Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    Hallo,

    eine schönes Schiff!!
    hab zwar keine First 18 aber bin auch seit Mai 2010 Eigner einer Micro Neptune 5.5o.BIn sehr zufrieden damit und mache z.Zeit ein Refit. Baue mir Schapps ein.

    Grüße von Alcor

    Alcor

    Alc

  2. #22
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard Maggie´s Dirty Sister

    Ich denke, ich sollte Euch "Maggie´s Dirty Sister" hier auch mal in ganzer Pracht zeigen - das Boot heißt so (!!!), mein Blondie heißt anders und ist auch gar nicht "dirty" ...

    Das Foto habe ich im Mai 2010 an meinem Heimatrevier, dem Rursee, geschossen (am Ufer der Insel gegenüber von Schwammenauel).



    Am Rursee werfen wir meist den Anker achtern raus und machen den Bug an zwei Bäumen fest. Dank der fast überall mindestens 45° Unterwassergefälle kann man auch mit Festkiel bis auf 20 cm ans Ufer heranfahren. Der Anker, den Ihr hier achtern seht, liegt dort schon auf rund 6 Metern Tiefe. In der Abdeckung der Insel, die vor dem vorherrschenden Westwind schützt, kann man so an dieser Stelle wunderbar übernachten.
    ***************************************************
    BÉNÉTEAU FIRST 18 auf dem Rursee _(\__

  3. #23
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    Wenn Du mal jemanden suchst, der Dir den Anker unter Baumwurzel rau holst, kannst Du Dich gerne melden.
    Hab' da Erfahrung mit -
    Im Ernst, in der Ecke ist eine Ankerboje mit Hilfsleine zum 'Ausbrechen' eine sinnvolle Ergänzung.

  4. #24
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich interessiere mich auch für die First 18 und habe mir ein Occasionsboot angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Achse des Balast-Schwerts von unten gesehen einfach mit Epoxispachtelmasse abgedeckt ist. Ist das Original so? Und: Kommt es vor, dass beim Schwertkasten Wasser ins Boot gelangt? Falls jemand von Euch darüber Bescheid weiss, würde ich mich freuen.

  5. #25
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Schweiz, Neuenburgersee
    Beiträge
    133

    Standard

    Hallo Jurasegler
    Wegen der Kielaufhängung musst Du Dir keine Sorgen machen. Die Spachtelmasse ist wirklich nur Abdeckung und hat mit der Dichtigkeit nichts zu tun. Ausser den von innen gut kontrollierbaren Schrauben der beiden Lagerwinkel gibt es keine Durchlässe. Schau Dir mal die folgende Seite an: http://www.segeln-forum.de/thread.ph...adid=10433&sid
    Die First 18 ist ein unkritisches und robustes Boot. Auf welchem See bist Du?
    Gruss Walter

  6. #26
    Registriert seit
    24.04.2001
    Beiträge
    1.063

    Standard

    Schau mal auf:
    http://forum.yacht.de/showthread.php...eteau-First-18

    Ich kann noch mit einer relativ detaillierten Zeichnung des Schwertkastens dienen. Schick mir ne PN

  7. #27
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für Eure beruhigenden Worte. Ich werde das Boot wohl doch nicht kaufen, etwas schweren Herzens. Der Händler möchte 8000.- Fr. (ca Euro 6000.-). Innen ist es ungepflegt, die Verkleidung löst sich überall, die alten originalen Polster sind nicht sehr "anmächelig". Die Segel sind ebenfalls aus den frühen 1980-ern!! Wie so oft wurde das Boot vom Voreigner mehr zu herummotoren benutzt als zum Segeln... Es macht nicht so richtig Spass, so ein Boot zu kaufen. Ich segle übrigens auf dem Bielersee in der Schweiz. Wer also ein guterhaltenes Occasionsboot kennt in dieser Region bis max. 6.10 Länge (im Boots-Ausweis), kann sich sehr gerne bei mir melden. An einer First 18 hätte ich sehr Freude! Irgendwie habe ich an diesem Boot gefallen gefunden..!
    Geändert von Jurasegler (07.03.2011 um 09:47 Uhr)

  8. #28
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    smallP5240146l.jpg
    In meinem Beitrag vom 25.2.2011 ist das bei ImageShack hinterlegte Foto nicht mehr aufrufbar - warum auch immer. Ich lade es jetzt nochmal über die Yacht-eigene Funktion hoch.
    ***************************************************
    BÉNÉTEAU FIRST 18 auf dem Rursee _(\__

  9. #29
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Kai,

    vielleicht ist mein Gekritzel schon lange nicht mehr aktuell, aber nichts desto trotz...
    Wir haben vor ein paar Monaten auch eine First 18 erwerben können.
    Die schwimmt im Süsswasser (Neuenburgersee, Schweiz).
    Liebe Grüsse,
    Ulrich

  10. #30
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    Guten Abend,
    Wir sind seit kurzem auch stolze Besitzer einer Beneteau First 18.
    Diese Jahr wollen wir nach Usedom in den Urlaub fahren und unser Segelboot mitnehmen.
    Dort wollen wir unteranderem auf dem Stettiner Haff und auch mal ein zwei Tage auf der Ostsee segeln,jetzt stellt sich mir allerdings die Frage ist die First 18 für solche Gewässer überhaupt geeignet?

Ähnliche Themen

  1. Bitte nochmals melden. Manta/Mattsee/Zwiesel
    Von doanru im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 23:51
  2. ehrlicher finder bitte melden....
    Von Leckpfropfen im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 14:54
  3. Biga / Wega Besitzer bitte melden !!!!
    Von tsrsr im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 02:05
  4. Neptun Eigner bitte melden
    Von Virus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2002, 21:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •