganz langsamer Drehzahl und bei Rückwärtsfahrt.
    Dassdie Welle eingelaufen ist kann ich nicht erkennen. Welle 35 mm.
    Wenn ich jetzt nochmal ein neues Lager kaufe und dieses ´wieder Spiel hat kann s ja nur noch an der Welle liegen, oder? Wie kann ich das am besten messen? Wie gross ist die maximale Toleranz? Vielen Dank.

  2. #2
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.567

    Standard

    Erlaubtes Spiel beträgt 1,0 mm! Salopp gesagt - da kann ein Elefant durchscheißen.
    Wenn die Welle vibriert ist sie verbogen, oder der Propeller hat eine Unwucht.

    Aber: wieso vibriert sie nur bei langsamer Drehzahl?
    Hat sie von Anfang an vibriert? Wenn ja, wieso fragst Du erst jetzt?
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.567

    Standard

    Achso - was mir noch auffällt.

    Du schreibst die Welle "hatte" Spiel. Hat sie jetzt keins mehr?
    Ist die Buchse ggf. aufgequollen? KLemmt die Welle jetzt?
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  4. #4
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.852

    Standard

    Vibrieren kann durch Resonanzen verursacht werden und ist unter Umständen nicht einfach zu beheben. Wurde damals eventuell eine Buchse für eine 35.4 mm Welle an eine 35er Welle verbaut? Das würde das Spiel erklären.

  5. #5
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    3.414

    Standard

    ... oder hast Du einen 1-Zylinder-Diesel?
    Unser Yanmar 1GM läuft z. B. bei niedriger Drehzahl sehr unrund und die Vibaration überträgt sich auch auf die Welle. Wir versuchen, diesen Bereich zu vermeiden. Genauer kann ich es leider nicht sagen, weil wir noch keinen Drehzahlmesser nachgerüstet haben.

    Übrigens: Wir tauschen gerade unser Wellenlager. Das alte hatte pi mal Auge etwa 1,5 mm Spiel und das hörte man. Es war vorher seit mindestens 1994 drin.

    Grüße

    Andreas

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich würde eine Umwucht des Props fast ausschließen. Ich denke dann würde sich das bei höheren Drehzahlen noch deutlicher bemerkbar machen.

    Mein Wellenlage werde ich jetzt auch austauschen, da es mir zu viel Spiel hat (1.5mm), aber dadurch habe ich keine Vibrationen.

    Was hast du denn für einen Motor?

  7. #7
    Registriert seit
    17.10.2002
    Ort
    Dietikon (Schweiz)
    Alter
    66
    Beiträge
    489

    Standard

    Ich vermute das Problem eher bei der Maschine.
    Die Maschine läuft bei niedriger Drehzahl nicht rund und die Vibrationen übertragen sich auf die Welle. Tritt das Problem nur bei Standgas auf, vielleicht wurde das Standgas reduziert
    oder die Maschine ist nich mehr ganz im Schuss?
    Grüsse,
    Pegi

  8. #8
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    1.107

    Standard Welle vibriiert

    Hallo
    das Beste war der mit der 35 er Welle und einem Zylinder. Das wäre der super Gau. Im Leerlauf ist es normal dass die Welle vibriert. Bei einer Motordrehzahl von ca. 1000 muss bei einer gut ausgerichteten Welle das vibrieren in normale Werte übergehen. Wenn die Lager OK sind ist auf die Fluchtung der Welle achten. Nach meiner Erfahrung ist die zu ca. 80 % verantwortlich. Für die Feinjustierung hat bei mir eine Hardischeibe geholfen. Ich vermute, wenn ich Deinen Satz über das neue Wellenlager richtig interpretiere das Du zu sensibel reagierst und genau das was Du beschreibst in Ordnung ist.
    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    2.129

    Standard

    Messe mal die Welle mit einer Uhr an 3 Stellen, Vorne, Mitte, Hiten,

    Dann kannst du sehen ob die Welle eine unwucht hat. eventuel ist die Welle auch nicht richtig ausgerichtet worden beim Einbau

  10. #10
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    1.107

    Standard Welle vibriert

    Zitat Zitat von GREIF Beitrag anzeigen
    Messe mal die Welle mit einer Uhr an 3 Stellen, Vorne, Mitte, Hiten,

    Dann kannst du sehen ob die Welle eine unwucht hat. eventuel ist die Welle auch nicht richtig ausgerichtet worden beim Einbau


    Dein Verfahren interessiert mich.
    Wo wird gemessen. Im Schiff, außen und wie Funktioniert die Uhr.
    Eigene Erfahrung gemacht und an welchen Schiffen.
    M.f.G
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. MD 2020B Drehzahl sackt ab
    Von lucca292 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 09:03
  2. Mast vibriert/schwingt vor Anker
    Von MELAN im Forum Seemannschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 21:25
  3. Langsamer Server ??
    Von Thomas_Kiel im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 19:49
  4. Außenborder streikt im Leerlauf und/oder bei langsamer Fahrt
    Von Segelhans2004 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 22:15
  5. langsamer nach Lager- und Propellerwechsel
    Von TieKay im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.04.2003, 10:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •