Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    zw. K und D
    Beiträge
    176

    Standard Wie Kabel in Zwischenschale verlegen?

    Ich möchte in meinem Boot die komplette Elektrik neu verlegen.

    Soweit so gut. Jetzt musste ich feststellen, dass die Werft eine Innenschale für die Decke verbaut hat. Man hat, wie bei großen Yachten, erst den Innenausbau in der Unterschale gemacht, dann eine Oberschale aufgesetzt, darauf die Elektrik verlegt, und zum Schluss die Decksschale draufgeklebt und an der Scheuerleiste verschraubt (und vermutlich auch geklebt).

    Eine Totalzerlegung des Bootes scheidet aus.

    Das Problem ist ja nicht neu. Deshalb meine Frage nach guten Tipss von euch.

    An einer Stelle ist eine große Deckenholzplatte auf die Innenschale geschraubt. Da werde ich ein großes Loch heraustrennen können. Man sieht es ja nicht mehr. Aber es gibt auch andere Stellen, wo nur die Innenschale aus GFK ist (z.B. im Bug). Da möchte ich z.B. Decksdurchführungen installieren, die ich ja von unten verschrauben muss. Nur kann ich nicht einfach ein Loch in die Innendecke schneiden...

    Die Innenschale hat keine statische Funktion. Sie dient nur der Optik und ist nur punktuell mit der Decksschale verklebt.

  2. #2
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Moin Sealiner,

    solche Innenschalen sind ein absolutes Ärgernis, z. B. auch für den Fall, dass Beschläge auf dem Kajütdach lecken oder dort zusätzliche Beschläge installiert werden sollen. Aber hilft ja nix...

    Wir haben bei uns eine unzugängliche Stelle unter dem Wassertank. Dort haben wir bei der Neuverkabelung mit dem zu ziehenden Kabel beim Herausziehen ein dünnes Pilotbändsel eingezogen, mit dem wir dann die neuen Kabel eingezogen haben. Wir haben es gleich dringelassen, damit wir dort auch künftig zusätzliche Kabel verlegen können.
    Funktioniert genauso wie der Austausch eines Falls im Mast.

    Vielleicht kommst Du damit auch bei Dir weiter.

    Grüße

    Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    zw. K und D
    Beiträge
    176

    Standard

    Danke. Gemeinsame Ärgernisse sind halbe Ärgernisse.

    Bei mir geht es noch besser. Irgendwo in dem Zwischenraum müssen Abzweigdosen sein. Ganz schlau! Also ist da nichts mit nachziehen, etc.. Die Kabel haben alle die gleiche Farbe.

    Ich habe mir schon überlegt, die Zwischendecke ganz runterzureißen. Da sie aber durch das ganze Boot geht, bekomme ich sie nicht in einem Stück heraus. Also müsste ich dann auf der Zwischendecke herumlaufen, was aber nicht geht, weil es nicht stabil genug ist.

  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    557

    Standard

    Hallo,

    bevor du Dein Schiff zersägst und verbohrst, frag doch mal bei der Werft nach.

    Viele Werften, z. B. Dehler bei meiner Duetta, legten einst unzählige Leerrohre in den Rumpf, Seitenwände etc. und gaben auf Anfrage die Doku raus, wo die Rohre liegen.
    Vielleicht gibt´s so was bei Dir auch.

    Gruss anemos

  5. #5
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.492

    Standard

    Seh ich genau so.

    Wenn keine Antwort kommt, würde ich neue Lerrohre ziehen und die Kabel darin verlegen.
    Alte Kabel zu den Deckenleuchten als Zugkabel verwenden und damit das Neue Kabel einziehen.

    Vielleicht auch mal um 4 Ecken ziehen- Hauptsache neue Kabel. Vielleicht auch in verschiedenen Farben oder mit Etiketten markieren.

    Ich möchte allerdings nicht mit Dir tauschen.

    Gerrit

  6. #6
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    zw. K und D
    Beiträge
    176

    Standard

    Zitat Zitat von Anemos Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bevor du Dein Schiff zersägst und verbohrst, frag doch mal bei der Werft nach.

    Viele Werften, z. B. Dehler bei meiner Duetta, legten einst unzählige Leerrohre in den Rumpf, Seitenwände etc. und gaben auf Anfrage die Doku raus, wo die Rohre liegen.
    Vielleicht gibt´s so was bei Dir auch.

    Gruss anemos
    a) die Werft gibt es nicht mehr.

    b) ich kann an einigen Stellen die Innenschale soweit von der Decksschale auseinanderbiegen, dass ich einige Sachen sehen kann; aber eben nicht alles

    c) es ist ein polnisches Boot: keine Leerrohre, keine ordentlichen Kabel, keine anständigen Stecker, kein Plan

    Ich glaube, ich mal ein paar schöne Fotos.

  7. #7
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Tja,

    wenn Verteilerdosen unter der Verkleidung sind, fallen mir folgende Möglichkeiten ein:

    a) Wenn Du sie ausreichend lokalisieren kannst, säge vorsichtig in ihrer Höhe eine Art Inspektionsluk in die Verkleidung, so dass Du stets rankommen kannst. Einen überlappenden Deckel könntest Du mit kurzen Spaxschrauben in der Innenschale befestigen, er hat ja nichts zu halten.
    Wenn Deine Innenschale mit einer Art Autohimmel verkleidet ist, kannst Du Ersatzmaterial dafür vielleicht hier bekommen:
    www.ruegg.de

    b)
    Lege die Dosen still bzw. verlege sie an einen erreichbaren Platz vor und umgehe sie mit der Neuverkabelung. Das kostet Dich einige zusätzliche Kabel-Meter.

    Und jetzt alle im Chor (nervt die Werften auf Messen damit so lange, bis ihren Vertretern die Ohren abfallen):

    INSTALLATIONEN AUF BOOTEN HABEN STETS UND ÜBERALL SO AUSGEFÜHRT ZU SEIN, DASS MAN STETS UND ÜBERALL UND JEDERZEIT AN SIE RANKOMMT

    Grüße

    Andreas
    Geändert von Andreas120 (08.04.2010 um 17:26 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    03.06.2002
    Beiträge
    168

    Standard

    Solange die Käufer neuer Yachten jede Unsinn akzeptieren wird sich nichts ändern.

    Die Franzosen verlegen große Teile des Kabelbaums als zusammengebundenen Baum mit Klebe-Befestigungen in der Rumpfschalte, bevor die Innenschale eingeklebt wird. Bei so einer Yacht (36'') habe ich für die Erneuerung des Kabels von der Schalttafel zur Kompassbeleuchtung an der Steuersäule 14m Leitung und 7h Arbeit gebraucht...

    Gängige Praxis ist die Installation von Starterbatterien als Verbraucherbatterie, zu kleine Batterien, Billig-Ladegeräte die mehr Schaden als nützen, und, und, und.
    Aber die Kundschaft will es offensichtlich so - sonst würde das nicht bezahlt.
    Viel Spaß beim Auswechseln der Verkabelung, mein Mitgefühl ist Dir sicher.

    Jörg
    Mein ganzer Stolz - ein Boot aus Holz!

  9. #9
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    27

    Standard Bessere Ein-Sicht

    Hallo Sealiner,
    wenn es um versteckte Stellen geht, hilft oftmals ein Endoskop. So teuer sind die nicht.
    Beispiel
    http://www.elv.de/USB-Endoskop-Kamer...fid_GoogleBase

    Musst halt guhgeln - es gibt eine Menge auf diesem Markt.
    Viel Erfolg
    Reiner

  10. #10
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    Raum Hamburg
    Alter
    57
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Zitat Zitat von Woody Beitrag anzeigen
    Gängige Praxis ist die Installation von Starterbatterien als Verbraucherbatterie, zu kleine Batterien, Billig-Ladegeräte die mehr Schaden als nützen, und, und, und.
    Aber die Kundschaft will es offensichtlich so - sonst würde das nicht bezahlt.
    Falsch herum ! Die Kunden wollen nicht mehr bezahlen, also bekommen sie nur das, was sie bezahlen...
    Michael
    http://www.sioned.de

Ähnliche Themen

  1. Teakstabdeck verlegen
    Von Börni im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 14:08
  2. Chinch/Koax Kabel an dreiadriges Kabel verbinden. Wie geht das?
    Von bluna im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 10:24
  3. Etap: Wasser in Rumpf-Zwischenschale
    Von FliegenderFisch im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 22:57
  4. Wasser in der Zwischenschale ?! Woher kommts nur ?
    Von TimThi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 11:18
  5. Kabel verlegen, aber wie ?
    Von TimThi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •