Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1

    Standard Auf dem Weg in die Karibik

    Es ist schon ein Klassiker: der Traum und die Sehnsucht nach fernen Ländern und Inseln, hinzu kam die Neugier aufs Segeln. Ich suche nach Erfahrungen und Erkenntnissen.

    Guckt euch mein vorhaben auf meiner Homepage an. Keine Werbung, Downloads oder Verkäufe. Also anschauen schadet nichts.

    Es geht mir um die Wirklichkeit archaischen Lebens, um aufregende und bewegende Erlebnisse, die in unserer zivilisierten Welt nicht gerade als lebenswert angesehen werden.


    Viel Spaß

  2. #2
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    292

    Standard

    geile Seite - da gefriert einem ja das Blut in den Adern
    Wieviele Sponsoren haste denn schon beisammen?

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    81
    Beiträge
    8.610

    Standard Wärmstens empfohlen ...

    Zitat Zitat von Abenteuer Beitrag anzeigen
    ... Es geht mir um die Wirklichkeit archaischen Lebens, um aufregende und
    bewegende Erlebnisse, die in unserer zivilisierten Welt nicht gerade als
    lebenswert angesehen werden ...
    ... und noch vor der Abreise zu lesen:

    http://www.amazon.de/Tagedieb-Taugen.../dp/3548204325

    Hugo Wehner war Eigner und Skipper bei diesem Weltumsegelungsver-
    such, der in Australien endete (Genuss und Warnung in Einem). Auch der
    "Halbwelt-Umsegler" Giovanni Scarlata hat es in höchsten Tönen gelobt.
    Nach der Lektüre sprechen wir uns wieder. Wenn Sie mir dann die Frage
    beantworten können, wie die beiden Robinsons wirklich hießen, die Hugo
    von der "Schatzinsel" mit nach Südamerika nahm, verspreche Ihnen, die
    vielen Rechtschreibe-Fehler auf Ihrer Internet-Seite (Achtung Junktim -
    oder wie die Angelsachsen es nennen: Cross-Compliance) kostenlos zu
    korrigieren.
    Carl
    Geändert von Makis Enefrega (26.01.2010 um 19:56 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.880

    Standard

    Zitat Zitat von Floin Beitrag anzeigen
    geile Seite - da gefriert einem ja das Blut in den Adern
    Wieviele Sponsoren haste denn schon beisammen?
    is der noch zuhause im warmen ?
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  5. #5
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    541

    Standard Fahr die gl.Strecke die Nehberg "immer nimmt" # in Martinik > kannst Du gartis in ...

    Zitat Zitat von Abenteuer Beitrag anzeigen
    Es ist schon ein Klassiker: der Traum und die Sehnsucht nach fernen Ländern und Inseln, hinzu kam die Neugier aufs Segeln. Ich suche nach Erfahrungen und Erkenntnissen.

    Guckt euch mein vorhaben auf meiner Homepage an. Keine Werbung, Downloads oder Verkäufe. Also anschauen schadet nichts.

    Es geht mir um die Wirklichkeit archaischen Lebens, um aufregende und bewegende Erlebnisse, die in unserer zivilisierten Welt nicht gerade als lebenswert angesehen werden.


    Viel Spaß
    ################################################## ###


    # Fahr die gl.Strecke die Nehberg "immer nimmt"

    # in Martinik > kannst Du gartis in ... der Bucht vor dem Transocean Stützpunkt ankern...

    # ##################################

    * Zu welcher Zeit und von welchem Ort wäre eine Atlantik Überquerung am sinnvollsten?

    * Wo bekommt man gutes und günstiges Kartenmaterial her? Papier/Software

    * Was für ein Segelboot wäre ausreichend für eine Ozean fahrt?
    >>> nimm soooeins wie der Joahhnes Erdmann über EBAY 6-7 Meter
    GFK Schiff ...

    * Wo gibt es die günstigsten Häfen?

    * Gibt es in der Karibik kostenlose Häfen?

    * Wo ist das Ankern verboten?

    * Wo sind die schönsten Orte, Landschaften oder Plätze in der Karibik?


    Beim TOC auf denen Seite kannst auch viel lesen ...

    Soo - ich muß nun arbeiten ;-)

  6. #6
    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    1.284

    Standard

    wie lange segelst Du denn und mit was fuer einem Boot, wo ?

    umsonst in der Karibik ? ja gibt es : jede Menge frische Luft ansonsten ist es teuer mitunter .... 18 dosen Bier koennen schon mal 60 lr kosten zum Beispiel
    ( kalt 5 dlr mehr ) aber das nur am rande
    Thor

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Eine schöne Seite und ein interessanter Zeitungsartikel. Zu gut um nicht gefunden zu werden. Der Link auf Deiner Seite funktioniert (mit firefox) nicht:
    http://www.abenteuer.lima-city.de/img/Zeitung.pdf

    Zu Deinem Anliegen, speziell der "Sponsorensuche fällt mir wieder Giovanni und sein Zitat von Sterling Hayden ein (hat mir sehr geholfen):

    (Die Schimpftiraden hab ich rausgeschmissen)
    Zitat Zitat von Giovanni
    .....
    Genauso wie mich Jessica Watson interessiert, oder Arved Fuchs. Die haben nämlich alle was vor, was ich nicht vorhabe und sie haben allesamt Voraussetzungen die ich nicht habe. Sie verfügen über Geldressourcen gigantischer Art. Sie fahren mit überausgestatteten Booten los und haben Geld/Ressourcen für fast jede Art von Reparatur.
    Das ist eine andere Welt. Diese 'Abenteurer' geben schon vorher bekannt, was sie tun, sie ziehen Aufmerksamkeit auf sich, damit ihre Sponsoren und späteren Buchprojekte entsprechend bedient werden. Damit ist schon von vornherein klar, dass für sie nicht das Abenteuer im Mittelpunkt steht, sondern dieses nur Mittel zum Zweck ist.
    Sowas ist mir von vornherein suspekt, auch, wenn ich gut nachvollziehen kann, wie man darauf kommt. Ich selbst hatte mir vor ein paar Jahren auch schon solche Sachen überlegt. Zwar mit einem ganz anderen Motto, aber die Gedanken waren da. Da ich unglaublich gerne ein Parasail gehabt hätte, es aber nicht bezahlen konnte, war ich eben dahinter her, es als Sponsor zu bekommen.
    Ich bekam natürlich keins, weil a) schon jemand viel berühmteres damit gesponsort wurde und er bereits den gewünschten Effekt erzeugte , b) weil
    mein Vorhaben viel zu unspekatkulär sei. Ich hätte zumindest an b) 'arbeiten' können. Hätte ich also glaubhaft versichern können, dass ich die Welt im Koma umrunde, weil Autopilot und Parasail so toll sind, na dann vielleicht. Aber ihr seht wohin das führt. Der Charakter meines Vorhabens wäre also grundlegend geändert worden und ich hätte es ohnedies nie geschafft.

    ....

    Zum anderen , aber möchte ich sagen, dass nicht diese Figuren wie Watson oder Fuchs oder was weiss ich, diejenigen sind, die Segeln ausmachen, sondern, dass wir das selbst sind. Jeder von uns, der größere Strecken segelt, muss mit seinen eigenen handicaps loslegen. Wenn er denn je losfährt. Die Handicaps findet Ihr nicht in den großangekündigten Vorlesungen oder Büchern oder Filmen. Für mich besteht 'mein Abenteuer' in der Überwindung meiner persönlichen Nachteile. Ich will sie jetzt nicht aufzählen, aber der eine oder andere kennt sie ein wenig.
    Der Lohn dafür, wenn man losgefahren ist, ist gigantisch.
    Kleines Beispiel: vor 5 Minuten kam ein Segelfreund hier am Boot (ankern in Ao Sane)vorbei , um sich eine Batterie abzuholen. Dieser Mann ist 70 Jahre alt, Franzose und der kannte doch tatsächlich Moitessier (ja ich hab doch ein paar Bücher gelesen...) persönlich, hat ihn bei dessen Strandung geholfen und danach unterstützt. M. verkaufte damals sein Boot für 1 $ usw. Solche kleinen Geschichten, versammelt in einer lebenden Person, die vor mir steht, finde ich genial.
    Das ist nur ein Minidetail dessen, was dir dann passiert, sobald du den Sprung 'gewagt' hast. Vor ein paar Tagen habe ich einen Red Snapper mit der Harpune geholt. Gigantisch. Das erste Mal in meinem Leben so ein Tier und mit dem Speer. Das kann ich noch meinen Enkeln erzählen. Mit meiner Frau und meinem Jüngsten fuhren wir zu den Similaninseln. Wir verbrachten Neujahr im Paradies (eingeschränkt, denn diese Idee haben auch viele Touris, die dann mit Schnellbooten auftauchen; allerdings gegen 16.00 wieder weg sind).
    Vielleicht kann ich nicht genau ausdrücken, worauf es ankommt.
    Deswegen kopiere ich nun einen Text von Sterling Hayden hierher, der alles sagt, was ich meine:

    "To be truly challenging, a voyage must rest on a firm foundation of financial unrest. Otherwise you are doomed to a routine traverse, the kind known to yachtsmen, who play with their yachts at sea- “cruising,” it’s called. Voyaging belong to seamen and to the wanderers of the world, who cannot or will not fit in.
    If you are contempling a voyage and you have the means, abandon the venture until your fortunes change. Only then will you know what the sea is all about. “I’ve always wanted to sail the South Seas, but can’t afford it.” What these men cannot afford is NOT to go. They are enmeshed in the cancerous discipline of “security” and in the worship of security, we fling our lives beneath the wheels of routine and some form of activity that will yield a sense of accomplishment. That’s all in the material sense. And we know it. But we are brainwashed by our economic system until we end up in a tomb beneath a pyramid of time payments, mortgages preposterous gadgetry, playthings that divert our attention from the sheer idiocy of the charade.

    The years thunder by. The dreams of youth grow dim where they lie caked in dust of the shelves of patience. Before we know it, the tomb is sealed.

    Where then, lies the answer? In choice. Which shall it be: bankruptcy of the purse or bankruptcy of life? "


    Viele Grüße


    Giovanni

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2003
    Ort
    Bonn, 1200 km vom Mittelmeer
    Beiträge
    174

    Standard

    Spirituelle Kraft in der Karibik????
    In einer schönen Bucht irgendwo auf dem Wasser, sei es Ost-,Nordsee oder Kroatien, Griechenland Türkei etc findest Du sie eher. Die Karibik ist total kommerzialisiert und wenn morgens eine "AIDA" in die heimelige Bucht einläuft und 1000 Passagiere ausspuckt ist es nichts mehr mit der spirituellen Kraft. Ansonsten, es gibt zahllose Bücher von Weltumseglern, da kann man sicher als Vorbereitung einiges Lernen.(Vorsicht, nicht bei allen) Wenns aktuell werden sollte, beim T-O kannst Du Dir absolut kompetenten Rat holen, auch unterwegs.
    Gruß
    Manfred
    Wein ist in Wasser gelöste Sonne.

Ähnliche Themen

  1. ...in die Karibik
    Von aramis im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 11:27
  2. such hgk Karibik 20.12.06 bis 4.1.07
    Von sailinglady23 im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 12:44
  3. Karibik
    Von Bernd_SKYWALKER im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 15:03
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 17:05
  5. Mitsegeln in der Karibik, Karibik - Europa
    Von Werima4 im Forum Suche Crew
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •