Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Funkzeugnis nicht notwendig ....

    für Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland auf einer Charteryacht unter spanischer Flagge?

    Ich habe den (vielleicht falschen?) Kenntnisstand,
    dass auf gewerblich eingesetzten seegehenden Booten ein DSC Funkgerät einsatzbereit sein muss.

    Da erzählt mir doch glatt gestern ein Vercharterer auf Mallorca,
    dass
    bei deutschen (( auch wohl anderen)) ausländischen Crews niemand ein Funkzeugnis besitzen muss, sofern sie auf einem Schiff unter spanischer Flagge ((in Fahrt)) sind
    ..... und trotzdem wohl funken dürfen.

    Jetzt bin ich aber etwas verwirrt.

    Wer weiß da was Genaueres?

    B. Gr.

    B.

  2. #2
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    129

    Standard

    Wird wohl so sein.

    Wir charten in ein paar Wochen, nach dem SRC hat niemand gefragt.

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    699

    Standard

    Falsch.

    Ein Kumpel aus D hat in E ein eigenes Mobo unter E-Flagge...und wurde schon 2x von den Spananiern kontrolliert. Wollten immer Frequenzzuteilungsurkunde, SRC und SBF See sehen.

    Prinzipiell darf man Funkgeräte des See- sowie auch des und Flugfunkdienstes weltweit nur mit entsprechender Berechtigung bedienen bzw. an dessen Funkdienst teilnehmen. Und das eben auch, wenn`s in einigen Volks- oder Bananenrepubliken nicht kontrolliert werden sollte...

    Das Vercharterer das anders sehen mögen, liegt im Geschäft der Sache...oder wie hieß das noch mal?

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Logo

    Zitat Zitat von Baekse Beitrag anzeigen
    Wird wohl so sein.

    Wir charten in ein paar Wochen, nach dem SRC hat niemand gefragt.
    Dass DIE das nicht tun das kann ich zwar verstehen aber nicht gutheißen!

    Das bringt Dich nämlich nicht aus der rechtlichen Haftung heraus!

    B. Gr.

    B.

  5. #5
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Starkes Stück

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Falsch.

    Ein Kumpel aus D hat in E ein eigenes Mobo unter E-Flagge...und wurde schon 2x von den Spananiern kontrolliert. Wollten immer Frequenzzuteilungsurkunde, SRC und SBF See sehen.
    Kommt wohl auf die Gegend in Mallorca an, ob die vermehrt kontrollieren oder nicht.
    Ich selbst bin seit Jahren noch nie kontrolliert worden.

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Prinzipiell darf man Funkgeräte des See- sowie auch des und Flugfunkdienstes weltweit nur mit entsprechender Berechtigung bedienen bzw. an dessen Funkdienst teilnehmen. Und das eben auch, wenn`s in einigen Volks- oder Bananenrepubliken nicht kontrolliert werden sollte...
    Sehe ich auch so!

    Zitat Zitat von =GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Das Vercharterer das anders sehen mögen, liegt im Geschäft der Sache...oder wie hieß das noch mal?
    Das ist aber ein starkes Stück gerade als deutscher Vercharterer die Kunden sich in vermeintlicher Sicherheit wiegen lassen.
    Ist das ein seriöses Geschäftsgebaren?

    Oh, oh, wenn der schwerwiegende Seeunfall ursächlich mit dem nicht vorhandenen Funkzeugnis zusammenhängt.

    Weißt Du denn, ob das angeblich auch nicht für Spanier auf spanischen Sport Schiffen gelten soll?

    Ich werde gleich mal zu den Balearischen Hafenautoritäten gehen und dort gezielt nachfragen.
    Außerdem zu einer deutschen Schule, die "hier" Ausbildung macht.

    B. Gr.

    B.

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    14

    Standard

    Na Ente,
    Wieder Selbstgespräche?

  7. #7
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Falsch.

    Ein Kumpel aus D hat in E ein eigenes Mobo unter E-Flagge...
    Die Euroflagge ist wie der Bierseidelwimpel, als " Nationale" wird er nicht akzeptiert.
    In Deinem Falle wäre das Boot in D oder in Spanien registriert und müsste dann die jeweilige nationale führen.
    Grüsse - Norbert

  8. #8
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    699

    Standard

    E wie Espania, nix Europa

  9. #9
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    E wie Espania, nix Europa
    Ach soooo, alles klar

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    In den alten Bundesländern
    Beiträge
    1.190

    Standard Es darf doch nicht wahr sein

    Habe bei den Hafen-Autoritäten der Balearischen Regierung nachgefragt.
    Sie gaben mir folgende Auskunft:

    Bei Booten bis 14 m Länge muss niemand ein Funkzeugnis haben.
    Jedermann darf funken.
    Merkt man "hier" deutlich an der "Qualität" der Funkgespräche!

    Bei Booten über 14 m Länge muss ein adäquater Führerschein vorhanden sein.
    Das Funkzeugnis ist in diesen Führerschein integriert.
    Wenn das tatsächlich so wäre,
    was ich immer (noch) anzweifele,
    wäre das meiner Meinung nach eine unzulässige Wettbewerbsverzerrung in der EG,
    sowohl für die Vercharterer in Mallorca,
    die Schiffe unter deutscher Flagge verchartern
    als auch für diejenigen die in Deutschland (Nord- und Ostsee) verchartern.

    B. Gr.

    B.

Ähnliche Themen

  1. funkzeugnis src
    Von doctorb33 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 12:46
  2. Funkzeugnis???
    Von hannibella im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 11:31
  3. Funkzeugnis
    Von Tamino im Forum Seemannschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 18:32
  4. Funkzeugnis
    Von dictator2 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 18:30
  5. Funkzeugnis SRC / LRC
    Von Michael60 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •