Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Winyd...bist Du nun schlauer? Was hast Du schlussendlich unternommen? Mir geht es ähnlich nur hat das Schiff was wir im Auge habe ITA Flagge soll in ITA erstmal verbleiben und leider keinen VAT Nachweis? Gruss

  2. #12
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.817

    Standard

    Der VAT- Nachweis ist die Originalrechnung auf der die zu zahlende MwSt(VAT) vermerkt steht.
    Wenn ein solcher Nachweis nicht vorhanden ist, dann ist davon auszugehen, dass die VAT nachzuentrichten ist.

    Gerade am Mittelmeer gibt es „Steuersparmodelle“ bei denen der Eigner des Schiffes, dieses offiziel verchartet hat und damit von der Zahlung der MwST befreit wurde. Wenn er, bzw. Die Charterfirma den Kahn an einen Privatmann verkauft, wird die MwSt fällig. Rechenbasis ist dann nicht der Kaufpreis, sondern ein fiktiver Verkehrswert den der Zoll angibt.

    Wenn die MwSt(VAT/TVA) nicht bezahlt wurde, würde ich die Finger von dem Kahn lassen, denn ohne Steuerberater/Zollagent kann es gerade in IT und F teuer werden.

  3. #13
    Registriert seit
    27.09.2003
    Beiträge
    150

    Standard

    Schweizer Flagge ist nur für Schweizer Bürger möglich. Siehe http://www.admin.ch/ch/d/sr/747_321_7/a6.html.
    Die Schweizer Mehrwertsteuer ist zwar tief (zur Zeit 7.7 Prozent) - wenn das Schiff in einem EU Land liegt, wird aber nach anderthalb Jahren die dortige Mehrwertsteuer fällig!
    Gruss Heinz/SY Corona

  4. #14
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi,
    ich habe da auch mal ne Frage.
    Die Yacht, die ich im Auge habe liegt in NL unter NL Flagge mit einem Heimathafen in den Niederlanden. Wenn ich das jetzt einfach übernehmen kann, könnte ich glaube ich, auch das Funkgerät weiter betreiben. Das ist schon älter(ca. 30 Jahre). Wenn ich jetzt eine deutsche Flagge setze mit Leverkusen als Heimathafen, muss ich dann nicht auch ein neues Funkgerät haben?

    Liebe Grüße an Alle

  5. #15
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.859

    Standard

    Jaspis, einfache Funke mit DSC und ATIS kostet ca. 300€, da würd ich nicht mit einem alten und nicht mehr zulassungsfähigem Gerät durch die Gegend shippern. Zudem mögen es manche Niederländer nicht, wenn Deutsche unter "falscher Flagge" unterwegs sind.
    42!

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Zitat Zitat von Acer Beitrag anzeigen
    …….. unter "falscher Flagge" unterwegs sind.
    Hier ein Blick in die Fachliteratur:
    https://www.amazon.de/Unter-falscher.../dp/3548225535
    Die Woodman / Drinkwater - Reihe ist ein Schmankerl für historisch interessierte Segler.
    (Hilft nicht weiter, aber das tun die anderen Beiträge ja auch nicht )

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  7. #17
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.817

    Standard

    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habe da auch mal ne Frage.
    Die Yacht, die ich im Auge habe liegt in NL unter NL Flagge mit einem Heimathafen in den Niederlanden. Wenn ich das jetzt einfach übernehmen kann, könnte ich glaube ich, auch das Funkgerät weiter betreiben. Das ist schon älter(ca. 30 Jahre). Wenn ich jetzt eine deutsche Flagge setze mit Leverkusen als Heimathafen, muss ich dann nicht auch ein neues Funkgerät haben?

    Liebe Grüße an Alle
    Wie die Vorredner schon geschrieben haben, wird das nicht möglich sein.
    A) Du wirst als neuer Eigentümer des Schiffes, als Betreiber der Seefunkanlage, der agentschap telekom den Betreiberwechsel melden müssen und muss dann auch Deinen SRC bzw. Binnenfunkschein vorlegen(deutsche Scheine gehen in Ordnung).
    Infos zu den jährlichen Frequenznutzungsgebühren etc. Findest Du hier:
    https://www.agentschaptelecom.nl/ond...atieapparatuur
    Spätestens bei der Anmeldung wirst Du scheitern, wenn das bestehende Marifoon kein DSC/ATIS hat.

    B) Flaggenrecht:
    Auskünfte hierzu gibt es im Almanac Deel 1. Wie in D wird das Flaggenzertifikat, Eintragung ins Seeschiffsregister (kadaster) von der Nationalität des Eigentümers abhängig gemacht (siehe Deutsches Flaggenrecht).
    Wenn Du „nur“ einen IBS als Eigentumsnachweis und Flaggenausweis nutzen willst, frag bitte beim ANWB in Holland direkt nach. Ich meine, dass es dann nicht auf die Nationalität ankommt, was jedoch zu prüfen wäre.

  8. #18
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi,
    vielen Dank für die Antworten. Da habe ich wohl mehr losgetreten als ich eigentlich wollte. Dann werde ich das so machen, dass ich es in D beim WSA registriere, eine aktuelle Funke besorge und auch diese anmelde. Und dann natürlich das Boot unter deutescher Flagge segle.

    Dann habe ich noch eine andere Frage. Die alten Funken hatten einen Telefonhörer, die neuen ein Handmikrofon. Gibt es die Möglichkeit einen Telfonhörer an ein ICOM IC M 423 anzuschließen?

    Liebe Grüße in die Runde

  9. #19
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.859

    Standard

    Du wirst wissen, ob das 423 deinen Anforderungen genügt. m.E. gibt's dafür keinen Telefonhörer, zumal die auf Segelbooten meist wenig Sinn ergeben. Aber dier Zubehörkatalog wird die Frage beantworten
    42!

Ähnliche Themen

  1. Flaggenführung - deutsche Crew unter französischer Flagge
    Von LASER 54159 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 09:39
  2. Yacht unter nicht EU Flagge ?
    Von aki007 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 14:06
  3. Yacht unter französischer Flagge
    Von drfink@drfink.de im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:19
  4. Segeln unter anderer Flagge
    Von TAHOWA im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 08:10
  5. Mehrwertsteuer für Schiff unter CH-Flagge in EU
    Von fabian2 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2003, 21:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •