Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    7

    Standard Drahtlose Windinstrumente

    Für die nächste Saison plane ich meinem Segelboot (42 ") drahtlose Windinstrumente einzubauen. Zur Auswahl habe ich zurzeit das "tacktick T101 Wind-System" und das "Nexus kabellose NX Wind" (Instrument mit kaellosem Windmessgeber und WSI-Box).
    Wer hat Erfahrung mit den Geräten? Einbau? Wartung? Nutzung? Freue mich über jede Info, die mir bei der Entscheidung hilft. Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.031

    Standard

    Nimm die Taktik! Ich hab auch zuerst überlegt ob ich mir die Nexus einbauen lasse.
    Was mich bei der Nexus stört ist die WSI Box die man bei der Taktik nicht braucht. Hast du dir die To33 auch schon angeschaut?
    Der einzige Nachteil den ich bei den Kabellosen festgestellt habe, ist wenn es mal "richtig" schüttet die Verbindung verloren geht. Da hilft dann mal ein und ausschalten.

  3. #3
    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    22

    Standard hab die TackTick T101

    Moin,

    die T101 werkelt bei mit seit drei Saisons ohne Probleme.
    Verbindungsmerkwürdigkeiten sind bisher nicht aufgetreten. Geber ca. 10,50m vom Empfänger entfernt.

    Anzeige gut lesbar, die Mobilität gefällt mir. Nehme manchmal die Anzeige abends mit in die Koje. Morgens Wind unter der Bettdecke schauen ist kühl.

    Nachdem ich hier im Forum gelesen habe, dass die Akkus nach Lebensdauerende mit ein wenig Gefühl wechselbar sind, bin ich ganz entspannt.

    Beste Grüße
    Michael

  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2008
    Alter
    81
    Beiträge
    727

    Standard

    tacktick habe ich 2 Stück verbraten bis man mir erzählt hat, dass die mindestens 3m Abstand zu allen Funkantennen brauchen ... ich nehm die nicht wieder.

  5. #5
    Registriert seit
    09.10.2001
    Ort
    Piräus, Griechenland
    Alter
    55
    Beiträge
    189

    Standard

    Hab seit rund einem Jahr Nexus. Funktionierte von Anfang an ohne Probleme, selbst direkt neben der UKW-Antenne. Die WSI-Box sehe ich nicht als Nachteil an, die fasst schön Wind, Logge und Sounder zusammen. Bin sher zufrieden. Tack Tick ist teurer und bekannt für Probleme beim After Sales Support, speziell was die Batterien in den Dingern betrifft. Habe damit keine eigenen Erfahrungen, kann nur auf jede Menge Problemberichte im amerikanische SA Forum verweisen. Nexus würde ich jederzeit wieder nehmen.
    Und immer schön auf richtigem Kurs bleiben - auch schon vor dem Start ;-)
    www.sailgreece.de

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard Kabellose Windmesser

    Muß leider sagen, das Nexus mit WSI Box bei mir immer wieder Aussetzer in der Übertragung der Signale hatte (keine Funk an Bord nur Autoradio, ein GFK Boot, Geber ca. 11m über WSI Box.... alles eigentlich ok). Der Fehler war nicht zu finden. Ich habe nun das NX2 von Nexus, ist zwar nicht ganz billig, hat aber viele Funktionen. Leider nun mit Kabel, aber was nutzt es, wenn die Funkverbindung nicht funktioniert.

  7. #7
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Moin,
    ich fahre seit 4 Jahren mit dem kompletten System von tac tic rum. Funktioniert tadellos ohne Störungen. Habe es nicht bereut, etwas tiefer in die Tasche greifen zu müssen.

    Gruß Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    Ich hab auch ein sehr gutes drahtloses Windmesssystem, den Verklicker u. das tolle daran ist, der braucht noch nicht mal Strom ;-)

    handbreit
    Lothar

  9. #9
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    518

    Standard

    Tja Lothar, aber ein Verklicker ist eben nicht drahtlos!

  10. #10
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.076

    Standard

    Zitat Zitat von BellaDanica Beitrag anzeigen
    Tja Lothar, aber ein Verklicker ist eben nicht drahtlos!
    Er mag zwar nicht draht-, aber wohl Kabellos sein. Nur was nützt einem das Nächtens?
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Windinstrumente von Baron Squire
    Von o.heinrich im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 12:58
  2. Kostengünstige Drahtlose Fernsteuerung ST4000 Pinnenpilot?
    Von Sonnenreiter im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 15:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •