Ergebnis 1 bis 3 von 3

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    212

    Standard Polsterreinigung bei Bavaria Cruiser

    Moin,

    die Polster unserer Bavaria sollen nach 3 Jahren nun mal gewaschen und entfleckt werden. Der Bezug ist zwar mit einem Reißverschluss versehen, aber er läßt sich trotzdem nicht bei allen Polstern vom Schaumstoff-Innenleben entfernen, da einige Nähte - und zwar bei den Polstern im Salon - durchgenäht (von oben durch den Schaumstoff) sind.

    Da ich die Nähte nicht öffnen möchte, weil ich damit die Form der Polster sicher zerstören würde, meine Frage: Gibt es die Möglichkeit das Polster insgesamt, also komplett mit Bezug, reinigen zu lassen?

    Hat jemand schon mal so etwas gemacht?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Grüße aus Kiel
    Günter

    **** Segeln ist wie Handauflegen **** www.holdicht.de

  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    86

    Standard

    Hallo Günter,

    bist Du Dir überhaupt sicher, dass der verwendete Polsterstoff waschbar ist? Die Hersteller von Polsterstoffen verneinen die Waschbarkeit bei den meisten Polsterstoffen, unabhängig ob es sich um PES oder Baumwoll-PES-Mischgewebe handelt. Unsere Erfahrung ist, dass zwar trotzdem die meisten Polsterstoffe in der Maschine gewaschen werden können - wir probieren dies aber mit Stoffproben, die wir vor der Verarbeitung probewaschen (wir handeln u.a. mit Polsterstoffen).

    An meinen Bootspolstern würde ich das aber nicht testen wollen, denn wenn die einlaufen wirds empfindlich teuer.

    Übrigens sind die Polster an den von Dir gezeigten Nähten i.d.Regel nicht "durchgenäht", vielmehr sind hier meistens Kunstoffstäbe in einem Hohlsaum eingearbeitet, die dann zwischen Ober- und Unterseite verspannt sind. Selbiges gilt für die Polsterknöpfe, die Eure Rückenpolster in Form halten - kann man raus machen, ist aber ziemliche Arbeit und man sollte hier ein entsprechendes handwerkliches Geschick haben.

    Bzgl. eines Reinigungsbetriebes solltest Du mal den Polsterer/Raumausstatter in Deiner Nähe fragen, der kann hier sicher helfen.

    Gruß, Jochen
    Kurzkiel - scheiss auf die Höhe, ran an den Strand!

  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    558

    Standard

    Gibt es die Möglichkeit das Polster insgesamt, also komplett mit Bezug, reinigen zu lassen?

    Hat jemand schon mal so etwas gemacht?[/QUOTE]

    ja, oft!

    Das ist ganz einfach, denn die gewerblichen Polsterreinigungen stehen oft vor dem gleichen Problem.

    Du benötigst hierzu allerdings ein Gerät, welches Du in vielen Drogerien etc. ausleien kannst. Die Maschine heisst "Sprayextraktionsgerät"
    Dies ist Wassersprüher mit eingebautem Wassersauger.
    Manchmal gibt´s das Gerät gratis, wenn Du die benötigten Waschmittel dazu kauft.
    Zum Procedere:
    Du nimmst handwarmes Wasser mit Feinwaschmittel und eine ganz weiche Bürste oder einen Schwamm.
    Damit bürstest Du die Polster mit der Waschlauge sanft und mit Gefühl ab. Achte darauf, dass der Bezug nicht zu nass wird. Anschliessend saugst Du die Polster ab, damit möglichst viel von der Waschbrühe herausgesaugt wird.

    Als nächstes wird gespült und getrocknet ( abgesaugt ).

    Hierzu sprühst Du mit dem Gerät wiederum handwarmes Wasser in den Oberstoff und saugt das Wasser gleichzeitig wieder ab.
    Das treibst Du so lange,bis kein Waschmittel ( Schaum ) mehr aus dem Stoff kommt.
    Einlaufen etc. gibt´s nicht, das passiert evtl. nur, wenn der Stoff spannungsfrei in der Waschine gewaschen wird.
    Anschliessend müssen die Polster trocknen, aber nicht auf der Holzunterlage, denn diese gibt mit der Feuchtigkeit ggf. Holzbeize ab, was zu hässlichen Rändern auf der Rückseite führt.
    Aber Achtung: Keiner weiss, was für Polstermaterial verarbeitet ist. Daher erst einmal an einer im normalen Gebrauch nicht sichtbaren Stelle unten Waschmittellauge aufbringen und warten. Sollten sich hier Verfärbungen etc. zeigen, dann muss der Polsterbezug vom Kern und je nach Material gewaschen/ gereinigt werden.

    Lass die Finger von Trockenschaum und Pülverchen. Diese bringen zwar einen Kurzzeiterfolg, Du kannst aber hinterher zusehen, wie die Polster den Schmutz und Dreck anziehen und alsbald schlimmer als zuvor sind.

    Wenn du die Polster in eine gewerbliche Polstermöbelreinigung gibst, machen die es, wenn sie es richtig machen, genau so, wie oben beschrieben, nur wird´s deutlich teurer.

    Gruss und Erfolg

    anemos

Ähnliche Themen

  1. Bavaria cruiser 45
    Von rana4sale im Forum Yachten
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 15:21
  2. Neue Bavaria 43 Cruiser..
    Von skipper99 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 15:25
  3. Bavaria 30 cruiser
    Von Schall im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 10:48
  4. Bavaria 46 Cruiser
    Von windefix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 00:03
  5. bavaria 32 cruiser versus bavaria 30 cruiser
    Von gerwin müller im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 21:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •