Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2008
    Alter
    82
    Beiträge
    727

    Standard Aussenborder 2-3 PS

    Wir suchen gerade einen Aussenborder mit 2 bis 3 PS für unseren kleinen Schlauchboottender. Bei der Suche sind wir auf die folgenden gestossen:

    Honda 2.3 PS (12.4 kg)
    Mercury 2.5 PS (17 kg)
    Tohatsu 2.5 PS (17.5 kg)
    Yamaha 2.5 PS (17 kg)
    Suzuki 2.5 PS (13 kg)

    Wegen Gewicht tendieren wir zu Honda oder Suzuki. Hat jemand Erfahrung mit den kleinen Quirlen und kann etwas zur Diskussion beitragen?

  2. #2
    Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    440

    Standard

    Der Honda ist ein bißchen problematisch bei waagerechter Lagerung, da suppt auch auf der richtigen Seite liegend immer ein bißchen Öl. Und danach startet er schlecht.

    Wegen der Fliehkraftkupplung kann man nicht richtig langsam fahren.

    Sonst ein niedliches Teil.

    Gruß Hans

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2005
    Alter
    57
    Beiträge
    128

    Standard

    ich hab auch den Honda, er ist halt der leichteste und hat luftkühlung.
    Hans hat recht, wenn er auf der Seite lag hat er probleme anzuspringen. Ansonsten ist der kleine aber absolut zuverlässig.
    Ach ja, nicht zu vergessen, der Honda hat einen extrem kleinen Einbautank
    so dass immer ein Kanister in der nähe sein sollte.

    Gruss
    hansleo
    www.sailing-enjoy.de

  4. #4
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    365

    Standard

    Bin auch vom Honda angetan...aber die Inkontinenz im Liegen kann auch ich bestätigen...daher hängt er bei mir nur noch am Heckkorb.

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    723

    Standard

    Zitat Zitat von VINGI Beitrag anzeigen
    Bin auch vom Honda angetan...aber die Inkontinenz im Liegen kann auch ich bestätigen...daher hängt er bei mir nur noch am Heckkorb.
    Ja und da gehören die Dinger auch hin.
    Wir hatten mal blöderweise einen ähnlichen Motor in die Backskiste gelegt, und durch Undichtigkeit ist Benzin aus dem Tank gelaufen. Gar nicht viel, aber die Dämpfe sind - von der Crew in der Plicht unbemerkt - durch`s Boot gezogen und eine Freiwache, die in der Seekoje gepennt hat, ist kotzend aufgewacht... na nie wieder.
    Deshalb: Quirle immer draussen.

    Gruß WS

  6. #6
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von Waldsegler Beitrag anzeigen
    Ja und da gehören die Dinger auch hin.
    Wir hatten mal blöderweise einen ähnlichen Motor in die Backskiste gelegt, und durch Undichtigkeit ist Benzin aus dem Tank gelaufen. Gar nicht viel, aber die Dämpfe sind - von der Crew in der Plicht unbemerkt - durch`s Boot gezogen und eine Freiwache, die in der Seekoje gepennt hat, ist kotzend aufgewacht... na nie wieder.
    Deshalb: Quirle immer draussen.

    Gruß WS
    Das Risiko kommt noch hinzu - wobei der Honda-Tank schon dicht ist...der Öltank leckt bei den Dingern...aber am Heck nimmt der keinen Platz weg, ist nicht im Weg und mit dem richtigen Schloß gesichert gibts auch keine Probleme mit der Versicherung

  7. #7
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard Honda Inkontinenz?

    Hallo Marke Tender,
    ich habe den 2 PS Hondaquirl, also den Vorgänger des 2,3er. Der wird außer in der Hochsaison Juni bis August fast das ganze Jahr liegend im Keller gelagert. Wenn der auf der richtigen Seite liegt läuft da nichts aus, weder Öl noch Benzin. Startschwierigkeiten kennt der auch nicht, es sei den bei ersten Start nach 10 Monaten ist fünfmal ziehen eine Schwierigkeit.

    Richtig ist auch, dass er ein wenig laut ist durch die Luftkühlung und genwöhnungsbedürftig in der Drehzahldosierung. Thema Rutschkupplung. Aber für 3 mal am Tag 100 - 200 m zum Ufer zu fahren ist das schon ok.
    der 1 Litertank reicht für 2-3 Stunden rummöhren mit mittlerer Drehzahl, also einen Kanister brach ich im Schlauchi auch nicht mitnehmen!?

    Der große Vorteil ist, das fast genau wie bei Volvo Penta, dass es in fast jedem Hafen einen Honda Dealer gibt, fals mal was sein sollte!

    Für 3 Meter Schlauchis ist der zu klein, für Kids die anderen auf den Nerv gehen wollen ist er zu schwach auf der Brust, für längere Erkundungsfahrten ist er mir zu laut.

    Aber als Transferhilfe von der Boje oder Ankerplatz zum Ufer reicht der Silberling völlig aus. Wenn es geht nehme ich sowieso lieber die Ruder, das ist leiser, gesünder und beruhigt mein Ökögewissen.
    Gruß Norbert

  8. #8
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    60
    Beiträge
    1.799

    Standard

    Ich habe den Suzuki, nunmehr in der 3. Saison.
    Sehr zuverlässig und laufruhig. Angenehm ist das Vorwärts-Neutral Getriebe.
    Beste Grüße

    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Meine Kinder haben den Suzuki 2,5 (es steht Johnson drauf, aber er ist baugleich) und benutzen den mit einem kleinen 2,4 m kurzen Schlauchboot. Der Motor ist so leicht wie angegeben (nachgewogen), er startet zuverlässig, läuft für meine Ohren nicht aufdringlich laut und verbraucht sehr wenig.

    Ich hatte erst mit dem Honda geliebäugelt (mit Fliehkraftkupplung), dass der Johnson/Suzuki eine Gangschaltung (Neutral-Vorwärts) hat, finde ich aber jetzt gut so. Einen Rückwärtsgang braucht man andererseits für's Schlauchboot nicht.

    Grüße

    Sunbeamer

  10. #10
    Registriert seit
    30.04.2008
    Alter
    82
    Beiträge
    727

    Standard

    Danke an alle für die Antworten. Nachdem ich mir den Honda angeschaut hatte, mir die wohl doch häufigere leichte Ölleckage vom Händler bestätigt wurde und ich ausserdem ein sehr gutes Angebot für einen Suzi bekommen haben, wird es der Suzuki.

Ähnliche Themen

  1. Aussenborder 6 PS,LS
    Von boreas im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 13:30
  2. Aussenborder
    Von boreas im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 18:10
  3. Aussenborder!
    Von zorro im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 16:12
  4. Aussenborder
    Von Sailor17 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.11.2002, 16:17
  5. Aussenborder
    Von wossel im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 10:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •