Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 223

Thema: Hai 590

  1. #111
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    70

    Standard habe eine genua

    die schotholepunkte musste ich auch für die fock verändern. habe vom schlitten auf der schiene einen kurzen tampen an der ich eine rolle befestigt habe. mache mal ein bild und versuche es einzustellen.
    als leichtwindsegel habe ich auch schon einen spinacker ausprobiert. geht auch.
    als gute lösung kann ich mir einen blister oder genacker gut vorstellen.
    hast du ein bild der bei dir vorhandenen beschläge?
    grüsse
    bert

  2. #112
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo RSegel,

    einen Gennaker könnte ich ohne besonders viel Aufwand anbringen, (in der Art wie bei diekow-segel.de -> Gennaker -> Anschlagen beschrieben). Ich habe hinten nochmal kleine Extraklampen, da könnte ich Schotblöcke gut befestigen. Im meinem Masttopp ist ein Halter für das Spifall bereits drin, da muss nur noch Block und Fall dran. Dann käme noch eine Rolle ganz vorne an den Bugbeschlag für einen Vorliek-Strecker und so eine Führungsmanschette kriegt man sicher auch noch irgendwie hin.

    Für einen Spinnakerbaum habe ich leider keine Beschläge am Mast, das müsste ich alles nachrüsten.

    Viele Grüße

  3. #113
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo,

    ich habe jetzt doch günstig einen passenden gebrauchten Spinnaker gekauft.

    Jetzt müsste ich dann noch ein Auge für den Spinnakerbaum an den Mast nieten.

    Weiß jemand, wo das Spibaumauge bei der Hai 590 sitzen sollte?

    Viele Grüße

  4. #114
    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Huhu,

    bei meiner Hai 590 sitzt das Schwert leider fest... Hat jemand erfahrungen wie man es am günstigsten wieder frei bekommt, ohne es kranen zu lassen?
    Hab überlegt eventuell mal runterzutauchen und zu versuchen es mittels zange rauszuziehen... Kam allerdings bis jetzt noch nicht dazu.
    Zudem würde ich gern das Seil für das Schwert erneuern, weil es doch schon sehr in mitleidenschaft gezogen wurde
    Wenn jemand erfahrungen oder anregungen hat bitte posten

    lg Philipp
    Geändert von Fox_Rider_303 (26.07.2010 um 12:31 Uhr)

  5. #115
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    2.007

    Standard

    Hi

    Ich habe auch einen kleinen Kielschwerter, wenn du das Schwertfall wechseln möchtest würde ich dir empfehlen das Kielschwert durch ein V4A Niro Schwert zu ersetzen. Das alte Schwert kannst du dann als Muster nützen. Alles andere hält wieder nur eine oder 2 Saisonen, kommt darauf an ob im Salzwasser oder nicht. Mit dem Niroschwert kannst du das festklemmen vergessen. Ich habe das V4A Schwert jetzt 10 Jahre, noch nie war es fest. Einzig am Kielstummel müssen bei Niro Gußeisen Kombinationen Opferanoden rauf um eine galvanische Korrosion zu vermeiden. Das wäre die vernünftigste Reparatur.

    LG

    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  6. #116
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    70

    Standard

    hallo Philipp
    bei meinem Hai klemmt das Schwert auch immer wieder. Schuld daran ist eine Reparatur im Bootsinnern, indem dort der "Schwertkasten" zu eng laminiert wurde. Habe das Boot aufgebockt und mit Schraubendreher und später Hammer nach unten bekommen.
    Die entsprechenden Stellen am Schwert habe ich abgeschliffen.
    Wenn es jetzt noch klemmt, hilft meistens ein schlagen gegen den "Schwertkasten", um es runter fallen zu lassen.
    Denke nicht, dass du es nur mit tauchen hinkriegst.
    Nehme es seither im Winter raus, streiche es neu und kann im gleichen Arbeitsgang die Schnur ersetzen, wenn nötig.
    Gruss und gutes Gelingen
    bert

  7. #117
    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo

    wie schon befürchtet hat das tauchen nichts gebracht... Das Schwert bewegt sich keinen cm wenn man mit der Zange dran zieht >.<
    Dann wirds leider erst nächstes Jahr was mit richtigem segeln
    Werd mir dann mal ein Niro-Schwert bauen.
    Dann werd ich erstmal die Motorhalterung erneuern...
    Hat jemand nen Tipp für mich was da am besten wäre? Hartholz mit Alubeschlag hab ich momentan dran...

    lg philipp

  8. #118
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo,

    hier nochmal eine Rückmeldung von mir, ich war jetzt eine Woche Hai-segeln!

    Das mit dem Spinnaker hat ganz gut geklappt. Ich habe einfach ein Auge mit einer Leine in Höhe der Baumnock um den Mast herum angeschlagen. Da steht der Spibaum natürlich nicht waagerecht, hat aber trotzdem ganz gut geklappt (was soll auch passieren bei max. 3Bft...). Aber jetzt habe ich in etwa den Punkt, wo das Auge hinmuß, irgendwann werde ich das mal da annieten.

    Viele Grüße

  9. #119
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    304

    Standard

    Hallo Fox-Rider,

    hatte einmal am Bodensee ein Problem mit einem festsitzenden Schwert. Musste damals an den Kran. Wie sich heraus gestellt hat, hatte ich beim letzten aufslippen das Schwert nicht ganz in den Kasten aufgezogen. Das Schwert wurde durch das Gewicht des Bootes mit dem Fall und Schäkel verklemmt. Mit Hilfe des Kranführers,schweres Werkzeug und 2-3 Stunden Zeit konnte das Problem gelöst werden. es gibt eine ausführliche Fotodoku, von denen einige Bilder auf meiner HP (www.hai-590.de) unter Galerie abgelegt sind. vielleicht hilft es Dir. Wenn Du mehr Infos brauchst, melde Dich bei mir.

    Grüße
    Jürgen
    Jetzt mit Hai 760 DS ergänzt: www.hai-590.de

  10. #120
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    70

    Standard

    Hallo Phillip
    Ich habe eine Motorhalterung, die herauf- und heruntergelassen werden kann.
    Bewährt sich bei mir aus folgenden Gründen:
    Wasserstand: ist manchmal so, dass ich den Motor nicht ganz absenken kann.
    Seegras: Ist im Moment so dicht, dass selbst das Ruder immer wieder hochklappt; der Motor ist innert kürzester Zeit unbrauchbar, weil Propeller mit Seegras zugesetzt.
    Wellengang: Bei stärkerem Wellengang lass ich den Motor tiefer eintauchen-verhindert das Austauchen bei jeder zweiten (grösseren Welle).

    Zum Schwert: Muss nicht unbedingt festgerostet sein: Bei mir hinderte Muschelbewuchs das herausrutschen.
    Grüsse
    Bert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •