Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    22

    Standard Kentern mit der Ixylon

    Vielleicht weiß jemand Rat: ich habe eine Ixylon, BJ 1975, Rumpf schwarz, Deck orange, Regattaumbau.

    Am WE sind wir gekentert; nachdem wir das Boot wieder aufgestellt und leer gesegelt haben, fiel uns auf, daß wir immer noch 'Tieflage' hatten. An Land dann die Überraschung: es kamen ca. 70-90 l Wasser aus der Öffnung am Spiegel (= aus dem Doppelboden).

    Meine Frage: wie kommt das beim Kentern wohl so schnell da rein?

    Vorpiek ist mit Gfk ordentlich ausgebaut, Seiteninspektionsluken scheinen ebenfalls dicht (wobei vorne noch die alten DDR-Gummis drin sind...). Klappe zum Heckraum schließt ebenfalls dicht. Hat jemand ne Idee? Undichte Schwertkästen?

    p.s. nach stundenlangem Segeln ohne Kentern habe ich kein Wasser im Doppelboden...?!
    Geändert von amwindberlin (07.09.2009 um 20:07 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    08.04.2004
    Beiträge
    448

    Standard

    Das Wasser könnte m.E. durch die Schwalbennester eintreten. Sind die nicht nach oben hin offen? Greif doch mal rein. Ansonsten gibts da bestimmt Experten unter
    http://www.xy-class.org

Ähnliche Themen

  1. Kentern mit der Ixylon
    Von amwindberlin im Forum Jollen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.07.2019, 21:39
  2. Kentern mit der Forelle
    Von Lukea im Forum Jollen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 10:38
  3. Kentern mit Maststuhl?
    Von Molly im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 15:29
  4. Kentern mit Maststuhl?
    Von Molly im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 13:21
  5. Kentern mit Maststuhl?
    Von Molly im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 11:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •