Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    13

    Standard Laser 2000 vs Laser Baiha

    Hallo allerseits!
    Ich habe mich in letzter Zeit im Internet nach einer Jolle umgeschaut. Unter anderem bin ich auf die Laser 2000 und Laser Baiha gestossen. Beide Boote machen mir einen recht guten Eindruck. Ich bin noch keines der beiden gesegelt. Der Vorteil der beiden Bootstypen ist u.a., dass sie alleine oder zu dritt resp. zu fünft gesegelt werden können. Wie sind die Segeleigenschaften beider Boote im Vergleich? Können beide problemlos einhand gesegelt werden? Ist die Laser 2000 eher sportlicher zu segeln? Besten Dank für eure Antworten!

    Bat

  2. #2
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    Laser 2000:

    In meinen Augen eine Jolle mit "zwei Gesichtern":

    Bei wenig Wind eine eher gemütliche Familienjolle mit relativ wenig Segelfläche und auch nicht ganz optimaler Rumpfform für diese Bedingungen.
    Die Bedienung ist inklusive Gennaker einfach, insbesondere wg. der Rollfock. Einhand geht, ist aber auf Dauer auch nicht viel besser als bei anderen Zweimannjollen.

    Bei viel Wind zu zweit(!) auch dank der eckigen Rumpfform gerade mit Gennaker eine echte Spaßmaschine und überraschend schnell unterwegs, wenn man bedenkt, dass normalerweise kein Trapez dazugehört. Kentern ist bei viel Wind wahrscheinlicher, als man es für eine Familienjolle haben wollte, aber selbst aus durchgekentertem Zustand hat man sie schnell wieder aufgerichtet.

    Echte Könner unter den Jollenseglern segeln die Laser 2000 zu zweit(!) auch noch bei 7 Windstärken :-)

    Laser Bahia: Keine Ahnung. Aber 5 Erwachsene darauf zu quetschen ist garantiert kein Spaß, wenn man wirklich segeln will.

  3. #3
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    13

    Standard

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort zur Laser 2000!

    Freundlicher Gruss

    Bat

  4. #4
    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard Laser Bahia

    Hallo,

    ich bin bereits ein paar Mal mit einer Laser Bahia gesegelt und muss mich meinem Vorredner anschließen. 5 Erwachsene ist für das Boot definitiv zu viel.
    Aber mit zwei Erwachsenen macht es wirklich viel Spaß bei 3 - 4 Windstärken damit zu segeln. Die Rollfock fällt m.E. etwas zu klein aus, aber das Groß hat dafür noch reichlich Fläche. Bei wenig Wind kommt es nach einer Wende schon mal vor, dass die Segellatten nicht alle umschlagen. Hier hilft ein kurzer Gewichtstrimm oder ein beherzter Griff in die Großschot.
    Mit Gennaker und gutem Wind kann man sie sogar relativ zügig ins Gleiten bringen.
    Bei der von mir gesegelten Jolle waren die Schoten allesamt etwas zu dick. Gerade die Fockschoten haben sich so manchmal nicht zwischen, sondern neben den Klemmen verklemmt. Ich weiß nicht, ob das zum Lieferumfang so gehört oder ob das vom Besitzer so eingebaut wurde, auf jeden Fall war der Punkt nicht optimal.
    Die Füße werden zwar auf jeden Fall nass werden (und wenn man mit dem Gen. noch experimentiert auch mal etwas mehr), aber ansonsten ist es ein herrliches und robustes Spaßboot.
    Besten Gruß!

  5. #5
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    13

    Standard

    Auch vielen Dank für diese Antwort!

    Freundliche Grüsse

Ähnliche Themen

  1. Mini-Laser / RC Laser
    Von pirat22 im Forum Jollen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 09:03
  2. Laser 2000 welche Segel kann ich benutzen
    Von Zeewolde im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 21:34
  3. Laser 2000
    Von Zeewolde im Forum Jollen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 17:03
  4. Laser
    Von hjbennert im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 15:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •