Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    62

    Standard Mar Menor , war da schon mal jemand ?

    hallo

    ich mache mir schon meine Gedanken zum nächsten Winter . Bin immer noch am grübeln / planen wie man die Zeit von November bis April überbrücken kann , habe die Tage mal ein bischen mit Google Maps rumgesucht und was nettes gefunden !


    http://maps.google.de/maps?hl=de&ie=...,1.086273&z=11

    Das Mar Menor wäre meiner Meinung nach ideal als Winterstandort für einen Daysailer wie z.B Dehler VA 18 , Sailart 17/18 , XP_18 ..ect. Es ist eine gut geschützte Lagune mit vielen Häfen und Anlegepunkten . Im Winter sind Flüge nach Alicante oder Murcia und die Hotels / Apartments vor Ort recht preiswert ! Direktflüge nach Alicante gibt es von Paderborn und Düsseldorf mit Air Berlin oder Tuiyfly. In den Wintermonaten kosten Hin-Rückflug zirka 160 bis 220,- Euro

    Meine Frage : Wie isses denn da so ?



    ps: auch auf Feuchtwiesen kann man segeln

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2002
    Beiträge
    239

    Standard

    Hallo,

    ich war mal mit meiner Frau in Santiago de la Ribera. Uns hat es super gut gefallen. Ryan Air flog das von Bremen an. haben für 2 Personen hin und Rück 120 € bezahlt.
    Ryan Air hat es aber aus dem Programm von Deutschland genommen und fliegt es nur noch von England an. So ist es auch wohl vorher gewesen. Nur Englische Speise Karten oder eben Spanisch. Hat uns aber nicht gestört. Wir fanden es recht urtümlich.
    Auf der Lagunen Kante konnte man aber riesige Hotel Burgen erkennen. Wie es da ist kann ich nicht sagen.

    Handbreit
    meisterhz

  3. #3
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.649

    Standard

    Ich war nur außerhalb. Der Winter ist ähnlich, wie der Sommer auf der Ostsee.

    Mir wäre es da drinnen zu beengt, aber auf die Balearen solltest mit Deinem Kahn nicht rübersegeln, besser auf mehr Schiff sparen!
    Geändert von Nelson (28.09.2010 um 08:34 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    171

    Böse Mar Menor

    Moin,

    wir waren vor ein paar Jahren dort - vor den Osterferien.Wir hatten ganz kurzfristig dort auf der schmalen Landzunge eine Woche Hotel gebucht. Ich würde dort nie wieder hinfahren. Stinklangweilig,der Architekt müsste wegen instinktloser Betonbunkerbebauung Berufsverbot bekommen - eine Bettenburg neben der anderen, außerhalb der Feiertage oder Ferien total tote Hose! Die Rollläden der Bettentürme sind geschlossen, ein paar Rentner schleichen umher.
    An der Küste sieht es nicht viel besser aus.
    Wir haben damals diesen Teil für einen Mittelmeertörn ausgeschlossen.

    Das Hinterland (Murcia und die Berge ) ist dagegen recht attraktiv, aber dafür muss man ein Auto haben.


    Viele Grüße

    Hans

  5. #5
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.649

    Standard

    Das gilt aber für fast alle Pfützen, wenn das Revier begrenzt ist, wird es schnell langweilig. Aber Wetter angenehm und kleiner Fetch, geringe Wassertiefe, keine schlimmen Wellen.

    Warum nicht?

    Gut, ich würde das auch nur als Ausganshafen benutzen und Balearen, Gibraltar, Costa Brava (Da war ich damals) ansteuern.

    Aber raus gehen ist nur bei mäßigem Wind eine Option für DümmerSegler, wegsegeln keine!

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    80
    Beiträge
    8.611

    Standard La Manga mit dem Hobie-16

    Zitat Zitat von segelhans2000 Beitrag anzeigen
    Moin,

    wir waren vor ein paar Jahren dort - vor den Osterferien.Wir hatten ganz kurzfristig dort auf der schmalen Landzunge eine Woche Hotel gebucht. Ich würde dort nie wieder hinfahren. Stinklangweilig,der Architekt müsste wegen instinktloser Betonbunkerbebauung Berufsverbot bekommen - eine Bettenburg neben der anderen, außerhalb der Feiertage oder Ferien total tote Hose! Die Rollläden der Bettentürme sind geschlossen, ein paar Rentner schleichen umher.
    An der Küste sieht es nicht viel besser aus.
    Wir haben damals diesen Teil für einen Mittelmeertörn ausgeschlossen.

    Das Hinterland (Murcia und die Berge ) ist dagegen recht attraktiv, aber dafür muss man ein Auto haben.


    Viele Grüße

    Hans
    Ich schließe mich dem Urteil von Hans an. Hätten wir nicht dort eine Woche
    Hobie-Cat-16-Europameisterschaften gesegelt, wäre ich nach dem ersten
    Tag wieder abgereist. Wir hatten wirklich etwas los gemacht dort. Unvergess-
    lich ist mir ein Ereignis im Gedächtnis geblieben. Kurz vor dem Start zu einem
    der Läufe fegte zu den herrschenden 4 bis 5 Beaufort Wind eine Böe mit geschätzten
    8 bis 9 Beaufort über das Revier und legte alle 50 Katamarane mit einem Schlag
    platt auf's Wasser. Die meisten der Boote kenterten durch und hatten bei der Wasser-
    tiefe von 6 Metern nach dem Aufrichten ein schlamm-verschmiertes oberes Drittel
    Segel.
    Carl

  7. #7
    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich dem Urteil von Hans an. Hätten wir nicht dort eine Woche
    Hobie-Cat-16-Europameisterschaften gesegelt, wäre ich nach dem ersten
    Tag wieder abgereist. Wir hatten wirklich etwas los gemacht dort. Unvergess-
    lich ist mir ein Ereignis im Gedächtnis geblieben. Kurz vor dem Start zu einem
    der Läufe fegte zu den herrschenden 4 bis 5 Beaufort Wind eine Böe mit geschätzten
    8 bis 9 Beaufort über das Revier und legte alle 50 Katamarane mit einem Schlag
    platt auf's Wasser. Die meisten der Boote kenterten durch und hatten bei der Wasser-
    tiefe von 6 Metern nach dem Aufrichten ein schlamm-verschmiertes oberes Drittel
    Segel.
    Carl
    Moin Carlo(Münchhausen?),

    bist du sicher?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hobie_Cat

    Wenn du keine Freiheit mehr hast, was brauchst du dann Sicherheit?

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    80
    Beiträge
    8.611

    Standard Im Nachhinein ...

    Zitat Zitat von Dix Beitrag anzeigen
    Moin Carlo(Münchhausen?),

    bist du sicher?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hobie_Cat

    ... habe ich zu mir gesagt: Ach Carlo, hättest du die genannte Böe etwas
    richtiger als

    Gewitter-Böe

    bezeichnen sollen, als Vorhut eines anrollenden Gewitters, würdest du auf
    sofortige Glaubwürdigkeit stoßen - aber da war es zu spät.

    Wir verbogen beim Aufrichten den Mast, der sich wohl im Schlamm und
    Fels verkeilt hatte. Wir steckten ihn unter mein damaliges Fahrzeug
    (Lada Niva) und bogen ihn zurück. Er behielt an der Knick-Stelle eine
    kleine Delle. Folgerichtig brach er dort genau, als wir im beide (Dr. Hans-
    Joachim Müller und ich) im Trapez standen (in Führung liegend bei 5 Beau-
    fort) uns wie vom Donner gerührt im Wasser wieder fanden. Auch das
    ein unvergessliches Erlebnis, denn es gab keinen Ersatz-Mast vor Ort.
    Wir waren ab sofort Zuschauer im ansonsten trostlosen La Manga.
    Carl
    Geändert von Makis Enefrega (28.09.2010 um 14:34 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    ...................................
    8 bis 9 Beaufort über das Revier und legte alle 50 Katamarane mit einem Schlag
    platt auf's Wasser. Die meisten der Boote kenterten durch und hatten bei der Wasser-
    tiefe von 6 Metern ..........................
    Carl
    Ja, ja, ja,
    Du übertreibst manchmal ein wenig, gelle.
    Hast Du gerade selbst geschrieben; lies' einmal Deine Beiträge.



    ps: Du kannst Dich allerdings "rehabilitieren", indem Du Infos über Mar Menor bringst.
    Kostenlose Liegeplätze(Häfen etc.), Ankerplätze, Marinas, Kosten, etc.

    pps: Um aufs Thema zurückzukommen. Der Levante kann schon mächtig blasen; da hat Carlo einmal nicht unrecht. Und der Norder ist hier auch noch mächtig; und wenn Neptun zürnt- .
    Wenn man ums Kap nach Cartagena fährt, ist man von drei (vier?) Seiten geschützt.
    Allein die Stadt ist sehenswert.
    Grüsse
    Wenn du keine Freiheit mehr hast, was brauchst du dann Sicherheit?

  10. #10
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    1.127

    Standard

    Mar Menor ist, wie schon gesagt wurde, mit ziemlich vielen Betonburgen zugebaut. OK. Dort zu überwintern würde ich aufgrund des Wetters nicht empfehlen, denn im Prinzip herrscht spanisches Südküstenwetter, für Nordländer angenehm, aber nur solange , wie der Maestrale nicht weht.
    Der bläst dort kräftig drüber, und zwar gespickt mit Sand aus dem öden Hinterland und das tagelang.

    Da gibt es weiter südlich wesentlich bessere Plätze, so um Almeria rum.

    sonnige Grüße
    der huey

Ähnliche Themen

  1. Neue Elektromotoren von Torqeedo - Hat die schon jemand?
    Von TegelerSegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 11:23
  2. Ist jemand schon mal die Opium39 gesegelt?
    Von ganglion im Forum Yachten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 17:16
  3. Hat schon jemand in Hongkong Segel machen lassen?
    Von matthias1711 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 14:24
  4. Hat schon jemand AWL Grip verarbeitet ?
    Von wiesie1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 07:57
  5. Schon mal jemand First 27.7 gesechelt ?
    Von kleinerfisch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •