Seite 5 von 64 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 635

Thema: Varianta 18

  1. #41
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    351

    Standard Frische Bilder vom Rotvariantachen ...

    Gibt es wieder auf www.sailinganarchy.de

    Gute Zusammenfaßung der Vor- und Nachteile der beiden Bauvarianten des J/V Designs! Aber das Anbieten von zwei Kielvarianten ist a) produktionstechnisch mit einem gehörigen Mehraufwand verbunden und b) kontraproduktiv hinsichtlich Einheitsklasse. Aber Hanse Yachts AG will Boote verkaufen und wenn der Markt nach einem Hubkieler laut genug schreit, wer weiß, was in Greifswald dann entschieden wird.

    Ansonste kann ich als langjähriger Besitzer eines Hubkieler in der Bootslänge sagen, dass ich stets einen Kran bei Wassern einer Slipbahn vorgezogen haben. Das eine Mal im Wasser rumtanzen hat mir gereicht und war Anlaß genug, um ein einfaches Heissgeschirr aus Dynemaleinen zu basteln. Da stellt sich die Frage nach einen Heisstrop für die Varianta, den hab ich noch nicht entdeckt.
    Geändert von sportbootjo2 (27.11.2009 um 00:28 Uhr)

  2. #42
    Registriert seit
    24.04.2001
    Beiträge
    1.064

    Standard

    Zitat Zitat von sportbootjo2 Beitrag anzeigen
    Gibt es wieder auf www.sailinganarchy.de

    Ansonsten kann ich als langjähriger Besitzer eines Hubkieler in der Bootslänge sagen, dass ich stets einen Kran bei Wassern einer Slipbahn vorgezogen haben. (...)
    Du hast recht, kranen ist einfacher, vorallem wenn man im Slippen nicht trainiert ist, aber du glaubst gar nicht, wie viele Reviere es ohne Kran gibt. Ein Beispiel: Ruder und Segel Club Zülpich bei Euskirchen. (so um die 1000 Mitglieder) Da liegen mal eben ca. 100 Kleinkreuzer bis 6 Meter in der Hafenanlage, die alle geslippt werden müssen. Ich könnte dir jetzt aus dem Stehgreif mindestens 10 weitere solche Reviere allein in NRW und im Saarland aufzählen. Da geht echt Potential verloren. Außerdem ist hier ein "Knick" in der Philosophie des Bootes: Alles möglichst preiswert, aber dann hohe Nachfolgekosten durch den Zwang zum Kranen. Die "Alte Vari" hatte nicht ohne Grund diesen aufwändigen Slipwagentrailer.

  3. #43
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    im Süden ;-)
    Beiträge
    703

    Standard Rumpf?

    Sagt mal, weiss jemand von Euch ob nur die Anhänge verändert wurden oder ob auch der Rumpf im Unterwasserbereich überarbeitet wurde?

  4. #44
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    Zitat Zitat von sportbootjo2 Beitrag anzeigen
    Da stellt sich die Frage nach einen Heisstrop für die Varianta, den hab ich noch nicht entdeckt.
    Ich dachte der Trailer wird ein innovativer Sliptrailer?

    Wenn nicht: Wichtiger ist das Heissauge und der Strop kommt in den Shop:

    Heissa - Der Gurt fürs variable Segeln

    Varianta ist mobil. Heissa ist immer da wenn die Varianta neue Revier entdecken will. Einfach einhängen, an den Kran, raus aus dem Wasser und rauf auf Slipi. Heissa ist da, wenn der Baggersee zu klein wird.

    Alex

  5. #45
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    351

    Standard

    Das Guerilla Marketing von Dehler / Hanse Yachts AG wirkt! Jetzt spannt sich die Seglerschar schon freiwillig vor den Karren und entwickelt weiteres sinnvolles Zubehör, den passenden Namen und liefert auch noch die Texte für lau ab!!

  6. #46
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Mit einem Hubkiel wäre das Boot echt interessant gewesen. Aber so ist es für´s Slippen und viele Binnenseen nicht geeignet. Schade, dann doch bei den Micros umschauen.

  7. #47
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    Zitat Zitat von sportbootjo2 Beitrag anzeigen
    Das Guerilla Marketing von Dehler / Hanse Yachts AG wirkt! Jetzt spannt sich die Seglerschar schon freiwillig vor den Karren und entwickelt weiteres sinnvolles Zubehör, den passenden Namen und liefert auch noch die Texte für lau ab!!
    Was heisst denn hier für lau... . Lass Sie den Text mal benutzen, Du kennst die Erfahrung meiner Anwälte mit Abmahnungen nicht .

    Nur weil etwas im Netz steht ist es nicht frei von Urheberrechten - auch wenn uns das Netzpiraten gerne weissmachen.

    Erst wenn dieses Forum "überarbeitet" wird UND der Text auf der Hanse Seite auftaucht, DANN frage ich mich wie eng die Verbindungen der YACHT mit der Werft wirklich sind (siehe Wechsel von J. Bock).

    Aber von diesem IKEA-artigen Marketingblödsinn wird die Hanse Design-Schnecke sicherlich noch viel besseren Stuss abliefern - leider.

    Alex

  8. #48
    avi Gast

    Standard

    die, wie hast du sie genannt???, ist doch bei delphia oder contest oder so.....
    will halt jede werft was kistiges...ääähhh was möbelhausiges...

  9. #49
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    Zitat Zitat von avi Beitrag anzeigen
    die, wie hast du sie genannt???, ist doch bei delphia oder contest oder so.....
    will halt jede werft was kistiges...ääähhh was möbelhausiges...
    Na dann ist sie wohl käuflich . Kommt ja in den besten Familien vor .

    Alex

  10. #50
    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    377

    Standard

    Zitat Zitat von sportbootjo2 Beitrag anzeigen
    Ansonste kann ich als langjähriger Besitzer eines Hubkieler in der Bootslänge sagen, dass ich stets einen Kran bei Wassern einer Slipbahn vorgezogen haben. Das eine Mal im Wasser rumtanzen hat mir gereicht und war Anlaß genug, um ein einfaches Heissgeschirr aus Dynemaleinen zu basteln.
    Am Bodensee sind Wasserliegeplätze sehr knapp und teuer, während Trockenliegeplätze günstiger und einfacher zu bekommen sind.

    Mit Hilfe einer elektrischen Seilwinde und einer kleinen Veränderung (Anbringen einer Seilwinde) am serienmäßigen Trailer slippen wir unser Rotkäppchen bequem und schnell ohne nasse Füße zu bekommen und ohne überhaupt ein passendes Zugfahrzeug zu besitzen (die paar Meter bis zur Sliprampe kann man den Trailer locker schieben).
    Mit ein wenig Übung ist das Boot innerhalb weniger Minuten im Wasser.
    Zitat Zitat von erbseman Beitrag anzeigen
    Sagt mal, weiss jemand von Euch ob nur die Anhänge verändert wurden oder ob auch der Rumpf im Unterwasserbereich überarbeitet wurde?
    Ich vermute, dass hier einfach die alten Rotkäppchen-Formen unverändert weiter verwendet werden.
    (Es gab maximal kleine Anpassungen, da der mittige Motorspiegel nicht so hoch war wie jetzt die Ruder-Halterung)

    Wenn man es nicht mal geschafft hat, die Aussparungen für die nicht mehr existierende Rückenlehnen im Cockpit zu entfernen... da glabue ich kaum, dass man den Rumpf irgendwie modifiziert hat.
    Zitat Zitat von alexm Beitrag anzeigen
    Ich dachte der Trailer wird ein innovativer Sliptrailer?
    Slippen - mit dem abgebildeten Trailer? - Das ist wohl ein schlechter Witz.

Ähnliche Themen

  1. Varianta 65
    Von charly746 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 15:05
  2. Spi für Varianta 65
    Von varianta_fifi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2003, 08:01
  3. Log für Varianta
    Von Pamina im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 09:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •