Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Registriert seit
    20.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Einen hab' ich noch.
    Ich gebe ja zu, das ich nach einigen Chartererfahrungen kein Bavaria Fan bin (nein, bitte nicht noch eine Diskussion), aber alle mir befragten Segler erzählen, dass z.B. eine 350 Lagoon aus den späten 80ern/frühen 90ern durchaus meinen Vorstellunegn entsprechen könnte. Preislich sind die voll im Rahmen und damals sahen die beinahe noch aus wie die schönen Skandinavier aus Finnland (Swan) und Comfort (Sweden Yachts).
    Wäre das was ?

    Danke nochmals
    QS
    Qué Será, será

  2. #52
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von Que Sera Beitrag anzeigen
    Liebe Forumsfreunde,

    ich möchte diesen Threat gern reaktivieren, da meine "Regierung" positiv auf das Thema anspringt und unser Lütter (3) inzwischen beinahe schwimmen kann.
    Ich würde gern das Thema "schnell" aus dem Originaltitel entfernen, um nicht wieder Regatta-Ambitionen zu wecken. Ich meine mit schnell gut Höhe laufende Risse, die sich auch bei Welle nicht feststampfen, wie schon bei Charterschiffen erlebt.
    Zu meiner Liste vom letzten Jahr, sind inzwischen hinzugekommen:
    - Friendship 35
    - Scanmar 35
    - Contrast 362
    - Norlin 37

    Kenner wissen also, in welche Richtung es gehen soll. Klassische Risse der 80er und 90er, zwischen 10 und 12 m, Radsteuerung, möglichst breite Laufdecks (wegen der 2 Kinder, inzwischen 3 und 7 J.), 2 Kabinen (mit TÜREN, damit die Gören ungestört pennen können, wenn wir noch weiter klönen), Fallen ins Cockpit, KEIN Rollgroß aber gern Lazy Jacks usw usw.
    Budget: um 50k (+/-10k je nach Zustand und "Personalisierungsbedarf").

    Freue mich über jeden Tipp und auch gern PN's wegen Angeboten.

    Vielen Dank im vorraus

    QS
    Von der Liste wäre meine Wahl wohl entweder Scanmar oder Contrast. Beides typisch skandinavische Konstruktionen, die daher auch gut auf die Ostsee passen (wenn das das angestrebte Revier ist, muß man ja auch über Dinge wie Liegeplatzbreiten nachdenken).

    Die Norlin ist für mich eher ein bisschen Liebhaberboot - ist sicher nicht langsam, aber eben sehr schwer, dick in der Mitte, schmal in den Enden. 70er-IOR-Style vom Feinsten und für mich immer ein Hingucker im Hafen. Hat aber natürlich auch seine Schattenseiten. Ob so eine Wuchtbrumme nun das optimale Schönwetter-Familienboot ist... das muss wohl jeder selbst entscheiden. Damit kann man aber später bestimmt mal gepflegt nach Island segeln... Sind übrigens gerne als Kasko selbst ausgebaut worden, also genau hinsehen.

    In Dein Beuteschema könnte noch die Albin Nova passen (preislich höher als die Friendship, aber im Rahmen). Recht schlicht ausgebaut, aber ausgewogen und in keiner Richtung extrem. Konstruktion auch von Norlin und eher leicht.
    Nicht so mein Ding und etwas über Budget, aber evtl. auch interessant: Comfortina 38. Die werden deutlich günstiger gehandelt als die 35.
    Dann fallen mir noch ganz wahllos ein: Dynamic 33/37, Granada 375, Albin Stratus, Bandholm 35, Chance 37 von Wauquiez, X-372, Sweden Yachts 340 oder 34, Contention 33, Sigma 33/35/362/38, Diva 39, Grand Soleil 343, Finngulf 34, Mamba 35, Omega 36 (ich wusste doch: irgendwann zahlt sich das aus, dass ich früher immer mit meinem Vater abends durch die Häfen gegangen bin und er mir die Bootstypen erklärt hat...).
    Fahren allesamt sicherlich schneller als ein Hanseat, werden aber teilweise gar nicht mit Radsteuerung und teilweise nur in Einzelfällen mit Radsteuerung zu haben sein. So, jetzt hast Du watt zum Gucken!

    Holger

  3. #53
    Registriert seit
    08.04.2006
    Ort
    wedel
    Beiträge
    1.359

    Standard

    ähm.... ne x-372 für 50K? Oder ne O36, oder so....
    TIBA bietet eine tolle MAXI 33 an - wär das was?

  4. #54
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    ähm.... ne x-372 für 50K? Oder ne O36, oder so....
    TIBA bietet eine tolle MAXI 33 an - wär das was?
    Ja, ich war auch überrascht, vor einiger Zeit die X-372 schon für etwa 50.000-60.000 im Internet zu sehen, aber so etwas gibt es. Wohlgemerkt Wunschpreis! Das gleiche bei Omega 36 usw.. Schau mal bei Scanboat rein. Manche andere Beispiele des OP sind ja auch kaum billiger zu haben. Ich wollte dem OP ja auch mit meiner Stichwortsammlung nur zu etwas Spaß beim Booteguck und Inspirationen verhelfen...
    Du weißt aber schon, daß die Maxi 33 die Version ist, die Richtung Komfort getrimmt ist? So mit fester Scheibe vor dem Cockpit und Yardstick 104? Vielleicht sucht der OP so etwas, aber ich hätte dann schon eher Richtung Maxi 1000 geschaut.
    Auf jeden Fall schadet es nie, sich viele Boote auch in natura anzusehen und möglichst auch Probe zu segeln.

    Holger

Ähnliche Themen

  1. Capt Ron's klassisches Anlegemanöver
    Von idpnd im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 16:17
  2. Klassisches Vorsegel „Fock 2“
    Von ifs im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:56
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 16:55
  4. Familienboot mit großem Cockpit gesucht, hat jemand einen heißen Tipp?
    Von Rudibum im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 08:02
  5. Winterplane gesucht für 34ft SY
    Von Lars im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 12:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •