Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard OpenCPN Navigationsprogramm (Freie Software)

    Ich bin überrascht, dass das Navigationsprogramm OpenCPN hier noch nicht vorgestellt wurde. Es handelt sich um eine kostenlose Implementierung wie Seaclear; allerdings ist der quellcode unter einen offenen Lizenz zur freien Entwicklung veröffentlicht. Das Programm unterstützt Rasterkarten und Vektorkarten im Format CM93. AIS-Input wird ebenfalls unterstützt; das Programm funktioniert unter MacOS, Windows und Linux.

    http://sourceforge.net/projects/opencpn - das Projekt bei Sourceforge

    http://bigdumboat.com/cpnindex.html - Homepage des Entwicklers



    Viel Spaß!

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.922

    Standard

    Zitat Zitat von idpnd Beitrag anzeigen
    Ich bin überrascht, dass das Navigationsprogramm OpenCPN hier noch nicht vorgestellt wurde. Es handelt sich um eine kostenlose Implementierung wie Seaclear; allerdings ist der quellcode unter einen offenen Lizenz zur freien Entwicklung veröffentlicht. Das Programm unterstützt Rasterkarten und Vektorkarten im Format CM93. AIS-Input wird ebenfalls unterstützt; das Programm funktioniert unter MacOS, Windows und Linux.
    Danke, das kannte ich noch nicht. Da hast Du mir was Schönes zum Spielen gegeben :-)

  3. #3
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    SeaClear ist auch ganz nett, aber kein offener Code

  4. #4
    Registriert seit
    21.11.2007
    Ort
    an Bord - momentan in Galizien
    Beiträge
    28

    Standard

    Danke fuer den Link IDPND,

    werde ich nachher mal auf Ubuntu installieren, unter Windows laeuft es super! Das beste ist echt das OpenCPN CM93 Charts lesen kann ... Linux wird immer interessanter
    Katamaran "Sunjet"

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.922

    Standard

    Zitat Zitat von GibElTarik Beitrag anzeigen
    Danke fuer den Link IDPND,

    werde ich nachher mal auf Ubuntu installieren, unter Windows laeuft es super! Das beste ist echt das OpenCPN CM93 Charts lesen kann ... Linux wird immer interessanter
    Nach einem kurzen Test und kurzer Diskussion mit dem Entwickler habe ich das Programm erst mal beiseite gelegt. Obwohl die Benutzerführung sehr intuitiv ist, fehlen mir ein paar wichtige Funktionen:

    - keine MOB-Taste
    - Distance & Bearing nur vom Schiffsort aus, d.h. keine Navigationsunterstützung bei GPS-Ausfall
    - Speichern und Laden von Routen & Wegepunkten geht nicht

    Das sind eigentlich nur Kleinigkeiten, aber IMO essentielle Funktionen.
    Schade.

  6. #6
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    723

    Standard

    Moin,
    Seaclear und auch dieses Program haben den Nachteil, daß sie keine Zoomfunktion haben.
    Kauft man bei NV Seekarten, gibt es kostenlos eine Lightversion für den PC, die aber genau diese sehr wichtige Funktion aufweist, fast wie Vektorkarten.
    Insofern sehe ich keinen Vorteil mehr in Seaclear & Co.,zumal man ohnehin Papierseekarten kaufen sollte. Verreckt der Laptop mal, kann man mit dem backup-GPS und Papierkarten weiter navigieren.

    Gruß
    WS

  7. #7
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.922

    Standard

    Zitat Zitat von Waldsegler Beitrag anzeigen
    Moin,
    Seaclear und auch dieses Program haben den Nachteil, daß sie keine Zoomfunktion haben.
    Wie viel Dioptrien hat denn Deine Brille? Und warum hast Du die beim Testen des Programms nicht aufgesetzt?

  8. #8
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    Danke für Euren Feedback. Kennt jemand weitere Linux-kompatible Navigationsprogramme?

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    166

    Standard

    Zitat Zitat von Waldsegler Beitrag anzeigen
    Moin,
    Seaclear und auch dieses Program haben den Nachteil, daß sie keine Zoomfunktion haben.
    Kauft man bei NV Seekarten, gibt es kostenlos eine Lightversion für den PC, die aber genau diese sehr wichtige Funktion aufweist, fast wie Vektorkarten.
    Insofern sehe ich keinen Vorteil mehr in Seaclear & Co.,zumal man ohnehin Papierseekarten kaufen sollte. Verreckt der Laptop mal, kann man mit dem backup-GPS und Papierkarten weiter navigieren.

    Gruß
    WS
    Beim PC funktioniert das auch, aber um die NV-Karten auf einen Mac zu kriegen hat man extra Kosten und viel Arbeit...
    Insofern wäre es schön, wenn man die Karten einfach auf den Mac installieren könnte.

  10. #10
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    Was sind NV-Karten?

    Da die Arbeiten vom Steuerzahler finanziert werden, finde ich der Staat sollte das Material umsonst ausgeben - wie in den USA..

    Ich benutze derzeit einen Satz CM93-Karten.

Ähnliche Themen

  1. OpenCPN - gibt es aktuelle Seekarten
    Von wallers im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 16:37
  2. GPS-stick und OpenCPN
    Von der-Steiger im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 12:48
  3. openCPN GPS localhost
    Von x-factor im Forum Seemannschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 16:32
  4. Opencpn - deutsche Community
    Von idpnd im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 13:30
  5. Freie Annoncen auf engl. websites... aber wirklich freie. Wo?
    Von Flaschenpost im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 07:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •