Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    91

    Standard

    [QUOTE=Wladimir;908316]@ paule
    @ christian

    da ihr euch in den weiten des Internets und den Möglichkeiten von google noch nicht so gut auskennt, hier eine Einstiegshilfe

    http://www.skipperguide.de/wiki/Kanarische_Inseln

    Wladimir, du verkennst uns, denn zumindest ich habe bereits folgende Seite gelesen, die sogar besser als skipperguide informiert:

    http://www.topbarcos.com/puertos-dep...ertos/canarias

    Aber mir fehlen immer noch aktuelle Informationen zu Corralejo und La Graciosa.

  2. #12
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    War paar mal auf La Graciosa, der Hafen ist oft umsonst weil der Hafenmeister nie da ist und laut Berichten sehr günstig. Insel ist klein, sehr schön und fast autofrei.
    http://www.svlibertalia.com

  3. #13
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    648

    Standard Kanarenführer

    da beide Anfragen von künftigen Charterern kommen, sollten beide wohl als erstes ihre Charterbasen nach Informationen fragen. Beide Anbieter sollten ihr Revier aktuell und gut kennen.

    Der empfohlene Kanarenführer aus dem Pietsch-Verlag war nichts anderes, als eine Übersetzung des englischen Kanarenführers "Canary Islands Cruising Guide" von Jimmy Cornell - war dieser damals schon oberflächlich recherchiert, musste jener bereits partiell als überholt gelten, als er in die deutschen Buchläden kam.
    Ähnliches galt für den früher bekannten Kanarenführer von Klaus Rhein aus dem DK-Verlag.
    Beide Führer werden seit Jahren nicht mehr neu aufgelegt und sind bei den Verlagen vergriffen. In dieser oder jener Buchhandlung mag man noch das eine oder andere Exemplar finden.

    Ein deutschspachiger Revierführer setzt einen Markt voraus, der in vertretbarer Zeit (3 - 4 Jahre) eine Mindestquantität (3.000 Exemplare) zu einem ökonomischen Preis aufnimmt. Das ist für die Kanaren längst nicht mehr gegeben, auch wenn die Zahl der Charterer hier steigt.

    Aktuell gibt es einen englischen Revierführer als Nachfolger des von Cornell herausgebrachten. Er wurde in 2006 zuletzt grob recherchiert. Und es gibt den dicken Wälzer "Atlantic Islands" von Anne Hamminck, teuer, aber auch nicht sehr aktuell.

    Zu Corralejo und La Graciosa aber wären beide tauglich. Da hat sich nicht viel getan.

    Wenn es sehr konkrete Fragen gibt, lassen sich die hier vermutlich beantworten, für Allgemeines reichen die Auskünfte der Basen.

    Gruss
    W.

  4. #14
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo Moganero,

    danke für die Auskünfte!

    Ich werde dann halt mal schauen, was die Charterbasis so zu bieten hat an Informationen. Aber vermutlich braucht es ja gar nicht so viel davon. Denn die Hafenauswahl bzw. die Ziele sind ja doch eher übersichtlich.

    Gibt es denn von Seiten des Wetters irgendwelche Spezialitäten? Abgesehen von dem Düseneffekt zwischen den Inseln und der Tatsache, dass (wie mir von manchen ortsansässigenSeglern berichtet wurde) es auf den Kanaren eigentlich fast das ganze Jahr durch das selbe Wetter hat? Die übliche Form des Wetterbericht-einholens sei dort angeblich der Blick in den Himmel... :-), da es je jeden Tag gleich ist....

    Grüße

    Paul

  5. #15
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    172

    Standard Wetter

    Hallo,

    innerhalb einer oder zwei Segelwochen kannst Du davon ausgehen, dass das Wetter normalerweise sehr konstant ist. Über das Jahr gesehen ist aber in den Sommermonaten Juni - August mit mehr und stärkeren Wind zu rechnen.

    Laut meinen Erfahrungen ist das Wetter per Navtex und SMS Diensten sehr genau für diese Region.

    Andreas

  6. #16
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Paul09131 Beitrag anzeigen
    Die übliche Form des Wetterbericht-einholens sei dort angeblich der Blick in den Himmel... :-), da es je jeden Tag gleich ist....
    ...und das ist genau die grosse Dummheit derjenigen, welche lediglich meinen, die Kanaren zu kennen.

    Denn wenn wir hier im Südwesten Gran Canarias in den Himmel schauen, haben wir (fast) jeden Tag blauen Himmel und leichten Wind, meistens auflandig aus SW bis W - wir sind hier ja völlig abgedeckt gegen das reale Wettergeschehen, Gran Canaria ist fast 2.000 Meter hoch.

    Tatsächlich weht grossräumig und im freien Seeraum ein Nordost mit 4 - 5 Bft. und ab dem Cabo Descojonado - dort beginnt hier zwischen Gran Canaria und Teneriffa die Windzone - überfällt es einen mit brutalen Böen um 8 Bft aus NNW. Diese Richtungsänderung deswegen, weil die Insel rund ist und der Wind nun einmal auch um Ecken weht.

    Navtex in allen Ehren (der Empfang ist nicht wirklich gut in vielen kanarischen Häfen, wegen der steilen Berge), SMS ebenfalls - aber warum nicht das Wetter dort holen, wo es jeden Tag mit dem Morgenkaffee frisch und genau und detailliert geliefert wird?
    In der lokalen Zeitung, nämlich.
    Jede bringt jeden Tag und das sieben Tage die Woche den ausführlichen Bericht des INM, des Staatlichen Meteorologischen Instituts, mit Text, Windkarten, Wetterkarten, dazu Tideninformationen etc. All das kleinräumig gegliedert. All das auch für Nicht-Spanischsprachige zu verstehen.
    Und im Rechner unter
    http://www.aemet.es/es/eltiempo/pred...c2=0&zona=coo1

    Und jedenfalls viel aufgeschlüsselter und aktueller als jeder von weit her geholte Wetterbericht über deutsche Stationen.
    Dennoch: die lokalen Einflüsse von Kaps, Engen, Steilküsten etc. muss man schon selber noch hinzudenken.
    Tut man das, dann kann einen das Wetter nicht mehr überraschen.

    Gruss
    W.

    P.S. auf Lanzarote und Fuerteventura (die Inseln sind flach) darf man hingegen wirklich auch mal zum Himmel sehen

  7. #17
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Ja, dem stimme ich zu. Hilfreich ist auch ein Barograph an Bord. Wir sind bei strahlenstem Wetter einmal nicht ausgelaufen, weil der Baro im freien Fall war - und dann kam es auch ganz dicke....

  8. #18
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    172

    Standard

    Zitat Zitat von moganero Beitrag anzeigen
    Tatsächlich weht grossräumig und im freien Seeraum ein Nordost mit 4 - 5 Bft. und ab dem Cabo Descojonado - dort beginnt hier zwischen Gran Canaria und Teneriffa die Windzone - überfällt es einen mit brutalen Böen um 8 Bft aus NNW. Diese Richtungsänderung deswegen, weil die Insel rund ist und der Wind nun einmal auch um Ecken weht.
    Hallo Moganero,

    ja, dem stimme ich auch zu. Ich bin natürlich auch überzeugt, dass der lokale Wetterbericht sehr gut ist. Ich habe halt die Erfahrung gemacht, dass man auch per SMS sehr gute Daten bekommt (Richtung, Särke, Höhe der Wellen, ...) dem man auch Glauben schenken muss. Wir haben anfangs die Angaben auch etwas ungläubig betrachtet da es an Land bei Weitem nicht so heftig bläßt, sobald man aber aus dem Windschatten der Inseln kommt schaut die Sache meist doch schon anders aus.

    Daher Paul, noch ein kleiner Tipp: Sich mit dem Reff System der Yacht sofort vertaut machen. Wir haben das erst in der angesprochenen Windzone zwischen GC und Teneriffa gemacht.... und das war nicht bloß mühsam sondern auch etwas gefährlich....

  9. #19
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Die Düse zwischen den Inseln finde ich persönlich toll, da bläst es völlig gleichmäßig auch schon mal mit 8 Beauf., ordentlich weggerefft ist das das pure Vergnügen. Es gibt auch keine unangenehmen Wellen wie z.B. auf der Nordsee, die sind vielmehr ganz lang. Sobald man dann im Lee einer Insel ist, ist dann plötzlich wieder Windstille.

  10. #20
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    15

    Standard

    Ja dann vielen Dank an alle, die hier ihre Erfahrungen mitgeteilt haben!

    Achja... der "Himmel-Gucker" war tatsächlich im SW von GC in Puerto Mogan :-)

    Viele Grüße

    paul

Ähnliche Themen

  1. Kanarische Inseln
    Von herbertkreuter im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 15:25
  2. Kanarische Inseln
    Von Sailingworld im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 20:04
  3. Kanarische Inseln
    Von Sailingworld im Forum Last Minute
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 21:58
  4. Kanarische Inseln
    Von Sailingworld im Forum Last Minute
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2004, 21:45
  5. Kanarische Inseln
    Von Tilo im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2002, 22:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •