Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    80

    Standard 1. Charter in Kroatien

    Ich plane im Oktober 2009 eine Woche in Kroatien (Süden, ab Split o. Trogir) ein Schiff zu chartern ( 4-Kabinen).

    Nun war ich seit 30 Jahren gar nicht mehr dort, gesegelt bin ich dort noch nie, und somit stellen sich Fragen, die ich hier eventuell beantwortet bekomme:

    Welche Vercharterer aus dem unübersichtlichen Angebot sind seriös?
    Wer hat wo gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht?
    Wie sieht im Herbst die Liegeplatz-/Anklerplatzsituation aus? (voll/leer?, Preise?, Infrastruktur wie noch offene Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten)

    Es wird ja auch viel geredet und geschrieben zu den Themen Kosten für das freie Ankern, Führerscheinrecht und anderen mehr oder weniger objektiven Themen, dass es kaum Literatur gibt, die aktuell genug ist und im Internet ist alles sehr interpretationsfähig.

    Infos auch gerne als PN, ansonsten freue ich mich über Infos hier.
    Geändert von meltemi85 (28.11.2008 um 12:23 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  2. #2
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    20

    Standard kroatien no

    Nur ganz kurz - Teuere Marinas ,Personal meist unter Stress deshalb auch meist unfreundlich - Essen muss man glück haben um in
    einen guten Lokal zu landen . Grob gerechnet Charter Preis + 50% Nebenkosten + Bordkasse. Ich an deiner Stelle würde nach Griechenland oder in der Türkei segeln gehn
    Gruss Peter

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Zitat Zitat von meltemi85 Beitrag anzeigen
    Ich plane im Oktober 2009 eine Woche in Kroatien (Süden, ab Split o. Trogir) ein Schiff zu chartern ( 4-Kabinen).

    Nun war ich seit 30 Jahren gar nicht mehr dort, gesegelt bin ich dort noch nie, und somit stellen sich Fragen, die ich hier eventuell beantwortet bekomme:

    Welche Vercharterer aus dem unübersichtlichen Angebot sind seriös?
    na, glaubste, ob Du von anonymen Repliken valide Infos bekommst? Kann sein, kann aber auch nicht sein - jeder "wirbt" doch hier mehr oder weniger offen für seine Freunde... oder für sich (ich z.B. )
    Das Problem sind in Kroatien die vielen Querinvestorenfirmen - manchmal denkt man, jeder Waschmaschinenvertrieb aus Zagreb hat mindestens eine Charterfirma und alle sein "vielen Jahren" im Einsatz... da Kroatien noch nicht so lange besteht, kommt man bei manchen Aussagen ins Grübeln...
    namhafte sind ECKER YACHTING, BAOTIC, vorgeprüfte findest Du auf meiner website.
    Dieses Jahr ist das etwas schwieriger, denn so Mancher hat schon in den vergangenen Jahren mit den Vorkasseeinnahmen die Ingangsetzung der Basis finanziert, und dieses Jahr hängen die Frühbuchungen etwas...ergo fehlt einigen ziemlich viel cash.... leider kann man nirgends hinter die Kulissen gucken, das verhängen alle ziemlich geschickt bis unverblümt, aber langjährig etablierte und eben bekannte haben ein etwas reduziertes Risiko. Pass auf bei "Sicherungsschein"-Märchenstunde... lies vorher hier

    Wer hat wo gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht?
    sehr subjektiv - der Eine ist schon enttäuscht, wenn die Wassertemperatur zu niedrig ist, der nächste freut sich auch bei schlechter Bedienung oder angebratenem Cepapcici über einen Entschädigungsschnaps... außerdem melden sich (lautstark) meistens eh nur die (Dauer-)Nörgler. Wir machen nach jedem Törn eine Abfrage, und nur ca. 30-40% antworten, und vehement immer die mit Negativerlebnissen, Fragt man den Vercharterer nach seiner Meinung zum Vorgang (was ja nicht mehr als fair ist, beide Seiten anzuhören, oder?) sieht das oft ganz anders aus...

    Wie sieht im Herbst die Liegeplatz-/Anklerplatzsituation aus? (voll/leer?,
    Marinas voll, Buchten (wieder) leer

    Preise?, Infrastruktur wie noch offene Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten)
    ist halt schon Nebensaison, ausklingende - die meisten abseits gelegenen Lokale schließen, in den Urlaubsorten ist man länger offen. Preise finde ich akzeptabel, andere (www.yachtrevue.at hat eine stark kroatienlastige Forumscommunity, glaubhaft dort ist besonders EDWIN) kriegen jeden Tag nen neuen Anfall, weil dieses und jenes "unverschämt teuer" (und nicht mehr auf Preisniveau 1927 ist...)
    Essensqualität ist ok, wenn man kroatische Küche mag... Haute Cuisine findest Du hier nicht, eher rustikal schlichtes Essen

    Es wird ja auch viel geredet und geschrieben zu den Themen Kosten für das freie Ankern, Führerscheinrecht und anderen mehr oder weniger objektiven Themen, dass es kaum Literatur gibt, die aktuell genug ist und im Internet ist alles sehr interpretationsfähig.
    siehe Führerscheininfo
    Hier wird derzeit viel gerätselt, orakelt, befürchtet - am Ende wird in Kroatien alles halb so heiß gegessen, wie gekocht.

    Freundlichkeit: die Kroaten haben das Buckeln nicht erfunden, und durchaus glaubhaft wird kolportiert, es gäbe Kroatien, denen es recht wäre, man würde nur das Geld schicken, und zuhause bleiben...
    es gibt aber auch viele andere, nette, bemühte, freundliche Leute - alles, wie man in den Wald hineinruft, wobei es besonders in Kroatien eher angezeigt ist, nicht so "herrschaftlich" aufzutreten - das mag man da garnicht, eher etwas zurückhaltend, eher fragend statt "ordernd" und bloß nicht rummotzen "bei uns ist das aber so...blabla" ... dann klappt´s auch mit den Kroaten, meistens...

    Gruß
    Hans
    Geändert von charterpartner (28.11.2008 um 17:28 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard 1.Charter in Croatien

    Zitat Zitat von SkipperPeter Beitrag anzeigen
    Nur ganz kurz - Teuere Marinas ,Personal meist unter Stress deshalb auch meist unfreundlich - Essen muss man glück haben um in
    einen guten Lokal zu landen . Grob gerechnet Charter Preis + 50% Nebenkosten + Bordkasse. Ich an deiner Stelle würde nach Griechenland oder in der Türkei segeln gehn
    Aber Peter wenn er doch im Oktober und ausgerechnet nach Kroatien will so lass in doch. Das Marinepersonal hat sich vieleicht nach der Hauptsaison wieder so gut Regeneriert das Sie sicher auch die Stressigste Crew und die dämlichsten Skipper freundlich empfangen werden.
    Dieter.

  5. #5
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Ostarrichi/districtus Witrensis
    Beiträge
    66

    Standard Kroatien

    Zitat Zitat von charterpartner Beitrag anzeigen
    es gibt aber auch viele andere, nette, bemühte, freundliche Leute - alles, wie man in den Wald hineinruft, wobei es besonders in Kroatien eher angezeigt ist, nicht so "herrschaftlich" aufzutreten - das mag man da garnicht, eher etwas zurückhaltend, eher fragend statt "ordernd" und bloß nicht rummotzen "bei uns ist das aber so...blabla" ... dann klappt´s auch mit den Kroaten, meistens...
    Gruß
    Hans
    Genau so ist es
    viribus unitis
    Heinz

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    80

    Standard Bitte nicht so "launig"

    Bisher bin ich noch etwas unzufrieden mit den Beiträgen und hoffe auf sachlichere Antworten.

    @ skipperpeter
    "Nur ganz kurz - Teuere Marinas ,Personal meist unter Stress deshalb auch meist unfreundlich - Essen muss man glück haben um in einen guten Lokal zu landen . Grob gerechnet Charter Preis + 50% Nebenkosten + Bordkasse. Ich an deiner Stelle würde nach Griechenland oder in der Türkei segeln gehn"
    Wie soll man denn auf 900 bis 1000 EURO an Nebenkosten kommen ohne Bordkasse? Das wären 140 Euro am Tag!!! Das hätte ich gerne näher erklärt. Griechenland ist sonst immer die 1. Wahl, aber dieses Mal will meine Crew halt dahin, ich dachte in der Nachsaison wird das schon gehen.

    @charterpartner
    ...na, glaubste, ob Du von anonymen Repliken valide Infos bekommst? Kann sein, kann aber auch nicht sein - jeder "wirbt" doch hier mehr oder weniger offen für seine Freunde... oder für sich (ich z.B. ) ...
    Du scheinst ja jede Hoffnung in dieses Forum verloren zu haben. Von wem sonst sollen denn Infos kommen. Von welchen die nie da waren, aus Broschüren oder Katalogen. Schön, dass Du so ehrlich bist, aber ich habe, glaube ich, mit meiner Frage keine "PROFESSIONELLEN" angesprochen.

    ZITAT 2
    sehr subjektiv - der Eine ist schon enttäuscht, wenn die Wassertemperatur zu niedrig ist, der nächste freut sich auch bei schlechter Bedienung oder angebratenem Cepapcici über einen Entschädigungsschnaps... außerdem melden sich (lautstark) meistens eh nur die (Dauer-)Nörgler. Wir machen nach jedem Törn eine Abfrage, und nur ca. 30-40% antworten, und vehement immer die mit Negativerlebnissen, Fragt man den Vercharterer nach seiner Meinung zum Vorgang (was ja nicht mehr als fair ist, beide Seiten anzuhören, oder?) sieht das oft ganz anders aus...
    Ich habe doch gar nicht nach hobbypsychologischen Betrachtungen und betrieblich orientierten Kundenfragebögenauswertungen gefragt, sondern nach "sehr subjektiven" Erfahrungen von Seglern die dort gechartert haben. Ich bin groß genug mir daraus ein Bild zu machen und Informationen zu filtern und nörglerisches einfach zu überlesen. Aber DANKE für die Ausführungen. Ich kenne diese Nörgler, die sich leider nicht selbst davon segeln können, sondern jeden Abend mit sich selbst im Hafen oder Bucht verbringen müssen, die einfach immer motzen müssen, weil sie einfach keinen Spaß an sich selbst haben und an der Segelei wohl auch nicht so recht. Viele sollten vielleicht gar nicht im Ausland segeln, sondern schön an der Ostsee bleiben.

    Die Anmerkungen zum "BENIMM" kann man doch fast weltweit so befolgen. Das ist doch wohl alles selbstverständlich. Oder wer mag schon "herrschaftlich" auftretende Deutsche. Auch in Griechenland und anderswo würden die das Geld auch ohne uns nehmen. Aber mit normalem respektvollem Umgang kommt man fast in der ganzen Welt klar.

    @bedireel
    .... Das Marinepersonal hat sich vieleicht nach der Hauptsaison wieder so gut Regeneriert das Sie sicher auch die Stressigste Crew und die dämlichsten Skipper freundlich empfangen werden.
    Was soll der Spruch denn??? Ich nehme das mal nicht persönlich und nehme zur Kenntnis, dass Du anscheinend keine sachlichen Hinweise geben kannst oder magst. Ist ja auch in Ordnung, nur dann halte Dich hier einfach raus und such Dir ein Thema wo Du was zu sagen kannst. Ich habe keinen Bock auf so launigen Austausch. Danke!

    Ansonsten warte ich weiter auf Erfahrungen und Gedanken die hilfreich sind.
    SCHÖNES WOCHENENDE!

  7. #7
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    22

    Standard Charter in Dalmatien

    Schau mal rein bei www.ams-yachting.de Bavaria Yachten ab Sibenik.
    Gute Preise und tolle Ausstattung.
    Bilgim

  8. #8
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    22

    Standard

    Schau mal bei www.ams-yachting.de ab Sibenik, gute Preise, gute Ausstattung.
    Bilgim

  9. #9
    Registriert seit
    20.07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    106

    Standard

    Hallo Meltemi!

    Vielleicht siehst Du mich auch als "unerwünschten Professionellen", aber was Bubu (charterpartner) geschrieben hat, bringt das meiste IMHO auf den Punkt!

    Der Oktober ist sicher nicht schlecht gewählt, da die Vor- und Nachsaison wohl die schönste in Kroatien ist. Liegeplatzprobleme, wie öfters im Sommer, wirst Du nicht haben, dafür hat aber das eine oder andere Lokal auf den Inseln nicht mehr geöffnet. Wettermäßig kann man es leider nicht mehr so leicht einschätzen, wie vielleicht noch vor 10-20 Jahren - im September hatte ich schon Törns wo ich froh war, dass ich Klima an Bord hatte (heuer), aber auch die Heizung wurde schon mal gebraucht (2007)!

    Die Preise sind meinen Erfahrungen nach im Süden i.d.R. um einiges günstiger, als etwa in den Kornaten! (z.B. Lammpeka auf Zut KN 1.100,- für 4 Personen, auf Lastovo KN 650,- bei durchaus vergleichbarer Qualität) Einkaufsmöglichkeiten hast Du am Festland überall und zwischen Trogir und Split gibt es einen sehr großen GETRO-Markt, wo Du wirklich alles bekommst. (Preise mit unseren vergleichbar, vielleicht sogar etwas billiger) "Großeinkäufe" würde ich in den Ortschaften auf den Inseln (z.B. Milna auf Brac) nicht empfehlen, da man da lagebedingt schon recht hinlangt!

    Wenn Du in der Gegend noch nie segeln warst, dann würde ich Dir von Meilentrips eher abraten, denn gerade bei den recht naheliegenden Inseln Brac, Hvar, Sv. Klement oder Scedro findest Du zahlreiche wunderschöne Plätze, die Du im Sommer wegen der Überlaufenheit kaum anfahren kannst!

    Was die Vercharterer angeht, kenne ich zumindest keinen absolut schlechten in Kroatien - da kommt es halt mehr darauf an, welchen Bootstyp, Baujahr und Ausstattung Du Dir vorstellst! Bei genauem Preisvergleich wirst Du bald merken, dass letztlich alle das gleiche verlangen. (im Vergleich ausstattungsbereinigt, etc.)

    Bezüglich Führerscheinbestimmungen ist momentan (leider wieder einmal) einiges am köcheln und den recht aktuellen Stand findest Du im Forum hier! So wie es aussieht, ist aber diesbezüglich schon eine Lösung in Sicht, denn es soll vom Ministerium bereits eine Entwarnung vorbereitet sein!

    Aktuelle Literatur gibt es für Kroatien jede Menge, wobei ich speziell die 808 Häfen & Buchten von Karl-Heinz Beständig empfehlen möchte.

    L.G.

    Edwin
    www.revierinfo.at - Revierinformationen für Kroatien

  10. #10
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard 1.Charter in Croatien

    Hallo Meltemi, 85
    ich habe Skipper- Peter geantwortet und nur für ihn war es bestimmt. Sorry war missverständlich Formuliert.
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Charter in Kroatien
    Von walktall im Forum Mittelmeer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 14:07
  2. Charter Kroatien
    Von Mättü im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 09:09
  3. Charter und Scheine in Kroatien
    Von Tonja im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 20:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •