Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard Echolot COPAL CD-360A

    Hallo Yachtees,

    ich habe beim Kauf eines älteren Bootes ein nicht eingebautes Echolot COPAL CD-360A "geerbt". Der Vorbesitzer wußte nicht einmal, dass vor dem Kiel ein Geber einlaminiert war und in einem finsteren Winkel hinter einer Inspektionsklappe ein paar Meter Kabel zum Anschluss an das Echolot lagen. Ich habe das nun gefunden, das Geberkabel eingesteckt und dem ganzen etwas Saft aus der Batterie zukommen lassen - und Überraschung, es blinkt und piepst wie wild. Allerdings sind die Regler und Schalter am Echolot mehr oder weniger Bömische Dörfer für mich. Deshalb hier meine Frage: Hat jemand noch eine alte Bedienungsanleitung von diesem oder kann mir die nötigen Handgriffe/Einstellungen in eigenen Worten kurz beschreiben ? Das wäre großartig !
    Grüsse vom Rursee sendet
    Kai

  2. #2
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    Hat sich erledigt. Mir wurde geholfen, Danke an "Molly".
    Gruß
    Kai

  3. #3
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Eifel Sails Beitrag anzeigen
    Hallo Yachtees,

    ich habe beim Kauf eines älteren Bootes ein nicht eingebautes Echolot COPAL CD-360A "geerbt". Der Vorbesitzer wußte nicht einmal, dass vor dem Kiel ein Geber einlaminiert war und in einem finsteren Winkel hinter einer Inspektionsklappe ein paar Meter Kabel zum Anschluss an das Echolot lagen. Ich habe das nun gefunden, das Geberkabel eingesteckt und dem ganzen etwas Saft aus der Batterie zukommen lassen - und Überraschung, es blinkt und piepst wie wild. Allerdings sind die Regler und Schalter am Echolot mehr oder weniger Bömische Dörfer für mich. Deshalb hier meine Frage: Hat jemand noch eine alte Bedienungsanleitung von diesem oder kann mir die nötigen Handgriffe/Einstellungen in eigenen Worten kurz beschreiben ? Das wäre großartig !
    Grüsse vom Rursee sendet
    Kai
    Hallo Kai, habe auch das gleiche Echolot. Und bin auch an einer Bedienanleitung interessiert. Was hast du von Molly für Infos bekommen? Kannste sie weitergeben? Danke und Gruss Kloster

  4. #4
    Registriert seit
    26.09.2001
    Alter
    74
    Beiträge
    2.924

    Standard

    Die Handhabung der Knöpfe:

    Der untere (GAIN) ist zum Anstellen und Einstellen der Empfindlichkeit. Diesen muß man hin und wieder bei unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit während der Fahrt nachregulieren. Wird es zum Beispiel modderig, dann muß man mehr nach rechts drehen, weil hier das Signal schlecht reflektiert wird. Man erkennt das an dem roten Leuchtbalken (schmal oder breit).

    Wenn man ohne Alarmsignal fahren will, dreht man den oberen Knopf ganz nach links. Dies ist zum Beispiel in sehr flachem Wasser empfehlenswert, weil einem sonst die Piepserei aufs Gemüt schlägt. In so kritischem Wasser hat man sowieso immer eine Auge auf dem Echolot.

    Will man einen Alarm einstellen, dann muß man den mittleren Knopf ganz nach links drehen (Wassertiefe bis 17 m) bei Wassertiefen über 17 Meter muß der Knopf nach rechts gedreht werden. Dann stellt man am oberen Knopf die gewünschte Alarmtiefe ein und schaltet anschließend den mittleren Knopf wieder eine Stufe zurück und fertig ist die Laube.

    Gruß
    Molly
    http://www.molitorfj.de/
    http://www.molitorfj.de/1%20Private%20Homepage/Freunde_der_Sprinta1.htm

Ähnliche Themen

  1. Echolot von Copal
    Von kloster im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 19:31
  2. Echolot
    Von sysummertime im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 17:30
  3. echolot
    Von babs77 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 19:13
  4. Echolot
    Von HenryMorgan im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 20:52
  5. ECHOLOT
    Von R_Goblet im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2002, 17:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •