Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    08.04.2004
    Beiträge
    448

    Standard Yachtkauf in England - was ist zu beachten?

    Das britische Pfund liegt heute bei 1,16€, vor 20 Monaten noch bei 1,52€.

    Mir scheint, dadurch bilden sich ein paar echte Schnäppchen.
    Vor allem Sunsail stößt einige Charterboote zu Preisen ab, die hier keiner glauben würde.

    Die hier zum Beispiel
    http://www.boatshop24.de/web/de/such...showid=1900935

    oder die hier von privat
    http://www.boatshop24.de/web/de/such...showid=1869313

    Hat schon mal jemand ein gebrauchtes Schiff aus England gekauft und eingeführt?
    Was ist zu beachten?

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    607

    Standard

    Die Dufour liegt leider in der Türkei, da ist dann wohl die Mwst. bei Einfuhr in die EU fällig....Ansonsten sind die Schiffe aus England oft in einem ungepflegterem Zustand (besonders innen) als das was man in Holland oder Deutschland kennt.In England sind es halt Schiffe zum Segeln und weniger Statussymbole, welche eifrig geputzt werden, aber wenig bewegt. Ansonsten ist der englische Markt immer noch teurer als auf dem "Kontinent". Makler nehmen üblicherweise 4% des Kaufpreises, sonst ist alles wie gehabt; Fotos sind meistens alt oder geschönt, nette Sprüche und vollmundige Erklärungen incl. , d.h. bloss hinfahren und alles genau checken. Aber zumindest gibt´s dort mehr gute Seeschiffe als in Deutschland.

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.492

    Standard

    Kann meinem Vorposter nur zustimmen. In unserem Verein kam eine x 332 aus Uk. Sehr ungepflegtes Schiff. Mit v i e l Zeit wurde sie wieder auf Vordermann gebracht.
    Nimmt man den Faktor Zeit und Arbeit zusammen, wird sich das selbst bei einem günstigen Kurs schwer rechnen oder es ist einem egal wie die Möhre aussieht.

  4. #4
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von TegelerSegler Beitrag anzeigen
    Dieses Boot liegt in der Türkei, da kommt nach Kauf und Reimport in die EU noch die Einfuhrumsatzsteuer drauf.

Ähnliche Themen

  1. Kauf Yacht mit US-Flagge - was ist zu beachten?
    Von makana im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 10:57
  2. Yachtkauf übersee - Was beachten?
    Von Sic im Forum Seemannschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 10:47
  3. Was muss ich in Deutschland beachten?
    Von matthias1711 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 08:02
  4. Was beachten bei privatem Verchartern?
    Von sailinglemon im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 19:04
  5. Yanmar 3Zylinder was isz zu beachten?
    Von tuco im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •