Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88
  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    7

    Standard Um die Welt mit Bavaria 38 Cruiser?

    Hallo zusammen,

    es gibt ja reichlich schöne Yachten für eine Langfahrt von Herstellern wie Hallberg Rassy, Finngulf, Malö, etc. Die Investition für solch eine Yacht wird aber vielen durchaus nicht leicht fallen bzw. unmöglich sein. So auch mir. Deshalb schaue ich unabhängig von Markenname, Tradition oder standing nach Alternativen bzw. einer Yacht, mit der ich bedenkenlos um unseren Erdball segeln kann. Interessant finde ich hierbei die Bavaria 38 Cruiser, welche auch mal von Palstek kurz getestet wurde: http://www.palstek.de/wp-content/upl...Bavaria_34.pdf Wobei bei deren Test irgendwie jede Yacht gut weg kommt.....
    Wo liegen, unabhängig der Markenideologie, Tradition sowie Standing, die Schwächen oder Unterschiede zwischen dem Hersteller Bavaria mit der 38 Cruiser und den oben genannten Herstellern. Wobei mir exakt aufeinander abgestimmte Masserungen im Innenausbau nicht so wichtig sind. Mir geht es vor allem um die Segeleigenschaften und Qualität der Ausstattung für eine Langfahrt. Hier im Forum liest man immer wieder negative Meinungen zu Bavaria. Und selbstverständlich verunsichert das auch mich. Aber irgendwie glaube ich, dass diese zum Teil überholten Vorurteile, auf der Basis früher gebauter Bavaria Booten beruht. Ich habe vielmehr das Gefühl, dass eine Bavaria 38 mit vergleichbaren Yachten der obig genannten Herstellern konkurrieren kann und das zu einem wesentlich günstigeren Preis. Für Eure Meinungen und Anregungen danke ich Euch schon jetzt.
    Bitte keine Diskussion zu Stahl, Aluminium etc.
    Tschüss Steffen

  2. #2
    avi Gast

    Standard

    nööhhh nich schon wieder.....
    bemüh mal die "suche" da kannst du ausreichend lesen.
    tu es uns nicht wieder an, 30 seiten bavaria zu ertragen.

  3. #3
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    106

    Standard Bav 38

    Hi Steffen,

    es gibt Leute, die machen das einfach. Abgesoffen sind sie auch noch nicht und werden es hoffentlich auch nicht.

    http://www.sy-blue-pearl.de/

    Grüße, Hansi

  4. #4
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    856

    Standard nie bedenkenlos

    Hallo,

    Du solltest NIE und mit KEINER Yacht bedenkenlos um die Welt segeln. Bedenken haben gehört meiner Meinung nach zu einer Weltumsegelung dazu. Ist schon sowas wie gute Seemannschaft.

    Ne, aber mal Spass beiseite. Ich bin der Meinung, das man mit jedem Schiff um die Welt segeln kann. Man muss es halt nur für Langfahrt ausrüsten. Und da ist die Liste lang: Sturmsegel, Energieversorgung, Windfahnensteuerung, Kurzwelle, größere Tanks für Diesel und Wasser, besseres Ankergeschirr, ect, ect.

    Und für eine 1 oder 2 Personencrew ist eine 38er allemal groß genug.

    Gruß
    Charly
    Törnberichte und mehr unter http://www.skippercharly.de

  5. #5
    avi Gast

  6. #6
    Registriert seit
    10.03.2004
    Beiträge
    354

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    4

    Standard Um die Welt mit Bavaria 38 cruser

    Hi,
    Die Internetseite www.nautilus-on-tour.com kann ich sehr empfehlen.Sogar mit "shitliste"
    Im Gegensatz zu Deutschland oder besser ausgedrückt in diesem Forum sind Bavarias hier in Neuseeland sehr beliebt und in unserem oft sehr rauhem Revier offensichtlich auch seetüchtig genug, um nach Australien oder Polynesien zu segeln. Allerdings mit zusatzlicher Ausrüstung.
    Ich selbst besass 10 Jahre in Holland eine Hallberg-Rassy 29 , danach 15 Jahre eine Bavaria 350. (Die entsprechende Grösse bei HR konnte ich mir nicht mehr leisten.) Im Vergleich mit HR war ich trotzdem mit Bavaria abgesehen von Kleigkeiten sehr zufrieden. Auch die HR hatte ihre Macken.
    Zur Zeit segle ich wieder eine Bavaria 34 cruiser hier in Neuseeland und der Kiel ist noch dran trotz Grundberührung.
    Nur, falls Du eine Neue kaufst empfehle ich beim Händler eine Bankbürgschaft abzuschliessen. Hier ging unser Händler konkurs und wir hatten grosse Probleme mit Garantieleistungen, wobei man aber sagen muss, dass die Werft die wenigen Reklamationen nachträglich durchführen liess.
    Ein zufriedener Bavariaeigner.
    ,

  8. #8
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.647

    Standard

    Zitat Zitat von avi Beitrag anzeigen
    Habe nicht alles gelesen, aber "außer ein paar ungenauen Spaltmaßen" ...

    Da sist kein Spaß! Bei der angeblichen Art der Fertigung kann sowas (weil auch zertifiziert) eigentlich nciht auftreten und ist ein klares KO-Zeichen.

    Wenn wir 100 Teile ausliefern und es ist auch nur eiens dvon nciht in Ordnung, kommen alle 100 zurück. (Man übertrge das auf die Boote, alle wieder in die Werft)

    Daher ist jedes Tei auch 100 % in Ordnung und Anlagen aus diesen Teilen ebenfalls.

    Bei 50 Anlagen 100 % identisch, man kann jedes Teil in jeder Anlage gegen das entsprechende Gegenstück austauschen. Muß einfach so sein!

    Anders bei Einzelanfertigung. Da wird liebefoll gebaut und eben jedes einzelne zwar etwas unterschiedlich, aber auf 100 % Funktionstauglichkeit gebaut. Das ist dann teurer als Serienfertigung, aber mindestens genau so gut!

    Zuim Bootskauf: Vielleicht einfach ein etwas Kleineres oder gebrauchtes kaufen, das bereits entsprechende Törns hinter sich hat. Dann hat Dein Vorgänger alle Tests durchgeführt.

    Ansonsten 2 Jahre im Heimatrevier bleiben, das Boot sehr hart rannehmen, damit Du jederzeit in die Werft kannst, um Schäden reparieren zu lassen. (Wie macht man das wenn die Werft nicht am Meer liegt????)
    Geändert von Nelson (30.11.2009 um 11:34 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    @ avi
    Sorry, aber jedem steht frei das zu lesen was er möchte. Keiner wird zu was gezwungen! Deshalb finde ich solche Kommentare fehl am Platz. Und im übrigen konnte ich nichts zur Bavaria 38 und dem Thema im Forum finden.
    -----

    Vielen Dank schon mal an die anderen. Ich denke, dass die größten Probleme bei der Ausrüstung liegen und dies hat weder HR oder Bavaria unter Kontrolle. Zumal diese ja meist im nach hinein zusätzlich angeschafft wird.

    Die Qualität des Rumpfes, Ausbau, etc. rechtfertigen meiner Meinung nach nicht einen 2,5 fachen Preis.

    Das Argument mit fehlendem Stützpunkt an der Küste ist sicher ein Argument. Wobei im Zweifel man eine Mängelliste anfertigt und die sehen sollen wie und wo die das reparieren. Eigentlich sollte das nicht mein Problem sein. Das mit "hart" ran nehmen, wäre eh so geplant. Einfach so mit einer neuen um die Welt geht gar nicht.

    Tschüss
    Geändert von tester7 (30.11.2009 um 11:42 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    1.878

    Standard

    Zitat Zitat von tester7 Beitrag anzeigen
    Die Qualität des Rumpfes, Ausbau, etc. rechtfertigen meiner Meinung nach nicht einen 2,5 fachen Preis.
    Bei solchen Aussagen stellen sich mir immer die Nackenhaare auf...

    Im übrigen kannst du quasi mit jedem Schiff um die Welt segeln, um es mal ganz platt zu schreiben. Ist halt ne Frage der eigenen Ansprüche...

    Zitat Zitat von tester7 Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass die größten Probleme bei der Ausrüstung liegen und dies hat weder HR oder Bavaria unter Kontrolle.
    Die größten Probleme liegen bei der Besatzung!

Ähnliche Themen

  1. Bavaria cruiser 45
    Von rana4sale im Forum Yachten
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 15:21
  2. Neue Bavaria 43 Cruiser..
    Von skipper99 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 15:25
  3. Bavaria 30 cruiser
    Von Schall im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 10:48
  4. Bavaria 46 Cruiser
    Von windefix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 00:03
  5. bavaria 32 cruiser versus bavaria 30 cruiser
    Von gerwin müller im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 21:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •