Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Zoll an Bord

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    119

    Standard Zoll an Bord

    Gestern hatten wir Besuch im Rüschkanal.
    Die Herren vom Zoll liefen von Boot zu Boot und fragten jeden
    Eigner nach einer Zollbescheinigung nebst Eigentumsnachweis.
    Sollte eine grossangelegte Sache werden da sie mit 10-12 Leuten
    über die Stege liefen.
    Komisch nur dass nur die Leute gefragt wurden die an Bord waren. Alle anderen sollten nach Aussage der Beamten eine Benachrichtigung am Schiff erhalten.
    Habt Ihr sowas schon erlebt?
    Die haben teilweise zu viert ein Boot abgefertigt- hat gedauert bis sie von der Stellen kamen
    :-)

    Grüße von der Elbe
    Frank

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Klingt nach einer Ausbildungsmassnahme für frische Zollbeamte.
    Handbreit - Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    53° 32′ 0″ N , 9° 52′ 0″ O
    Beiträge
    2.422

    Standard

    Ja, die Begegnung hatten wir auch gestern im Rüschkanal. Hatte den Eindruck, dass die mit einem Reisebus eingefallen sind; die tummelten sich auf allen Stegen parallel. Bei uns am Schiff waren sie zu 6t mit einem Azubi, der üben durfte.

    Ein riesen Aufriss - leider hatte ich den Kaufvertrag in Kopie nicht dabei und habe nun die Lauferei. Ab dem kommenden WE sind alle Papiere in Kopie an Bord.
    Besten Gruß,

    Goetz

    Dufour 34 E Performance - aus Freude am Segeln.

  4. #4
    allingernet Gast

    Standard

    Die "Grünen" waren gestern auch im Hamburger Yachthafen.

    War wohl eine gross angelegte Aktion um uns daran zu errinnern, dass es den Zoll gibt. Es gibt aber keine Meldungen in den Zeitungen....

  5. #5
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von Dosenelbfisch Beitrag anzeigen
    Komisch nur dass nur die Leute gefragt wurden die an Bord waren.
    Grüße von der Elbe
    Frank
    Was ist daran komisch; - wen sollten sie sonst fragen
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  6. #6
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von Sub14060 Beitrag anzeigen
    Ja, die Begegnung hatten wir auch gestern im Rüschkanal. Hatte den Eindruck, dass die mit einem Reisebus eingefallen sind; die tummelten sich auf allen Stegen parallel. Bei uns am Schiff waren sie zu 6t mit einem Azubi, der üben durfte.

    Ein riesen Aufriss - leider hatte ich den Kaufvertrag in Kopie nicht dabei und habe nun die Lauferei. Ab dem kommenden WE sind alle Papiere in Kopie an Bord.
    Du brauchst keinen Kaufvertrag, Du benötigst nur den Nachweis der bezahlten UsSt.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Und vergesse 1986, das ist Schnee von Gestern.
    Die letzten 10 Jahre sind wichtig!
    Genau wie bei einer Steuerhinterziehung,
    danach sind diese Dinge verjährt.
    Geändert von Rollsegel (24.08.2009 um 19:27 Uhr) Grund: Zusatz

  7. #7
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    119

    Standard

    Das ist Interessant, davon haben die Beamten natürlich nix gesagt.
    Dann brauchen die ja nur die Auslieferungsurkunde-das Boot ist von 82.
    Die schienen mir teils auch sehr unbedarft.
    Es hat keiner von den Vereinskollegen Nachricht am Boot gefunden,
    dass sie entsprechenden Nachweis erbringen müssen.
    Naja, ist nur ärgerlich dass man immer sich überall rechtfertigen muss-
    und dass wo der Segelsport in meinen Augen "Freizeitbeschäftigung zum Spaß" ist.

    Viele Grüße
    Frank

  8. #8
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Wie reagieren eigentlich die Herren Beamten, wenn man ihnen sagt, der Skipper sei gerade nicht da... auch wenn er eigentlich da ist... ?

    Steht doch niemanden auf die Stirn geschrieben, dass er der Eigner bzw Skipper ist... und man hat ja wohl das Recht, im Hafen seine Familie / Mannschaft auf dem Schiff zu lassen und ausgiebig joggen zu gehen (oder sonst was: Ersatzteilsuche...), ohne einen Co-Skipper benennen zu muessen, der dem Zoll Rede und Antwort steht...

    Der Zoll wird ja wohl kaum 4 Std warten?! Irgendwann haben die Schichtwechsel... und ziehen unverrichteter Dinge wieder ab...


    Warum diese Frage?

    Meine Erfahrung ist, wenn die erst mal zu suchen anfangen, irgendwas finden die immer... also muss das vermieden werden

  9. #9
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard Na ja ganz so locker würde ich es nicht nehmen

    Hallo Dosenelbfisch,
    ganz so lässig würde ich das mit den Dokumenten die an Bord sein sollten bzw. müssen nicht nehmen!

    Der MWST Nachweis muss bei Schiff bis Baujahr 1985 erbracht werden! Also nix mit 1986 und verjährt.

    Siehe auch hier: http://www.yacht.de/yo/yo_news/power...odeid,319.html

    Weiterhin dient ein Kaufvertrag auch als Eigentumsnachwies Boot kann ja auch gestohlen sein.

    Hier mal ein Ablauf der Niederländischen Zollbeamten denn ich vor kurzem Erlebt und beschrieben habe. Grundsätzlich gilt dies natürlich auch für die BRD denn wir Leben ja in Europa!

    *************************Schnipp****************** *****************

    Hallo Andreas,



    Zitat:
    Zitat von cometsegler
    haben die tatsächlich nach den div. Unterlagen gefragt trotz Flaggenzertifikat? oder hast du die Unterlagen vorgelegt und wurden dann geprüft, denn eigentlich sollte das Flaggenzertifikat ausreichen

    die Nachfrage der Dokumente ergab sich in folgender Reihenfolge:

    Ist das Ihr Schiff? Ja wir haben ein Flaggenzertifikat (Eigentumsnachweis)
    Haben Sie einen Passport dabei? Nein den Personalausweis (Personenidentifizierung)
    Wann haben Sie das Schiff gekauft? Dieses Jahr.
    Haben Sie den Kaufvertrag dabei? Ja.
    Bei der Kontrolle des Kaufvertrags haben die Zöllner bemerkt, dass das Schiff im Niederländischen Schiffskadaster eingetragen ist. Wir haben darauf hingewiesen, dass erst nach dem Vetragsabschluss der Austrag erfolgte, dies wollten Sie sehen. (Austragsbescheinigung des Schiffskadaster )
    Die nächste Frage ergab sich aus dem Alter des Bootes (11Jahre) ob die MWST bezahlt sei? Ja wir haben eine Kopie des Erstverkäufers bei der im Kaufpreis auch die MWST enthalten ist.
    Wiederumdurch den Kaufvertrag wurde festgestellt, dass wir einen Dieselmotor hätten und wo wir Getankt haben? Da ich von Bekannten wusste, worauf diese Frage abzielt habe ich direkt erwähnt, das wir in England roten Diesel getankt (Heizöl) haben. Ich habe aber diesen Tankbeleg dabei, und kann die Steuer nachweisen. In England wird der rote Diesel im Verhältnis 60 zu 40 Versteuert. Das bedeutet nur 60% des Diesels ist für den Motor und muss versteuert werden und 40 % ist sicherlich für die Heizung und somit Steuerfrei!? (Ja klar insbesondere im Sommer )
    Zum Schluss noch die Frage nach der Funklizenz, weil Sie das Funkgerät gesehen haben.

    Es wurde kein Führerschein oder Funkzeugnis verlangt. Im Laufe des Gesprächs wurde noch nach dem Start (Vlissingen) und Ziel der Reise (Colijnsplaat) gefragt.

    Also bei Fahrten nach den Niederlanden, Belgien und Frankreich sind solche Kontrollen recht wahrscheinlich. Wir wurden dieses Jahr schon zweimal kontrolliert, einmal in Belgien von der Polizei und wie Beschrieben in den Niederlanden vom Zoll.


    ***********************Schnapp******************** *************

    Das so eine Kontrolle lästig ist klar, aber ob die Kontrollen sinnvoll sind oder durch "Lehrlinge" durchgeführt werden ist irrelevant, denn die Zollbeamten sind dazu berechtigt.
    Gruß Norbert

  10. #10
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Bei uns war das eine konzertierte Aktion zwischen NL-Waschpo, Zoll und NL-Telekom für die Funke. Es sah bei uns in Amsterdam ein bißchen nach Ausbildung aus, weil so viele junge Mitarbeiter dabei waren.
    Handbreit - Ralf

Ähnliche Themen

  1. Zoll,Steuer, usw.
    Von j.romeo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 10:19
  2. LCD-TV 10,4 Zoll und SAT-Receiver
    Von Knoll im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 15:24
  3. Einfuhrumsatzsteuer und Zoll
    Von bardou im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 17:11
  4. Morphin & Zoll?
    Von Tim M-K im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 19:16
  5. Zoll /cm ..Tabelle
    Von KENTAMA im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •