Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1

    Standard O-Jolle: Land oder Wasser-Liegeplatz?

    Hallo,

    mir ist eine O-Jolle zugeflogen, die ich diese Saison zu Wasser lassen will. Kann mir jemand bei folgenden Fragen weiterhelfen?

    - Jedesmal Slippen oder besser ein Wasserliegeplatz?
    - Passt zur Not auch mal ein Mitsegler an Bord oder segelt man die O-Jolle besser allein?
    - Worauf ist bei der Bootsversicherung zu achten oder reicht da ne normale Haftpflicht?

    Freu mich über jeden Tipp!

  2. #2
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.136

    Standard

    Das kommt darauf an...
    Ein traditionell geplanktes und gedichtetes Holzboot läßt Du am besten im Wasser. Und Du kannst Deine Freundin drauf mitnehmen.

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    494

    Standard

    Moin Moin,

    es kommt bei solchen booten immer ganz drauf an. Wenn das boot wie gesagt wie gesagt ein Holzschiff (planken ist) lass es im Wasser, weil es sonst nicht idcht sein wird, wenn du es jedesmal ruaziehst.

    Normalerweise nehme die O-Jollen segler die Boote allerdings aus dem Wasser, was vom gewichteigentlich bei normalen sliprampen kein problem ist. ideal ist es zu 2 oder mit einer kleine elektrowinsch.
    Andere haben die Boote auch an einem Steg liegen, heben die boote aber mit auflagen und Seilzügen aus dem Wasser. DAs ist im grunde genommen eine einfachere lösung, muss man aber erst bauen.

    Wie geshcrieben: Freundin oder Kinder kann man mitnehmen. Es ist für den mitsegler allerdings nichts zu tun.

    Versicherung:
    Da ich mit meinen Booten eig. nur regatten segel habe ich eine Volkaskoversicherung. Wenn du nur so über den See/Meer fährst reicht eine Haftpflicht sicherlich aus, da du ja anderen Booten nicht sooo nahe kommst und unfälle hoffentlich eher selten bleiben.
    Es kommt natürlich auch hier auf den Wert des Bootes an. Fals du dich entscheiden soltlest, dass Boot im Wasser liegen zu lassen und es bei vorherschenden Windrichtungen ungeshcützt liegt, könnte siche eine vollkaskp für dich wierderum lohnen.

Ähnliche Themen

  1. Buch:20000 Kilometer zu Wasser und zu Land
    Von Primo im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 13:01
  2. Winterlager: an Land oder im Wasser
    Von miri im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 14:17
  3. Überwintern im Wasser oder an Land??
    Von hbrinkhoff im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 16:26
  4. KUBA - zu Wasser und zu Land
    Von reiner_h im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 18:07
  5. Land Liegeplatz in Hamburg / Umgebung
    Von maetzingo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2002, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •