Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2002
    Ort
    Zwischen Ruhrgebiet und Münsterland
    Beiträge
    255

    Standard Lima- Batterie Ladegerät Sterling

    Moin Moin,
    da hat doch der Weihnachtsmann der schönen Dame ein digitales HochleistungsLichmaschinenladegerät 90 A für die drei AGM´s unter den Baum gelegt.
    Da hättet ihr sie mal strahlen sehen sollen - wie frisch poliert sag ich euch ;-)

    Und nun steh ich da ???

    Die gute alte Lima mit dem 14,3v Laderegler und der dreiteiligen Trenndiode sind eingebaut.
    Lima soll in jedem Fall drin bleiben - läuft ja prima
    was mach ich mit dem Rest? Parllelaufbau? Alt raus Neu rein?

    wer kann mir denn -- aus eigener Erfahrung -- da ein Paar Tipps geben?

    Ahoi von der ATLANTA

  2. #2
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    Hallo ATLANTA,
    das Ding hab ich bei mir auch eingebaut.Trenndiode raus und Limaladegerät rein.
    Funktioniert wunderbar.Viel Spaß beim basteln.

    Gruß Jörg

  3. #3
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von ATLANTA Beitrag anzeigen
    Moin Moin,
    da hat doch der Weihnachtsmann der schönen Dame ein digitales HochleistungsLichmaschinenladegerät 90 A für die drei AGM´s unter den
    wer kann mir denn -- aus eigener Erfahrung -- da ein Paar Tipps geben?

    Ahoi von der ATLANTA
    Ein neuer digitaler Lichtmaschinenregler (ich hoffe, dass ein solcher gemeint ist), hat nichts mit einem Ladestromverteiler zu tun!

    Er ersetzt lediglich den eingebauten Regler in der Lima und arbeitet meist effektiver. Vorausgesetzt, dass der eingebaute überbrückt wird und nicht mehr in die Regelung eingreifen kann.

    Sollte es doch ein reiner Ladestromverteiler sein, dann werden natürlich die normalen Trenndioden (mit all ihren Nachteilen - Spannungsabfall) überflüssig.

    Die Akkus werden sicher voller geladen und jeder einzelne separat angesteuert und auch wieder getrennt.
    Geändert von Sailing-Skipper (31.12.2008 um 09:39 Uhr)
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.130

    Standard

    Zitat Zitat von Sailing-Skipper Beitrag anzeigen
    Ein neuer digitaler Lichtmaschinenregler (ich hoffe, dass ein solcher gemeint ist),
    ... nein, Du irrst. Das Lichtmaschine zu Batterie-Ladegerät wird tatsächlich anstelle der Trenndioden oder des Trennrelais eingebaut.
    Das grundsätzliche Funktionsprinzip ist, dass es ein wirklich gutes Ladegerät darstellt, das als Stromversorgung nicht Landstrom, sondern einfach die Lichtmaschine des Motors als Quelle verwendet.
    Das Gerät gaukelt dem Regler der Lichtmaschine vor, dass er eine wirlich leere Batterie zu versorgen hat, so dass die Lichtmaschine iher volle Leistung bringt, bzw. bringen kann. Auf der anderen Seite stellt es für die Batterien ein an den Batterietyp anpassbares Hochleistungsladegerät dar, das mit Strömen bis zu 90 A laden kann. Schließ verteilt es den Ladestrom auch noch sinnreich auf die Verbraucherbatteriebank und die Starterbatterie, die ja auch noch ein klein wenig abbekommen muss.

    Ich habe selbst solch ein Gerät im Einsatz und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Ich habe es nicht im Motorraum, was laut Einbauanleitung mit Bauchgrummeln möglich gewesen wäre, sondern unter der Achterkoje montiert. Dort ist es kühler.

    Gruß
    Uwe

  5. #5
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von ugies Beitrag anzeigen
    ... nein, Du irrst. Das Gerät gaukelt dem Regler der Lichtmaschine vor, dass er eine wirlich leere Batterie zu versorgen hat, so dass die Lichtmaschine iher volle Leistung bringt, bzw. bringen kann.

    Gruß
    Uwe
    Erklär doch mal bitte, wie das physikalisch funktionieren soll
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Zitat Zitat von Sailing-Skipper Beitrag anzeigen
    Erklär doch mal bitte, wie das physikalisch funktionieren soll
    Was lässt Dich zweifeln, dass es funktioniert?

    Uwe
    Geändert von umbe (31.12.2008 um 13:16 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.130

    Standard

    ... Die Liochtmaschine liefert Spannung und Strom, der durch das Lichtmaschine zu Batterie Ladegerät mithilfe einer Elektronik, die ich nicht verstehen muss und will, für Batterieladung aufbereitet wird. Die Geräte gibt es, sie funktionieren sehr gut. Ich habe eines bei einem Kunden laufen und eines selbst in Betrieb. Ich gebe zu, dass diese Stichprobe klein ist, mir genügt es aber.

    Hier geht es zum Hersteller: http://german.sterling-power.com/products-altbatt.htm

    Wenn Du mehr wissen möchtest, kannst Du mich gerne anrufen. Meine Rufnummer ist leicht zu finden.

    Gruß
    Uwe

  8. #8
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Kann Urgies nur zustimmen,

    ist ein tolles Gerät und hilft uns mit weniger Maschinenfahrt die Batterien voller zu haben.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die Batterie mit höherem Strom geladen und dadurch voller.
    Bei uns sieht das so aus, das wir vor dem Einbau nach 2 Tagen vor Anker an die Steckdose mußten. heute ist das bei gleicher BAtteriekapazität erst nach 3 Tagen nötig. Auch werden die Batterien mit der alten Lima schneller voll.

    Tolles Teil, soll die Hochleistungsregler, bei denen ma was an die LIMA löten mußte ersetzten, ohne löten, mit Temperaturüberwachung der LIma und der BAtterien. Zusätzlich ist eine Diodenbrücke für 2 (oder3?) Batteriebänke enthalten.


    Gruß
    Bernhard

  9. #9
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von umbe Beitrag anzeigen
    Was lässt Dich zweifeln, dass es funktioniert?

    Uwe
    Ganz einfach, weil ein nachgeschaltetes elektronisches Bauteil keinen Einfluss auf die Leistungsabgabe eines vorgeschalteten Generators haben kann!!! Ist doch logisch - oder?
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  10. #10
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von moonmaus2 Beitrag anzeigen
    Kann Urgies nur zustimmen,

    ist ein tolles Gerät und hilft uns mit weniger Maschinenfahrt die Batterien voller zu haben.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die Batterie mit höherem Strom geladen und dadurch voller.

    Tolles Teil, soll die Hochleistungsregler, bei denen ma was an die LIMA löten mußte ersetzten, ohne löten, mit Temperaturüberwachung der LIma und der BAtterien. Zusätzlich ist eine Diodenbrücke für 2 (oder3?) Batteriebänke enthalten.
    Gruß
    Bernhard
    Jetzt kommen wir der Sache schon näher!
    Wie bereits von mir beschrieben, ist eine Leistungserhöhung nur möglich, wenn man den in der Lima eingebauten Regler überbrückt und ein anderer (mit einer höheren Kennlinie) zum Einsatz kommt.

    Ich erinnere mich noch an einen Umbau auf unserem Vereinsschiff. Auch dort wurde ein externer Hochleistungsregler von Mitgliedern eingebaut. Die diesen natürlich (wie könnte es anders sein) in höchsten Tönen lobten und regelrecht begeistert waren.

    Bei einer Überprüfung durch mich (ich bin halt neugierig) kam ein ganz anderes Ergebnis zu Tage.
    Man hatte eine Steuerleitung in der Lima angeschlossen, aber hinter dem sereienmäßigen Regler; d.h, dass dieser gar nicht überbrückt wurde.

    Somit konnte der neue Regeler gar nichts regeln und war nur Makulatur.
    Hätte man ihn nicht gekauft und beim Händler belassen, wäre er genauso wirkungsvoll gewesen, wie nach diesem Einbau.

    Das wirklich interessante daran: Alle waren der Meinung, dass der neue Regler die Investition wert war und tatsächlich für vollere Batterien sorgen würde
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

Ähnliche Themen

  1. Sterling Batterie Ladegerät zu verkaufen
    Von sommersonne im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 09:36
  2. Sterling Lichtmaschienen-Batterie-Ladegerät AB1290 (neu)
    Von Böenkragen im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 13:51
  3. Lima-Regler Sterling Digital Pro - Stromverbrauch
    Von cr838 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 11:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 19:20
  5. altes ladegerät über sterling lima-ladegerät
    Von fellow im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 12:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •