Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Skipper frei

  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    22

    Standard Skipper frei

    Dipl.-Ing., 46, mehr als 30 Jahre Segelpraxis, SSS, LRC usw. sucht neue Einsätze...

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Notwendige Voraussetzung?

    Zitat Zitat von sailco4 Beitrag anzeigen
    Dipl.-Ing., 46, mehr als 30 Jahre Segelpraxis, SSS, LRC usw. sucht neue Einsätze...
    Darf ich Dumm Fragen,
    warum sie "das"
    Zitat Zitat von sailco4 Beitrag anzeigen
    Dipl.-Ing.
    in Ihrer von Ihnen selbst öffentlich gemachten Bewerbung anführen?

    Hat "das" was mit guter Seemannschaft direkt zu tun?

    Darf ich weiter Du Fragen,

    ob Sie Ihren Dipl. Ing., wenn Sie damit selbst schon "hausieren" gehen,

    an einer Universität/Technischen Hochschule
    oder an einer Fachhochschule gleichbedeutend mit der früheren Ingenieurschule,
    - also "im Klassenverband" unterrichtet, -
    gemacht haben?

    Dann kann ich Sie nämlich etwas besser einschätzen.

    Wer weiter Aufklärung haben will,
    möge nur munter nach mir schreiben.

    Vielleicht ergänze ich dann Infos?

    B. Gr.

    B.

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    Mann, Mann, Mann,

    Du solltest mal vom Steg runter....

    Schwätzer wie Du haben doch noch nie auf nem Schiff gestanden!

    Und by the way, dieses PseudoIntelektuelle "Ich weiss was, ich weiss was" Geblubber geht sicher nicht nur mir auf den Keks!

    Kein Gruss

    Weissblau

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    122

    Standard Döppel

    Hallo DuFra,

    ich denke, Bezug nehmend auf Deine Einlassung, dass Du mitsamt Deinem Geschreibsel an dem Ort landen wirst, von dem schon Kaiser Karl V mit Bedauern festgestellt hat, daß man keinen dahinschicken kann anstatt seiner selbst.

    Grüße Viktor
    www.skippergemeinschaft.de
    Geändert von viktor1 (18.05.2009 um 17:37 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von DuFra Beitrag anzeigen
    Darf ich Dumm Fragen, warum sie [das Dipl.-Ing.] in Ihrer von Ihnen selbst öffentlich gemachten Bewerbung anführen?

    Hat "das" was mit guter Seemannschaft direkt zu tun?
    Also die Antwort auf Ihre Frage ist recht einfach. Durch den Titel kann man eher davon ausgehen, dass er eine gewisse Intelligenz besitzt... immerhin segelt das Boot ja meist höchstens 6-8 Stunden pro Tag und liegt die restliche Zeit vor Anker oder im Hafen. Da ist es dann schon wichtig, dass man sich mit dem Skipper auch unterhalten kann und der Skipper dann nicht dauernd dumme Fragen stellt.

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von in vento veritas Beitrag anzeigen
    ........mit dem Skipper auch unterhalten kann und der Skipper dann nicht dauernd dumme Fragen stellt.

    Wenn schon denn schon. Über was ist denn die Selbstunterhaltung?

    B. Gr.

    B.
    Geändert von DuFra (20.05.2009 um 10:51 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.495

    Standard

    also DuFra - ich find es in diesem Fall auch nicht ok, und unfair, den post und Threadersteller so anzugehen.
    Was hat er denn "Böses" gemacht?
    Sich als Dipl.Ing. geoutet?
    Und - was ist daran schlimm, außer die Information

    * daß der Mann offensichtlich was G´scheites gelernt hat
    * daß er (vermutlich) technische Zusammenhänge kennt und solche Probleme auch ad hoc lösen kann (im Gegensatz zu Skippern, die irgendwann ausgestiegen sind, und bestenfalls autodidakt was gelernt haben, wenn überhaupt oder Büromenschen, die ja auch skippern, und womöglich einen Antrag auf Techniker ausfüllen können, aber selbst nix blicken ?)

    Manchmal finde ich die Verhaltensweisen im Forum hier schon bedenklich - nicht wegen mir, da haben sich schon alle Möglichen die Zähne ausgebissen, aber ich finde es schade, wenn so ein "grundloser ad hoc Verriss" stattfindet, denn es hält ANDERE Leute mit AUCH interessanten Fragen oder Tips oder Hinweisen davon ab, diese hier zu posten.
    Wer mag sich schon anmachen lassen???

    Und zuletzt: WARUM sollte sich der Dipl.Ing schämen?
    Im Gegenteil - würde so Mancher hier seine wahre Qualifikation öffentlich machen, könnte man doch viel besser abschätzen, ob die Antworten sinnvoll und glaubwürdig sind, oder barer Unsinn...

  8. #8
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Moormerland
    Alter
    42
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von DuFra Beitrag anzeigen
    Darf ich Dumm Fragen,
    warum sie "das"

    Dipl.-Ing

    in Ihrer von Ihnen selbst öffentlich gemachten Bewerbung anführen?

    Ich denke mal, weil er Dipl. Ing. ist!

  9. #9
    Registriert seit
    20.05.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    Standard Was ist denn hier los?

    Leute leute leute... Also ich bin gerade neu angemeldet, wenn ich jedoch diese Threads lese in denen diesem DuFra (dieser Nickname an sich ist schon obsoloet) auch noch ein Podium geboten wird, dann frage ich mich wirklich: Was soll das? @DuFra bitte gleich im Duden nachschlagen was "obsolet" bedeutet! Ich muss mich schon fragen, haben die Leute in Foren nichts Besseres zutun als sich dumm anzumachen?

    Letztlich sollte doch dieses Segelforum dazu dienen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, die einfach nur Spass am Segeln haben. Oder übersteigt das etwa meinen Intellekt?

    Und was soll bitte dieses niveaulose Geschreibsel über einen Dipl. Ing. Titel, ob er nun an einer Uni oder an einer FH abgeschlossen wurde?

    Was trägt dieses dumme Geschwätz von "DuFra" eigentlich hier zum Thema bei? Könnte diese Forum bitte moderiert werden? Danke!

    Aber vielleicht ist ja "DuFra" auch ein "Nonprofitfreelancer" der ein grundsätzliches Problem mit Akademikern hat, weil er es selbst nicht mal auf einer "Ingenieursschule" zu etwas gebracht hat...

    Ich kann meinen "Vorredneren" nur beipflichten!
    Geändert von billigersegeln.de (21.05.2009 um 00:09 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Auf die Perspektive kommt es an

    1. Es ist wahrhaftig so, dass ich nicht gelernt habe!
    So nennt man das im Volksmund. Oder?
    Das schreibe ich hier vielleicht zum ersten Mal , aber nun mehrfach im Internet.

    Sehr bedauere ich, dass ich nicht gelernt habe.

    2. Weil ich nicht gelernt habe, darf ich ja wohl auch Dumm Fragen.

    Die vereehrte Leserschaft möge Nachsicht zu meiner Person üben.

    3. Wäre ich besser mal früher auf die Ingenieurschule gegangen,
    aber dafür war ich überqualifiziert ,
    denn dann würde es mir heute wirtschaftlich viel besser gehen!

    Nun kommen wir allmählich zum Background meines Hinterfragens.

    Denn,
    Ing. (grad.),
    diesen "Titel" hätte ich 1973 - geschenkt - bekommen,
    ja wahrhaftig, ich habe aber damals (dummerweise) das Formular dazu nicht ausgefüllt, obwohl ich die Fakultas "dafür" habe.
    Aber das wäre eine Verblendung der Bevölkerung gewesen, denn ich bin leider reiner Theoretiker, obwohl ich an sich nicht nur zwei linke Hände habe.
    Aber die Ingenieurschul-Schüler müssen ja auch Theorie lernen.

    Also der Pieter, mein Bekannter, hätte bei mir im Unterricht sein können,
    aber für KFZ war ich nicht zuständig und der ist jetzt bei einer der führenden KFZ "Untersuchungsstationen" Gutachter und der liebe P. lacht sich über mein Einkommen "frack", nicht wrack; das wäre ein anderes Thema.

    Was der so per Gutachten offiziell und legal nebenbei - also neben seinem Angestelltengehalt - an "Kohle" macht, von diesem Geld können HARTZ IV Empfänger nur träumen.

    Also, wenn ich einen Skipper anheuern müsste; - Gott sei Dank mittels meines AUTOHELMs klappt es als single hand Segler noch ganz gut - ,

    dann würde ich eigentlich nur einen Dipl. Ing grad. = FH (wie bei den Plattenankern FORBES = BRITANY) akzeptieren,
    denn der o. g. Ingenieurtyp ist praxisbezogen ausgebildet und die Wahrscheinlichkeit, dass er ein Ventilspiel an einem Viertakter mit Kipphebeln einstellen kann o . ä. ist viel wahrscheinlicher als bei einem Dipl. Ing. TH oder Uni, denn die gelten als reine Theoretiker.

    Wogegen ich mich einzig wehre ist, dass die Berufbezeichnung Dipl. Ing. per se schon eine sichere Fahrt suggerieren soll.

    Wenn Damen darauf voll abfahren, schreibe ich natürlich keinen Kommentar dazu. Ehrlich.

    Falls Ihr jetzt meint, dass das Münchausenstories seien, die ich da schreibe, dann irrt Ihr gewaltig.

    Es ist die Wahrheit und nicht anderes als die Wahrheit.

    So,
    das war nicht das Wort zum Sonntag, sondern zum Vatertag, der jetzt schon existent ist.

    Prost. Nun ein halbtrockener Roter, ein Terra Alta im goldenen Netz auf der Terrasse bei warmen Nachthimmel.

    Beim Stichwort NETZ die Frustierten bitte weder an BNetzA oder Striptease (Strümpfe) denken.


    B. Gr.

    B.
    Geändert von DuFra (21.05.2009 um 15:22 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Skipper frei
    Von catman2 im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 11:16
  2. Skipper frei
    Von Skipper Ulli im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 09:15
  3. Skipper frei
    Von kuddl im Forum Suche Crew
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 08:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •