Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2007
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard Unterwasserschiff schleifen - aber womit?

    Ich muß in diesem Jahr mein Unzerwasserschiff bis zum Primer abschleifen. Hempel hat "Falten und Blasen" geworfen. Mein kleiner Bosch Exenter hat nach 2 Stunden aufgegeben. Was für ein Gerät ist sinnvoll und kann man sowas leihen?
    Hat jemand damit Erfahrung?

  2. #2
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    235

    Standard

    Nimm das Original eines Exzenterschleifers, ne ROTEX ( http://www.festool.de )[/url]. Ist ein Profigerät und dürfte Dein Problem ohne weiteres lösen. Wenn Du einen Autolackierer kennst, hast Du vielleicht 'ne Chance so ein Teil auszuleihen.
    Leo
    Geändert von leo31 (30.10.2007 um 18:54 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Bodman-Ludwigshafen
    Alter
    57
    Beiträge
    396

    Standard

    Bist du sicher, dass du das abschleifen möchtest? Normal hat man ja ein Antifouling drauf. Dies ist mit entsprechenden Mitteln präpariert, um zu verhindern, dass sich "Lebewesen" auf dem Unterwasserschiff absetzen. Sprich: das Zeug ist nicht gerade gesund. Beim Abschleifen hast du extrem viel Staub den du (auch mit guter Staubschutzmaske) einatmest.
    Das bessere Vorgehen ist: zuerst mit Farbschaber abschaben und dann den Rest abschleifen (aber auch mit guter Staubschutzmaske).
    Mein Bosch hatte etwas länger gehalten. Ich hatte dann aber auch das Glück, eine Rotex von einem Freund ausleihen zu können. Gegenüber der Bosch ist die Rotex etwas gewöhnungsbedürftig. Auf alle Fälle eher auf niedriger Geschwindigkeit arbeiten, wenn die Rotex auf "Abrieb" eingestellt ist.

    Maler haben übrigens auch oft die Rotex.

    Ciao Thomas
    Infos zum Bodensee: www.mein-bodensee.com

  4. #4
    Registriert seit
    18.03.2007
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard Vielen Dank für den Tipp

    Danke für den Tipp.
    Es soll noch ein sehr guten und günstigen Schleifer geben. Profi-Exzenterschleifer von PARKSIDE.

    Kennt den jemand?

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Trube
    Danke für den Tipp.
    Es soll noch ein sehr guten und günstigen Schleifer geben. Profi-Exzenterschleifer von PARKSIDE.

    Kennt den jemand?
    Ja, den gibt es, auch billig bei irgendeinem der Lebensmittel-Discounter (Aldi? Lidl?) Ich kann eigentlich nicht wirklich klagen, das Handling ist auf flacher Ebene nicht schlecht, die Kraft geht so, hat bisher alles durchgehalten (Teakdeck abschleifen usw). Unterwasserschiff schleifen ist mit dem Ding allerdings nicht das Wahre: die Staubabsaugung ist ziemlich mies, der Adapter für den Saugschlauch hält nicht richtig im Gerät und muß reichtlich festgetaped werden, die Ergonomie lässt über Kopf und an senkrechten Flächen SEHR zu wünschen übrig.
    Ich denke, daß ein guter Bandschleifer (mit Absaugung) oder ein Excenterschleifer von Festool die bessere Alternative sind.
    ICH jedenfalls werde mit meinem Parkside NICHT DAS UNTERWASSERSCHIFF schleifen!!!
    Gruß
    Frank

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    1.115

    Standard

    Die Rotex ist gut der http://flex-tools.de/de/Produkte/Bod..._VEA/index.php
    ist besser.
    Schneller und bequemer zum arbeiten. In vielen Baumärkten ist das Ding zu leihen.
    Alles andere ist Spielzeug.
    Maschinen vom Discounter sind schon Sondermüll in der Originalverpackung.
    Finger Weg. Nur mit gutem Werkzeug gibt es gute Arbeit.

    handbreit
    dhyanesh

  7. #7
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    867

    Standard

    Hallo !

    Geht es hier um ein Stahl- oder GFK-Schiff ? Diese Frage ist wichtig um weiteres , fachgerechtes Vorgehen zu gewährleisten.

    Bei Stahl -- PERAGO ! http://www.svb.de/out/1/html/0/catalog/s_268.pdf

    Bei GFK muß erst geklärt sein ob das Gelkoat schon einmal angeschliffen worden ist oder ob es noch intakt , also glatt und unzerstört wie vom Hersteller ist.


    Grüße Wolfgang

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.723

    Standard

    Alternative: Abbeizen mit peel away.

  9. #9
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Walvis Bay/ Namibia
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,

    bin neu hier, lebe in Namibia und habe einen Gaffel Schoner.
    Ich finde die beste art, und die schnellste ist gewoehlicher Winkelschleifer gross oder klein, der ueber ein "Speed control" thyristorisiert controlliert wird.

    Durch die moegliche Drehzahlregelung verhindert man das verharzen oder verkleben der schleif scheiben.

    Leicht zu bauen mit 3 Wiederstaenden, 3 oder 5KO potentiometer, schalter, stecker, heat sink, gehaeuse, einen empfindlichen thyristor der eine 30A thyristor triggered.

    Ich verwende mein geraet seit 15 Jahren, fuer sperrholz, farbe, Fieberglass und stahl. Je nach material und sanding disk (ich kenne die deutschen namen oft nicht mehr) kann man dann die drehzahl regulieren.

    Von allen dingen, (elektronic und mechanic) die ich je baute, das ist das brauchbarste.

    Gruss Ongolo

  10. #10
    Registriert seit
    13.12.2002
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    259

    Standard Schleifen

    Hallo Trube,
    ich kann Dir meinen Exzenterschleifer anbieten - das ist kein Spielzeug wie der kleine Bosch.
    Bosch GEX 150 ACE Exzenterschleifer, mit Integrierter Staubabsaugung, Elektronischer Drehzahlregelung, Exzener Freilauf oder echte Zwangsmitnahme.
    Ich hab einmal das Teakdeck und das Unterwasserschiff geschliffen - beides war Top. Das Gerät hab ich 2000 gekauft, und ich benötige es nicht mehr, Meine Preisvorstellung sind 100,-€ plus Versand 6,90€
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Klarlack schleifen
    Von GER_752 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 11:00
  2. Abbeizen, aber womit??
    Von Pirat1977 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 06:49
  3. U-Schiff schleifen: Wer weiss wie das geht
    Von oceansailor im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 21:47
  4. Welche Atemschutzmaske zum Schleifen??
    Von Docbeat im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 12:57
  5. Mit welcher Körnung Unterwasserschiff schleifen
    Von odeutschbein im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2002, 16:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •