Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard Fachkundenachweis (FKN) Seenotsignalmittel bei Charter nötig?

    Ich charter im Sommer eine Yacht an der Ostsee. Definitiv sind Fallschirmraketen (T2) an Bord. Brauche ich bei Kontrolle durch die WaschPo dann den Fachkundenachweis Seenotsignalmittel (kurz FKN) oder nicht?
    Bin nach einiger Recherche bei g...le nicht viel schlauer geworden und eher noch mehr verunsichert.

    Klar ist bei Erwerb benötige ich den FKN.

    Suche jetzt schon fieberhaft nach einer Möglichkeit den Schein schnell noch zu machen, aber das ist nicht so schnell von heute auf morgen möglich - wohne im tiefsten Binnenland [Leipziger Tieflandsbucht :-)]

    Danke für jede Erleuchtung.

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69

    Standard Aus dem FKN Fragenkatalog:

    Moin,

    wenn mich meine Erinnerung nicht trübt müßte das so noch stimmen:

    "Frage 59:
    Welche Ausnahme von den waffenrechtlichen Erlaubnispflichten für Waffen und Munition betrifft den Charterer einer seegehenden Yacht?

    Antwort:
    Der Charterer darf ohne waffenrechtliche Erlaubnis die tatsächliche Gewalt über eine an Bord befindliche Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm) und die dazugehörige Munition ausüben."

    Fair winds - Nalle

  3. #3
    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Zitat Zitat von nalle Beitrag anzeigen
    Moin,

    wenn mich meine Erinnerung nicht trübt müßte das so noch stimmen:

    "Frage 59:
    Welche Ausnahme von den waffenrechtlichen Erlaubnispflichten für Waffen und Munition betrifft den Charterer einer seegehenden Yacht?

    Antwort:
    Der Charterer darf ohne waffenrechtliche Erlaubnis die tatsächliche Gewalt über eine an Bord befindliche Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm) und die dazugehörige Munition ausüben."

    Fair winds - Nalle
    Das stimmt vollkommen, aber nur für die Signalpistole und die dazugehörige Munition. Handraketen fallen unter das Sprengstoffgesetz und das kennt eine vergleichbare Sonderregelung nicht.
    Fluctuat nec mergitur.

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69

    Standard mea culpa

    Zitat Zitat von Rheinsegler Beitrag anzeigen
    Das stimmt vollkommen, aber nur für die Signalpistole und die dazugehörige Munition. Handraketen fallen unter das Sprengstoffgesetz und das kennt eine vergleichbare Sonderregelung nicht.
    ... stimmt absolut. SORRY! (Kann man denn nicht davon ausgehen, dass man Handraketen o.ä. ähnlich "behandeln" darf?)

    Nalle

  5. #5
    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Zitat Zitat von nalle Beitrag anzeigen
    ... stimmt absolut. SORRY! (Kann man denn nicht davon ausgehen, dass man Handraketen o.ä. ähnlich "behandeln" darf?)
    In der Praxis interessiert sich für die Sache kein Schwein.

    Formalrechtlich müsste der Charterer aber den FKN haben, sonst begehen sowohl der Charterer als auch der Vercharterer eine Ordnungswidrigkeit nach § 41 Sprengstoffgesetz.

    § 27 Absatz 6 nimmt Notsignalmittel zwar von der Erlaubnispflicht aus, die Anforderungen an die Fachkunde nach § 9 sind aber anzuwenden. Eine Ausnahmeregelung vergleichbar dem § 12 Waffengesetz gibt es im Sprengstoffgesetz wie gesagt nicht.
    Fluctuat nec mergitur.

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke erstmal für die Postings.

    Bin im Bilde. D.h. im Prinzip braucht ein Charterer den Schein (Ausnahme das Thema Signalpistole) oder hofft auf Nachsicht der Entenpolizei und wenn nicht dann Bußgeld.

    Da wir auch auf der Schlei unterwegs sein werden und ich hörte, dass in den
    letzen Jahren sich immer wieder Wassersportlern über eine gewisse Kontrollwut im Revier äußertern [natürlich alles nur Gerüchte :-)] werde ich mal sehen, ob ich den Schein hier die nächsten Wochen noch irgendwie geprüft bekomme.

    Danke!

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard FKN bei Signalmitteln Typ T2 (korrekt P2) an Bord nicht notwendig

    Eine Anfrage an die WSP hat Klarheit gebracht.

    Es wird beim Mitführen und auch bestimmungsgemäßer Verwendung
    von Signalmitteln der Kategorie P2 (z.B. Fallschirmraketen) kein
    "Fachkundenachweis Seenotsignalmittel" benötigt.
    §27 Abs. 6 des Sprengstoffgesetz trifft die Ausnahmeregelung:
    "(6) Absatz 1 gilt nicht für die bestimmungsgemäße Verwendung
    zugelassener pyrotechnischer Gegenstände zur Gefahrenabwehr
    und bei Rettungsübungen."

    Ein ehrliches Danke
    an die Kollegen der WSP
    für diese Information.

  8. #8
    Registriert seit
    11.09.2008
    Ort
    Westerwald nähe Montabaur
    Alter
    56
    Beiträge
    143

    Standard Fachkundenachweis für Seenotrettungsmittel.......

    Zitat Zitat von Fockaffe28 Beitrag anzeigen
    Ich charter im Sommer eine Yacht an der Ostsee. Definitiv sind Fallschirmraketen (T2) an Bord. Brauche ich bei Kontrolle durch die WaschPo dann den Fachkundenachweis Seenotsignalmittel (kurz FKN) oder nicht?
    Bin nach einiger Recherche bei g...le nicht viel schlauer geworden und eher noch mehr verunsichert.

    Klar ist bei Erwerb benötige ich den FKN.

    Suche jetzt schon fieberhaft nach einer Möglichkeit den Schein schnell noch zu machen, aber das ist nicht so schnell von heute auf morgen möglich - wohne im tiefsten Binnenland [Leipziger Tieflandsbucht :-)]

    Danke für jede Erleuchtung.

    Dieser FKN ist, abgesehen von einigen wirklich wesentlichen Inputs (z.B. Tropfgefahr des Abbrandes bei Seenotfackeln usw.), eine Farce - nicht zuletzt wegen dieser hier bereits erwähnten Ausnahmeregelung für Charterer.

    Als solches aber mit Eigendynamik versehen, bringt es den Segel- und Yachschulen wieder Geld und nicht zuletzt dem DSV Prüfungsgebühren.

    Inhaltlich gehören die wenigen, essentiellen Inhalte meiner Meinung nach schon in die Ausbildung für den Sportbootführerschein See.

    Hier wiehert der deutsche Amtsschimnmel in Vertretung durch den DSV laut und nicht überhörbar.

    Vielleicht werden wir im Zuge der Reformen aller Scheine da mal eine sinnvolle Regelung sehen.

    LG Peter

  9. #9
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.849

    Standard

    Zitat Zitat von Fortunus Beitrag anzeigen
    Dieser FKN ist, abgesehen von einigen wirklich wesentlichen Inputs (z.B. Tropfgefahr des Abbrandes bei Seenotfackeln usw.), eine Farce - nicht zuletzt wegen dieser hier bereits erwähnten Ausnahmeregelung für Charterer.

    Als solches aber mit Eigendynamik versehen, bringt es den Segel- und Yachschulen wieder Geld und nicht zuletzt dem DSV Prüfungsgebühren.

    Inhaltlich gehören die wenigen, essentiellen Inhalte meiner Meinung nach schon in die Ausbildung für den Sportbootführerschein See.

    Hier wiehert der deutsche Amtsschimnmel in Vertretung durch den DSV laut und nicht überhörbar.

    Vielleicht werden wir im Zuge der Reformen aller Scheine da mal eine sinnvolle Regelung sehen.

    LG Peter
    Das kann ich so nicht teilen. Als ich meinen Pyroschein gemacht habe ist ein großer Anteil der Prüflinge durchgefallen und auch bei denen, die den Schein bekommen haben, hatte ich bei manch einem so meine Bedenken (Prüfung in Hamburg St. Georg ...) ...

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    2.198

    Standard

    Der Pyroschein ist nur für den Kauf nötig, die Benutzung, der Besitz ist auchkein Schein nötig
    Wir leben in Deutschland, da muß für alles ein Schein da sein

Ähnliche Themen

  1. Fachkundenachweis - Ist es T1 oder P1
    Von data im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 19:06
  2. Seenotsignalmittel - Prüfung
    Von uhs im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 23:47
  3. Neue Seekarten nötig?
    Von spicki im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 16:47
  4. SBF-Binnen nötig?
    Von Cadmiel im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 10:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •