Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2001
    Beiträge
    974

    Standard Niederl. Küste - Seemine

    Heute hat man eine Seemine aus dem 2.Weltkrieg kontrolliert zur Explosion
    gebracht - also aufpassen, augenscheinlich liegen da wirklich noch so Dinger rum



    50 Meter Wassersäule

    ZOUTELANDE - De Duitse zeemijn die bij Zoutelande is opgepikt, is rond tien voor half drie vanmiddag op tien kilometer uit de kust onschadelijk gemaakt.

    Dat was eerder dan aanvankelijk gepland, in verband met het gunstige tij en rustige scheepvaart op dat moment, aldus Sander Kool van de Explosieven Opruimings Dienst (EOD) van Defensie. De onploffing veroorzaakte een waterzuil van zo'n 50 meter hoog.

    De mijn kwam uit de Tweede Wereldoorlog en bevatte 700 kilo springstof. Het ging om een zogeheten invloedsmijn, die reageert op drukverandering in het water, magnetisme en scheepsgeluiden. Dit type werd met name ingezet tegen landingsvaartuigen. Het wapentuig werd drie weken geleden ontdekt door Zeeuwse wrakduikers, die de kustwacht inschakelden

    Gruß Sunwind
    - Der Weg ist das Ziel -
    http://www.sunwind.de.vu/

  2. #2
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    41
    Beiträge
    637

    Standard

    Ja da liegen noch so einige rum, gerade jetzt bei der Deicherhöhung haben sie einige gefunden und beim Bau des Tunnels unter dem Kanal durch Walcheren sind auch noch Fliegerbomben gefunden worden.
    Hier die aktuell bekannten auf See:
    http://www.kustwacht.nl/sites/defaul...n3juli2009.pdf

    Betrifft aber eher die Fischer als uns Segler, die sich über diese Art von Beifang absolut nicht freuen. Früher gab´s Geld vom Niederländischen Staat damit die Fischer die Dinger nicht direkt wieder über Bord befördert haben und den Fund der Marine gemeldet haben.
    http://www.kustwacht.nl/sites/defaul...explokaart.pdf

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Ganz schön ätzend, wenn man überlegt, was heute, 64 Jahre nach Kriegsende, da noch rumliegt. Allerdings hört man eigentlich nie von Unglücken, die passieren. Ich denke, eine solche Mine zu erwischen und diese zur Zündung zu bringen ist unwahrscheinlicher als ein Sechser im Lotto.
    Handbreit - Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    51
    Beiträge
    3.882

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf-T Beitrag anzeigen
    Ganz schön ätzend, wenn man überlegt, was heute, 64 Jahre nach Kriegsende, da noch rumliegt. Allerdings hört man eigentlich nie von Unglücken, die passieren. Ich denke, eine solche Mine zu erwischen und diese zur Zündung zu bringen ist unwahrscheinlicher als ein Sechser im Lotto.
    Wobei der Sechser im Lotto da die absolut angenehmere Sache wär

  5. #5
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    @ Ralf-T

    ... und da kommt noch so einiges dazu :-).

    Ich erinnere mich daran, dass wir (während meines Grundwehrdienstes auf einem Zerstörer) einmal Wasserbomben vor Schottland geschmissen haben. Von 10 Wasserbomben explodierten lediglich 8, ich habe nie erfahren, was aus den anderen beiden geworden ist, ob die z.B. bei späteren Übungen gesprengt wurden, oder ob die immer noch da vor sich hingammeln...

    Gruß
    thist

  6. #6
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von thist Beitrag anzeigen
    @ Ralf-T

    ... und da kommt noch so einiges dazu :-).

    Ich erinnere mich daran, dass wir (während meines Grundwehrdienstes auf einem Zerstörer) einmal Wasserbomben vor Schottland geschmissen haben. Von 10 Wasserbomben explodierten lediglich 8, ich habe nie erfahren, was aus den anderen beiden geworden ist, ob die z.B. bei späteren Übungen gesprengt wurden, oder ob die immer noch da vor sich hingammeln...

    Gruß
    thist
    3x darfst Du raten.

    Alex

  7. #7
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.647

    Standard

    Waren sicher welche aus chinesischer Produktion??

    Die Made in Germany haben alle einen Selbstzerstörer, der sie nach 1 Stunde außer Betrieb setzt.

  8. #8
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard Seeminen Tipps aus dem Reeds

    Hallo Leute,
    ist doch alles nich so schlimm, im Reeds steht doch drin wie man sich bei einem Seeminenfund verhalten soll.

    Ein Punkt ist ganz wichtig!! Nicht drauf schiessen!


    Aber nicht weil sie dann explodieren könnte, nein dann würde man die Hülle beschädigen und das Ding geht unter und ist natürlich schwerer zu finden und bergen.


    @Ralf stimmt schon mit dem ätzend, nur sollten wir Deutsche diesbezüglich die Hände in die Tache tun und flötend weggehen. (Im übertragenen Sinne) Denn leider sind wir der Hauptgrund, dat die Bomben, Minen und Granaten heute noch gefunden werden.

    Man kann natürlich sarkastisch sein und sagen "ohne Uns" gäbe es keine Echolot, Radar oder Düsenantriebe. Diese Dinge zu erfinden wäre ohne den WW II vielleicht nicht nötig geworden.

    Aus dem kalten Krieg partizipieren wir Freizeitpiraten vom GPS. ;D
    Gruß Norbert

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Mein Opa sagte immer: Ohne Kriege würde keine Flugzeuge geben.

    Ich bin sicher, vieles wäre anders, das Internet sähe auch anders aus, aber ich bin überzeugt, geben würde es Dinge schon.

    Es gibt seit 64 Jahren keinen Krieg mehr in Deutschland und trotzdem geht die Entwicklung weiter - schneller als je zuvor.
    Handbreit - Ralf

  10. #10
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Dass Teile der Ost- und Nordsee von Bergen alter Munition geradezu verseucht sind, kann man öfter lesen. Wie der erste Artikel zeigt, scheint das Thema drängender, als es im öffentlichen Bewusstsein ist:
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/521/444259/text/
    http://www3.ndr.de/sendungen/das/arc...taucht956.html

    Sunbeamer

Ähnliche Themen

  1. Anlaufen von Saba / Niederl. Antillen
    Von sailor35 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 22:53
  2. Niederl. Antillen bis zu den Bahamas
    Von wir im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 15:55
  3. Seemine im Bodensee
    Von Nelson im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 19:07
  4. Trockenfallen im niederl. Watt
    Von storai im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 15:10
  5. Niederl. Waddenzee: Wo trckenfallen?
    Von snowcrash im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •