Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    15

    Standard Unterhaltskosten einer 22er Yacht

    Hallo Yachteigner,

    ich überlege mir dieses oder nächstes Jahr einen kleinen, seetüchtigen und slipbaren Kreuzer zuzulegen. Da ich aktuell nur 1330 Kg gebremst ziehen kann, habe ich an eine gut gepflegte Varianta 65 o.ä. gedacht.
    Ich möchte mir nun ein Bild über die Kosten verschaffen mit denen ich pro Jahr rechnen muss (Liegeplatz, Winterquartier, Wartung, Steuer, TÜV, evtl. An/Abmeldung d. Trailers, ...).
    Was sind Eure Erfahrungen?

    Danke Euch im Voraus!

    Pom

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.413

    Standard

    Wenn ich so alles in allem betrachte und Rücklagen für neue Segel, Motor und andere Reparaturen mit einkalkuliere, komme ich auf einem Binnengewässer so an die 1000,--EUR

    Den 'Besuch' des Schiffchens (Fahrtkosten) nicht mitgerechnet.

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.849

    Standard

    Ich schätze Binnen zwischen 1.000 und 2.000 Euro, aber ob man eine Varianta65 mit 1.300kg ziehen kann - dachte die wäre real schwerer.

  4. #4
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo Firsty, bajou,

    könntet Ihr Eure Kalkulation bitte ein wenig genauer aufteilen. Wie kommt Ihr zu den Summen ? Euer beider Angaben differieren ja immerhin schon bis zu 100%!

    PS: Kosten wie Anfahrt zum Liege-/Urlaubsort, kranen, bunkern, Gastliegegebühren, Sprit oder ähnl. natürlich nicht mitgerechnet !

  5. #5
    Registriert seit
    01.10.2008
    Beiträge
    36

    Standard Hängt davon ab wo

    Am Bodensee bezahlt man mit 1000-2000 mit viel Glück den Sommerliegeplatz (es gibt aber auch Plätze bis ca 3000 eine 8x3 Box). Wobei die nachtelefonieren (2 x passiert), wenn man sich als Interessent anmeldet. Dürften also nicht überlaufen werden..

    Der Rest hängt davon ab, was man seinem Boot gönnen mag (Winterplatz) und wie viel davon man selbst macht.

  6. #6
    Registriert seit
    01.10.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    Versuch:
    Liegeplatz: 1500-2000
    Winterlager Halle: 500
    Maststellen/-legen, ein- und auswassern, antifouling, ausbesserungen, wartung: je nach eigener Arbeitswut (und Können), bis zu 1000.
    Versicherung Boot: 200
    Versicherung Trailer:?
    Was man unbedingt noch braucht:?

  7. #7
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    676

    Standard

    anderer Versuch:

    Beispiel 24":
    Sommerlager: 550 euro
    Winterlager: 450 euro
    aus- und einkranen und Mast im Mastlager: 200 Euro
    Motorscheck durch Werkstatt, und Wintereinlagerung: 100 Euro
    Antifouling jedes Jahr neu: 150 Euro
    Versicherung: ca. 350 Euro

    dazu kommen noch diverse Beträge für die Instandhaltung / Renovierung
    Liegeplatzkosten sind sehr unterschiedlich, je nachdem WO du liegen möchtest...

    noch genauer gehts kaum....

  8. #8
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Moin, sag uns doch mal, wo Du segeln bzw. liegen möchtest. Die Liegeplatzpreise variieren auch an den Binnensenn extrem. Hier in Berlin ist von 500 Euro bis 1500 Euro für 7m Liegeplatz alles möglich. Winterlager ist dann allerdings unter freiem Himmel schon meist inklusive. Denke aber auch, pauschal muss man mit ca. 2500-4000 Euro rechnen, mit allem drum und dran. Kommt auch darauf an, wie pingelig man selber ist und welche Ansprüche man an sein Boot stellt. Du wirst hier keine abschließende Aussage bekommen können.

    Viele Grüße
    Stephan

    P.S. Die Varianta ist klasse! Hatte deren zwei und kann ich wirklich empfehlen. Könnte sogar hier in Berlin eine gute mit Sliptrailer empfehlen.

  9. #9
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.031

    Standard

    Saisonliegeplatz Wasser bei uns 630,-
    Winterlager im Freien 170,-
    Jährliche Rechnung für Bootsbauer (rein- rausheben und Kleinteile usw.) rund 500,-
    Kosten für Antifouling etc. rund 100,-
    Hin- Rückfahrt zum Boot = keine Ahnung sind ca. 5 Autominuten
    Diverse Kosten die immer anfallen= paar hundert
    usw. usw......

    Heißt nicht umsonst das es kein günstiger Sport ist....

  10. #10
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.413

    Standard

    Ist halt sehr stark vom Revier abhängig und vom eigenen Gusto.
    Ich persönlich würde eine Varianta nicht unbedingt als seetüchtig beschreiben obwohl man zweifelsohne bei Beachtung der Wettervorhersagen in Küstennähe damit viel Spass haben kann.

    Ich zahle an Fixkosten für den Stegplatz 330,--EUR/Jahr. Damit kommt man allerdings am Bodensee und den meisten Küstenhäfen nicht hin.
    Winterlage kostet so um die 150,--EUR (im Freien).
    Slippen so etwa 150,--EUR.

    Der Rest wird im Laufe der Jahre für Antifouling, Segel, Motorwartung und kleiner Reparaturen aufgebraucht.
    Das funktioniert allerdings nur, wenn man das Meiste selber machen kann und auch will. Bei einer Werftbetreuung kommt ganz schnell das doppelte raus.

Ähnliche Themen

  1. kauf einer yacht
    Von bonafide im Forum Yachten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 19:25
  2. Kenterung einer Yacht
    Von SWAY im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 08:40
  3. Unterhaltskosten einer Yacht
    Von kleinerfisch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 15:03
  4. Was ist Baujahr einer Yacht
    Von wallenwein im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2002, 10:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •