Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Laser Bahia

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    17

    Standard Laser Bahia

    Seit gegrüßt!

    In einer der letzten Yachtausgaben wurde über den Laser Bahia berichtet. Das Konzept der leicht bedienbaren Gleitjolle mit Gennaker scheint mir perfekt für den Edersee. Laut Bericht ist er sowohl einhand als auch mit der Familie gut zu segeln, was mir wichtig wäre.

    Nun frage ich mich allerdings, ob der Laser Bahia (später) auch zum Regattasegeln taugt. Eine Yardstickangabe habe ich Internet nirgendwo entdecken können. Ich kenne mich derzeit noch nicht mit den Regatta-Regeln aus, aber es wäre schade, wenn ich später in die Wettsegelei einsteigen möchte, ich es aber mit dieser Jolle nicht kann.

    Hat dazu jemand weiterführende Infos für mich? Ich würde mich auch über Erfahrungen der Forumsteilnehmer über die Bahia freuen.

    Beste Grüße
    Haudron

  2. #2
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    Vorsichtig formuliert wuerde ich sagen, dass die Bewertung von Jollen vielleicht nicht gerade eine herausragende Staerke der Redaktion ist, deshalb waere ich bei den genannten Aussagen etwas vorsichtig. Die eierlegende Wollmilchsau unter den Jollen ist jedenfalls noch nicht erfunden.


    In der Theorie muss jede Wettfahrtleitung einer Yardstickregatta den teilnehmenden Boot eine Yardstickzahl zuordnen. Sie kann sich dabei an vorhandenen Listen orientieren, leichte Aenderungen vornehmen (z.B. fuer Stroemungsreviere), oder auch aus dem Bauch heraus entscheiden. D.h. fuer Dein Boot koennte sie einfach eine Daumenpeilung machen, oder es mit aehnlichen Booten vergleichen. Also alles kein Problem, solange die Wettfahrtleitung motiviert genug ist. Bei Freiwilligen gibt es halt irgendwo auch eine Grenze in dem, was man verlangen kann, deshalb lieber vorher fragen. Unser Boot gibt es beim DSV auch nicht, aber die Regattaleitung unseres Vereins hat basierend auf der englischen Yardstickliste und Referenzbooten eine Zahl zugeordnet, und wir koennen problemlos starten.

    Zum Yardstickansatz gehoert aber auch, dass die Zahl vom Eigner vorbehaltlos akzeptiert werden muss, die Regattaleitung darf sich nie auf Verhandlungen einlassen, sondern nur ggfs. nach Auswertung mehrerer Regatten von sich aus den Wert korrigieren.

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo skslr,

    vielen Dank für Dein Posting. Das es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt ist mir bewußt. Ich sehe die Bahia als möglichen Kompromiss, mit dem ich sowohl einhand als auch mit drei Leuten Segelspaß haben könnte.

    Deine Ausführung über die Yardstickregatten finde ich sehr interessant. Vielen Dank auch dafür. Jetzt ist mir der Ablauf wesentlich klarer geworden.

    Leider gibt´s im Inet über die Bahia nicht allzu viel. Deshalb freue ich mich weiterhin über kurze Erfahrungsberichte von Leuten, die diese Laser bereits gesegelt sind.

    Beste Grüße
    Haudron

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2002
    Beiträge
    251

    Standard

    Googeln ergibt diesen Link mit Yardstick 108.

    http://www.zyc.ch/regatta/2008/ofr/meldeliste.pdf

    Handbreit
    meisterhz
    PS. Bis bald am See

  5. #5
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo!

    Fahr mal zum Dümmer! Dort kannst du beim Segelverleih in Hüde 3 Bahias ausleihen.
    Ausserdem hat der Vermieter echt Ahnung. Segelt selber schon ewig Regatten.

    Im August findet dort auch ein Laser Event statt mit Probesegeln aller Lasers. Ich weiss aber nicht genau, wann.
    Einfach mal nachfragen.

  6. #6
    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    30

    Standard bahia

    prinzipiell kannst du mit jedem Boot nach Yardstick fahren, da der Bahia noch recht neu in Deutschland ist (erstvorstellung messen 2008) hat der DSV ihn evtl. noch nicht in seine tolle liste aufgenommen, sonst frag mal da nach:

    www.sail-laser.de

    die sind komptent, kenne das Boot und wissen evtl. auch was über den Yardstick.

    ob sich da ne große Regattszene intern in der Klasse entwickelt ist kaum zu prognostizieren, da das Boot für den Freizeitmarkt konzipiert ist, bleibt das abzuwarten.

    aber schönes boot fährt gut los....

  7. #7
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich danke Euch herzlich für Eure hilfreichen Beiträge!

    Beste Grüße
    Haudron

Ähnliche Themen

  1. Laser 2000 vs Laser Baiha
    Von Bat im Forum Jollen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 12:04
  2. Bahia 46
    Von suwarrow im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 23:23
  3. Brasilien - Ab Bahia gen Süden
    Von Zani im Forum Suche Crew
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2004, 18:11
  4. TENERIFFA --> BRASILIEN (SALVADOR / BAHIA)
    Von Z-yacht im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 13:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •