Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    18

    Standard so ist es....

    Zitat Zitat von Stoerte Beitrag anzeigen
    Die Machete ist stumpf und die Nieten korrodiert! Apropos Kiellinie: Es muss heißen "Rumpflinie". Der Kiel könnte fehlen!

    Störte
    Da kann ich Störte nur Recht geben!

    ....und ist da nicht ein gewisser Widerspruch zwischen "liegt wie festgenietet in der Kiellinie" und "zoomt sich in die nächste Wende"? Ist das "reinzoomen" nun eine nette Umschreibung einer kaum beherrschbaren Luvgierigkeit?

    Handbreit

  2. #12
    Registriert seit
    23.07.2003
    Ort
    HVL
    Alter
    63
    Beiträge
    567

    Standard Nicht nur die Y.... guckst Du hier

    [QUOTE=88markus88;838761]Ich würde mal die neueste Yacht lesen - da steht schon einiges zur Beurteilung von Gebrauchtbooten.

    Markus

    http://www.palstek.de/palstek/archiv...usbau,%20Refit

    Außerdem haben die sehr praxisgerechte Bücher

    Ballyhoo
    Rainer
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis
    ist in der Praxis größer als in der Theorie

  3. #13
    avi Gast

    Standard

    und einzig der fairness halber:
    http://www.delius-klasing.de/buecher...hten.2076.html

    "DIE" haben nämlich auch ganz nette bücher....
    http://www.delius-klasing.de/buecher...ege+reparatur/

  4. #14
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    Fit fürs Refit hab ich schonmal bestellt, mal sehen ob das etwas weiterhilft.

  5. #15
    Registriert seit
    23.07.2003
    Ort
    HVL
    Alter
    63
    Beiträge
    567

    Standard Auch direkte Fachfragen . . .

    . . . beantworten die Sportskollegen von "bowline" Dir sehr ausführlich und kompetent.
    Ballyhoo
    Rainer
    Zitat Zitat von nextgate Beitrag anzeigen
    Fit fürs Refit hab ich schonmal bestellt, mal sehen ob das etwas weiterhilft.
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis
    ist in der Praxis größer als in der Theorie

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    Allen Vorlieben und weichen Argumenten möchte ich ein objektives gegenüberstellen.
    Die Vorteile einer Mittelplicht-Yacht muss man mit dem in der Skizze dargestellten Nachteil abwägen. Die Bewegungen werden heftiger je weiter man von der Wasserlinie entfernt ist.
    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #17
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Allen Vorlieben und weichen Argumenten möchte ich ein objektives gegenüberstellen.
    Die Vorteile einer Mittelplicht-Yacht muss man mit dem in der Skizze dargestellten Nachteil abwägen. Die Bewegungen werden heftiger je weiter man von der Wasserlinie entfernt ist.
    Gruß Franz
    Na- der Zwerg im Mittelkokpit kann ja kaum über den Süllrand schielen der Unterschied ist doch in Kopfhöhe nicht soo krass

    Musst auch noch erwähnen dass der Schaukeleffekt im Mittelkokpit in Lángsrichtung deutlich weniger ist.
    Grüsse - Norbert, langjährig Erfahrung mit beiden Kokpittypen

  8. #18
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    Zitat Zitat von Noppe Beitrag anzeigen
    Na- der Zwerg im Mittelkokpit kann ja kaum über den Süllrand schielen der Unterschied ist doch in Kopfhöhe nicht soo krass

    Musst auch noch erwähnen dass der Schaukeleffekt im Mittelkokpit in Lángsrichtung deutlich weniger ist.
    Grüsse - Norbert, langjährig Erfahrung mit beiden Kokpittypen
    - Die Zwerge sind gleichgroß. Die Unmaßstäblichkeit bei der Aus-der-Lameng-Skizze bitte ich nachzusehen.
    - Dass die Bewegungen in Längsrichtung in der Mitte des Schiffs geringer sind als am Heck weiß jeder, kann man überall lesen, stimmt aber nicht. (Bei Eisenbahn-Wagons und der QM2 ist das anders)
    - Deine Erfahrungen beziehen sich auf Panzerkreuzer der Andreadoria-Klasse , der Frager spricht von 33-35Füßchen.
    Gruß Franz

  9. #19
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Allen Vorlieben und weichen Argumenten möchte ich ein objektives gegenüberstellen.
    Die Vorteile einer Mittelplicht-Yacht muss man mit dem in der Skizze dargestellten Nachteil abwägen. Die Bewegungen werden heftiger je weiter man von der Wasserlinie entfernt ist.
    Gruß Franz

    Du hast noch nie auf einer Moody gesessen.
    Sonst würdest Du so einen Unsinn( Dein Bildchen) nicht einstellen!

  10. #20
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    Zitat Zitat von Rollsegel Beitrag anzeigen
    Du hast noch nie auf einer Moody gesessen.
    Sonst würdest Du so einen Unsinn( Dein Bildchen) nicht einstellen!
    Stimmt Rolli,
    außerdem ziehe ich Segelboote den Sitzbooten vor.
    Und Leute, die nicht Deiner Meinung sind, stellen natürlich nur Unsinn ein.
    Franz

Ähnliche Themen

  1. Nach Gebrauchtbootkauf....
    Von Andy54 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 15:41
  2. Gebrauchtbootkauf und Import aus NL
    Von sailingbongo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 18:30
  3. Sicherheit Gebrauchtbootkauf
    Von duve im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 12:40
  4. Gebrauchtbootkauf in Skandinavien
    Von Bernhard_M im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2002, 23:20
  5. Gebrauchtbootkauf Niederlande
    Von verclicker im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.2002, 12:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •