Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    14

    Standard Gewindestange vom Winterbock

    Der Herbst naht und ich brauche für meinen Winterbock noch eine neue Gewindestange für eine der Stützen s. Foto, 330mm lang, 32mm Durchmesser. Die alte ist verbogen und dadurch lässt sich die Andruckplatte nicht mehr einstellen. Hat jemand eine Idee wo man das bekommt?

    Ist es gefährlich die Stange geradezubiegen (es handelt sich um ein hohles Rohr)?

    Der Bock ist von Osby Smedene in Dänemark, vertreten durch "Bootlager Rendsburg", aber die Fa ist wohl Konkurs.

    Wäre super, wenn jemand dazu eine Idee hätte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.183

    Standard

    Sind das nicht die gleichen Gewinde wie bei Baustützen? Geh mal zum Gerüstbauer oder Bauunternehmen deines Vertrauens. Ich würde mich wundern wenn sich Dein Lagerbockhersteller was eigenes konstruiert hätte.

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.611

    Standard

    Das ist ne handelsübliche Gerüstspindel. Die kannst du ohne Bedenken geradebiegen,
    da der Stahl nicht vergütet ist
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Bordesholm
    Beiträge
    348

    Standard

    Ansonsten Friedrich Niemann
    da hab ich meine auch her
    kost nicht wirklich was

    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Bootsbock für Winterlager, Winterbock
    Von Ausgeschiedener Benutzer im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:28
  2. Gewindestange 1 Zoll - woher?
    Von seamaster im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 01:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •