Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Probleme mit Nicopress ?

    Hallo Segelfreunde,

    ich möchte gerne die Strecker für Vorstag und Vorsegel an meinem Boot erneuern. Dazu habe ich mir Stahlseil (4mm, 7x19) und Presshülsen (Nicopress 4-4.5mm) besorgt sowie eine Presszange (Nicopress Tool 64-CGMP OVAL) ausgeliehen. Des Weiteren bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen. Bei meinen ersten Pressungen ist mir nun aufgefallen, dass diese nicht – wie eigentlich erwartet – auf einer Achse liegen, sondern axial untereinander etwas verschoben sind (leicht treppenförmig, siehe Foto). Hierzu habe ich nun ein paar Fragen:

    1. Sind die Pressungen so in Ordnung oder sollte ich diese lieber nicht verwenden? Ich möchte ja nicht, dass mir irgendwann der Mast aufgrund fehlerhafter Pressungen umfällt. Was habe ich eventuell falsch gemacht?

    2. Ich habe leider keine Informationen zum erforderlichen Quetschdurchmesser bei den verwendeten Hülsen. Ich habe bisher die Nut "P" der o.a. Presszange verwendet, die Nut "M" scheint mir ein wenig zu eng. Ist das wohl so richtig?

    Vielleicht kennt sich ja jemand von Euch auf diesem Gebiet etwas aus und kann mir meine Fragen beantworten oder ein paar wertvolle Tipps geben.

    Schönen Gruß
    Frank
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    23

    Standard Nicopress

    Moin Frank.
    Die P Backe ist schon richtig. M ist für 2,8-3,0 und 3,1-3,5 mm Seilklemmen
    ( Preßhülsen )
    Etwas ungleichmäßig sieht schon die treppenförmige Pressung aus.
    Ich meine aber , daß die Pressung hält.

    Schönen Gruß Reinhard

  3. #3
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Hallo Reinhard,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe mir gerade noch einmal die Zange genau angesehen, die Pressbacken sind eventuell nicht ganz genau in der Flucht, sie scheinen um etwa 0.1-0.2mm verschoben zu sein. Vielleicht verdreht sich die Hülse beim Pressvorgang dadurch. Ich könnte das Ganze vielleicht etwas kompensieren, indem ich bei den äußeren Verpressungen die Zange um jeweils 180 Grad gedreht zur mittleren Verpressung ansetze. Ich werde das morgen mal testen.

    Mir stellt sich trotzdem die Frage, ob dies häufiger vorkommt und unbedenklich ist, oder ich mir doch eine andere Zange besorgen sollte. Denn etwas unwohl ist mir dabei schon.

    Schönen Gruß
    Frank
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (26.03.2009 um 22:52 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Die Pressung ist so in Ordnung. Lass es so. Versuche nur nicht nochmal nachzupressen, denn das wird kontraproduktiv. Einen Schönheitspreis wirst Du mit Nicopress eh nie gewinnen. Aber halten tut das Zeug, auch wenn es zugegebenermaßen nicht besonders vertrauensvoll aussieht.

    Grüße
    Bernd

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Alternativ: Norseman?

    Dort bin ich - statt Nicopress - gelandet.

  6. #6
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Nicopress hat schon seine Vorteile, bei meinem Boot beispielsweise hab ich die Niroseile , an denen mein Dinghy an dem Kran hochgezogen wird, so gepresst. Allerdings mit längeren Buchten mit zwei Hülsen und die hab ich aus Bronze und NICHT aus Niro genommen da sich die Bronze viel besser in die einzelnen Drähte reinpresst. Nirohülsen pressen sehr " flach ".
    Grüsse - Norbert

  7. #7
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von Noppe Beitrag anzeigen
    Nicopress hat schon seine Vorteile, bei meinem Boot beispielsweise hab ich die Niroseile , an denen mein Dinghy an dem Kran hochgezogen wird, so gepresst. Allerdings mit längeren Buchten mit zwei Hülsen und die hab ich aus Bronze und NICHT aus Niro genommen da sich die Bronze viel besser in die einzelnen Drähte reinpresst. Nirohülsen pressen sehr " flach ".
    Den Vorteil habe ich noch nicht verstanden, hättest du das nicht auch mit Norseman-Terminals machen können oder siehst du den Vorteil darin, dass es für Nico Bronzehülsen gibt?

  8. #8
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von rwe Beitrag anzeigen
    Den Vorteil habe ich noch nicht verstanden, hättest du das nicht auch mit Norseman-Terminals machen können oder siehst du den Vorteil darin, dass es für Nico Bronzehülsen gibt?
    Ich habe ja mein ganzes Rigg mit Norsemann Terminalen versehen und das sind für mich erstklassige Terminale aber diese Norsemann Terminale haben in meiner Situation einen ständigen Zug in der Lángsachse ( ich hoffe das ist einigermassen verständlich ). Bei Nico press ( bei meinem Beispiel habe ich durch einsetzen einer Nirokausch und dem benutzen eines Schäkels in der Kausch viel mehr beweglichkeit und flexibilität.
    Bei geradem Zug Norsemann bei beweglichen Teilen ( wie die Aufhängung Dinghy-Kran) halte ich Nico press für die bessere Lösung.
    Grüsse - Norbert

  9. #9
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Alles klar,
    vielen Dank
    Rüdiger

  10. #10
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Rückmeldung

    Hallo Segelfreunde,

    ich habe nun die Verpressungen an Bord fertiggestellt. Nach Recherchen im Netz und die Info von Reinhard hat sich der Quetschdurchmesser der Nut "P" als richtig herausgestellt. Ich habe die Presszange nach jeder Teilpressung um 180 Grad gedreht und damit dann ein etwas gleichmäßigeres Pressbild erreicht. Unter Einsatz von Schraubstock und großer Hebelwirkung habe ich mal aus Interesse versucht, das verpresste Auge wieder aufzuziehen. Das ist mir nicht gelungen. Nur die Kausch konnte ich beliebig "langziehen".

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Schönen Gruß
    Frank

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit SRC von RYA?
    Von Föschbe im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 17:19
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 16:49
  4. BootsVERKAUF in NL -- Probleme
    Von Maggi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 10:36
  5. spi-probleme
    Von xsail im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2002, 10:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •