Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    851

    Standard Anrufverfahren Dover

    Hi
    Im Sommer möchten meine Frau und ich nach England. Ijmuiden-> Dover-> Eastbourne->Brighton -> Isle of Wight. So die Planung.

    Dover rufe ich auf Kanal 80 mit Dover Port Control. Kann mir jemand mal posten wie der Englische Text lautet. Die Formulierung:

    Dover Port Control 3x
    This is xxx 2x
    " I request a berth"

    klingt irgendwie unhöflich. Wie mache ich es besser?

    Gruß

  2. #2
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.647

    Standard

    Nach dem Anruf noch eine freundliche Begrüßung, oder einfach vorher, so wird es in der Luftfahrt auch gemacht.
    Dover Port Control 3x
    Hello Dover, good morning to you.
    This is ...
    ..
    ..

    Die Begrüßung möglichst in der Landessprache. Den einen Satz kann man in fast allen Sprachen oder hört den Vorgänger.

    Österreich und Bayern Grüß Gott, Schweiz Gruezi, Norddeutschland Moin,Moin, Frankreich Bon jour, Italien Bon giorno, ... So geht es im Flugfunk. Klingt gleich höflicher
    Geändert von Nelson (10.06.2009 um 08:10 Uhr) Grund: Nachtrag

  3. #3
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    851

    Standard

    Die Begrüßung ist gut. Was mich stört ist der Begriff request = Verlange

    I request a berth
    Ich verlange einen Anlegeplatz

    klingt blöd

  4. #4
    rieberger Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bolle09 Beitrag anzeigen
    Die Begrüßung ist gut. Was mich stört ist der Begriff request = Verlange

    I request a berth
    Ich verlange einen Anlegeplatz

    klingt blöd
    Ich würde "request" durch "require" ersetzen:

    I require a berth/mooring ...

  5. #5
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Der Satz "I request a berth" ist zwar klar und deutlich, kann aber als zu fordernd empfunden werden.

    Hoeflicher waere beispielsweise:

    "Do you have a berth (for a 30 ft sailing boat) available ?"

    Oder, wenn die Funkverbindung schlecht ist, und Du Dich kurzhalten willst:
    "I need a berth".

    "I'm looking for a berth".


    Ansonsten, wie von Nelson schon vorgeschlagen, verfolge einfach erst mal eine Weile den Funkverkehr der anderen: das hilft Dir, den/die dann besser zu verstehen; nichts ist schlimmer, als das Gegenueber drei Mal wiederholen zu lassen, und dann immer noch nicht verstanden zu haben...

    Alternativ: Ruf per Mobiltelefon an: bessere Verbindung
    Geändert von Okokea (10.06.2009 um 08:39 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.413

    Standard

    Zitat Zitat von bolle09 Beitrag anzeigen
    Die Begrüßung ist gut. Was mich stört ist der Begriff request = Verlange

    I request a berth
    Ich verlange einen Anlegeplatz

    klingt blöd
    Ich stimme zu, dass ein Engländer das so sehen würde und halte die Ansprache wie sie Okea vorschlägt, für angebrachter.

    Aber...

    request, to request ist zunächst einmal nichts anderes als eine Bitte
    Der Gebrauch solch wörtlicher Übersetzung führt im einfachsten Fall zu Kopfschütteln, im schlimmsten Fall zur erheblichen Störung der 'Chemie'.

  7. #7
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard Dover Marina Guide runterladen!

    Hallo!

    Diese Seite kennst du? http://www.doverport.co.uk/?page=Dov...GuideandTariff
    In der runterladbaren Broschüre unter "Navigational Information" ist die "Arrival Procedure" genau beschrieben.

    So wie ich es kenne muß man erstmal 1-2 sm vor der Hafeneinfahrt auf Kanal 74 Dover Port Control anrufen und nach "Permission to enter the harbour" fragen.
    Meist lassen sie die Sportschifffahrt dann bis auf wenige 100m an die Einfahrten kommen und bitten dann nochmal um Erlaubnis zu fragen.
    Ist die erteilt fährt man durch den großen Vorhafen und im Schlepperhafen ruft man Dover Marina auf VHF 80 mit der Bitte um einem Liegeplatz (require a berth).
    Dover Port Control und Dover Marina sind zwei getrennte Institutionen. Dover Port Control (VHF74) sitzt auf der Außenmole und regelt sämtlichen Schiffsverkehr (Fähren/Großschiffahrt/Sportboote) im Vorhafen.
    Dover Marina ist das Hafenmeisterbüro (Marina Office) des Sportboothafens und vergibt die Sportbootliegeplätze und hat Infos wann die Gezeitenschleusen öffnen/schließen.

    Ich schalte bei sowas meist recht früh auf die Kanäle und höre wie es andere machen, sozusagen welcher "Ton" im Funk herrscht und passe mich dem an.

    Wenn im Funk viel los ist und man klaren Empfang hat würde ich mich recht kurz fassen z.B. so:
    "Dover Port Control this is sailing vessel XYZ over"
    Wenn sie antworten würde ich nach einer möglichst kurzen aber freundlichen Begrüßung mein Anliegen vortragen, so z.B.:
    "Good morning sir, we are about 1 nm south of the western entrance. We ask permission to enter the harbour through the western entrance."

    Dover ist ein tolles Erlebnis, einen schönen Törn wünsche ich euch!
    Grüße
    Daniel

  8. #8
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Höflich gehts mit folgender Formel:

    "I would like to request for a berth..."

    Gleiches "I would like to have..." kommt auch in Geschäften in UK gut an. Die deutsche Form "ich bekomme..." oder Rheinisch "isch krisch..." kommt bei den Engländern als sehr unhöflich rüber.
    Handbreit - Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.413

    Standard

    Diese Form bevorzuge ich auch. Sie qualifiziert einen gleich als Ausländer und unhöflich sind die Engländer eher nicht. Macht dann vieles einfacher...

  10. #10
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    851

    Standard

    Dankeschön
    besonders an Dani. Die Seite kenne ich, gut wenn sich jemand auskennt. Persönliche Erfahrung ist halt nicht zu ersetzen.
    Dann komme ich im Funk nicht gleich so ganz "teutonisch" rüber.

Ähnliche Themen

  1. Anrufverfahren Calais
    Von Makis Enefrega im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:30
  2. Hochwasser Dover
    Von Goldfisher im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 20:22
  3. Straße von Dover+London, Wo chartern?
    Von Oriba im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 16:31
  4. Englischer Kanal, Dover Strait, VTG
    Von VAGABUND im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 23:29
  5. Frage zu Funk: Anrufverfahren Mayday
    Von Koeby im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 00:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •