Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    61

    Standard Wozu SBF-See wenn SHS/SSS vorhanden?

    Im SBF-See steht "Dem Inhaber ... wird hiermit die Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen ... erteilt."

    Im SHS/SSS steht "Der Inhaber ... ist befähigt zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschiene ...".

    Beide Scheine sind vom DSV/DMV ausgestellt, die durch das BMV dazu ermächtigt wurden.

    Frage: Muß man den SBF-See auf Seeschifffahrtsstraßen mit sich führen, oder reicht SHS/SSS? Oder geht es hier um den feinen Unterschied zwischen "befugt" und "befähigt"?

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von Willy the Wimp Beitrag anzeigen
    ....
    Im SHS/SSS steht "Der Inhaber ... ist befähigt zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschiene ...".
    ....
    Das steht dort mit Sicherheit nicht.
    Aber im Ernst, SBF See und Binnen sind amtliche Scheine, die anderen nicht.

    Rolf
    Auch außerhalb jeder Skala kann das Leben schön sein! ;)

  3. #3
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nicht weit vom Pölseräquator entfernt
    Beiträge
    991

    Standard

    Da der Besitz des SBF See Voraussetzung für den SKS, SSS und SHS ist, reicht es aus, wenn du den "höherwertigen" Schein mitführst.
    "Amtlich" sind alle Scheine, der Erwerb der letztgenannten ist freiwillig.

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    317

    Standard

    Zitat Zitat von floR Beitrag anzeigen
    Aber im Ernst, SBF See und Binnen sind amtliche Scheine, die anderen nicht.
    ... mmmh??
    auf dem SSS steht oben drauf: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
    und innen drin:
    "Ausgestellt durch DEUTSCHER MOTORYACHTVERBAND e.V. DEUTSCHER SEGLERVERBAND e.V.
    ermächtigt durch
    BUNDESMINISTERIUM FÜR VERKEHR, BAU UND STADTENTWICKLUNG

    Das Gleiche steht übrigens im SRC.

    Wie kann deiner Meinung nach die "Amtlichkleit" denn sonst nachgewiesen werden?

    KB

  5. #5
    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Zitat Zitat von floR Beitrag anzeigen
    Aber im Ernst, SBF See und Binnen sind amtliche Scheine, die anderen nicht.
    Ach ja? Bist Du dir da sicher?
    Fluctuat nec mergitur.

  6. #6
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von floR Beitrag anzeigen
    Das steht dort mit Sicherheit nicht.

    Rolf
    Also, ich hab zwar keine Ahnung vom Segeln, aber bei mir steht das gleiche:

    Der Schein hat die "Nr. 002607-E" und wurde auf Grund einer Umschreibung vom DSV-C-Schein gg. eine Gebühr umgeschrieben!

    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  7. #7
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Sailing-Skipper Beitrag anzeigen
    Also, ich hab zwar keine Ahnung vom Segeln...
    ...was ja nicht weiter schlimm ist.

    Aber zum Lesen reicht es auch nicht? Denn bei Dir steht eben nicht das gleiche, wie im Eingangszitat.

    Gruss
    W.

  8. #8
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    406

    Standard

    Ihr habt ja alle Recht!
    Ich meinte, SBF See und Binnen sind "amtlich vorgeschrieben", d.h. zwingend erforderlich zum Führen von Fahrzeugen mit mehr als etc. pp. und die anderen Scheine eben freiwillig.

    Rolf
    Auch außerhalb jeder Skala kann das Leben schön sein! ;)

  9. #9
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Willy the Wimp Beitrag anzeigen
    Im SBF-See steht "Dem Inhaber ... wird hiermit die Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen ... erteilt."

    Im SHS/SSS steht "Der Inhaber ... ist befähigt zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschiene ...".

    Beide Scheine sind vom DSV/DMV ausgestellt, die durch das BMV dazu ermächtigt wurden.

    Frage: Muß man den SBF-See auf Seeschifffahrtsstraßen mit sich führen, oder reicht SHS/SSS? Oder geht es hier um den feinen Unterschied zwischen "befugt" und "befähigt"?


    Die Antwort ist schon im ersten Posting enthalten:_

    SFB SEE:"... Fahrerlaubnis wird erteilt" = amtlicher Führerschein
    SHS/SSS: "...ist befähigt" = vergleichbar mit absolviertem Schleudertraining mit dem Auto, also nur ein Befähigungsnachweis, der keine amtliche Relevanz hat.

    Christian

  10. #10
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    48°28,1'N 008°56,4'E
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Zitat Zitat von ganglion Beitrag anzeigen
    SFB SEE:"... Fahrerlaubnis wird erteilt" = amtlicher Führerschein
    SHS/SSS: "...ist befähigt" = vergleichbar mit absolviertem Schleudertraining mit dem Auto, also nur ein Befähigungsnachweis, der keine amtliche Relevanz hat.

    Christian
    Das ist falsch. Richtig ist, was Käptn Blaubär schrieb.

    Ich erinnere mich auch an eine amtliche Mitteilung vor einigen Jahren, aus der hervorging, dass jemand mit SKS/SSS/SHS keinen SBF mitführen muss, eben weil dieser Voraussetzung für die höheren Scheine ist und der Besitz des SBF somit nachgewiesen ist.

    Gruß
    Friedhold

Ähnliche Themen

  1. suche nette leute,11mboot vorhanden
    Von dennis1 im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 13:42
  2. Zypern - neue Info vorhanden?
    Von charterpartner im Forum Mittelmeer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 14:27
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 20:55
  4. Binnenschein wenn BR Schein vorhanden??
    Von chrisbonn1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 23:09
  5. Schiff + Boje vorhanden, jedoch keine Zeit
    Von m-e im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2001, 09:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •