Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Auf einer Halbinsel am Stadtrand Berlins am Krossinsee.
    Beiträge
    76

    Standard Dieselmotor Perkins 4.107 Erfahrungen, Ersatzteile?

    Hallo in die Forum-Runde! Hat jemand Erfahrungen mit dem o.g. Motor? In einen Zylinder dringt Wasser ein und blockiert natürlich den Kolben. Die Stralsunder Werkstatt hat es leider nicht geschafft, den Fehler zu beheben. Deshalb meine Frage: Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt? Und: Gibt es ggfs. Hinweise auf Ersatzteile, also z.B. Zylinderkopf, Wärmeaustauscher Auspuff....?
    Kennt jemand an der Ostseeküste oder näherer Umgebung eine gute Motorenwerkstatt, die sich wirklich noch mit Motoren auskennt?
    Danke und Grüße. oceandreams

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.298

    Standard

    Die Beschreibung zum Motor

    http://www.motoren.ath.cx/menus/perkins.php


    Die im Osten kennen nur den alten Glühkopf

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von oceandreams Beitrag anzeigen
    Hallo in die Forum-Runde! Hat jemand Erfahrungen mit dem o.g. Motor? In einen Zylinder dringt Wasser ein und blockiert natürlich den Kolben. Die Stralsunder Werkstatt hat es leider nicht geschafft, den Fehler zu beheben. Deshalb meine Frage: Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt? Und: Gibt es ggfs. Hinweise auf Ersatzteile, also z.B. Zylinderkopf, Wärmeaustauscher Auspuff....?
    Kennt jemand an der Ostseeküste oder näherer Umgebung eine gute Motorenwerkstatt, die sich wirklich noch mit Motoren auskennt?
    Danke und Grüße. oceandreams
    Einbausituation?

    Welcher Zylinder?

    Wasser ausm inneren oder äusseren kreis?
    www.haar-bootsmotoren.de

  4. #4
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Auf einer Halbinsel am Stadtrand Berlins am Krossinsee.
    Beiträge
    76

    Standard Dieselmotor Perkins 4.107 Erfahrungen, Ersatzteile?

    Hallo, danke für die prompten Hinweise. Zur Einbausituation: Eingebaut in eine Fastnet 45 Segelyacht, tief in der Bilge. Wasser aus dem äußeren oder inneren Kreislauf? Hat die Werkstatt in Stralsund wohl auch nicht geprüft. Vermute aber, dass es sich um einen Haarriss im Zylinderkopf oder im Wärmeaustauscher (Auspuff) handelt. Welcher Zylinder? Es ist der achtern gelegene (4 Zyl. insges.). Suche nun eine Werkstatt, möglichst Nähe Stralsund, die kompetent ist und schon einmal einen Dieselmotor ausgebaut und richtig geprüft hat. Eine Werkstatt ist mir in Anklam genannt worden. Wäre auch für Hinweise verbunden, wie man einen Zylinderkopf, den Wärmeaustauscher oder auch die Zylinderwand fachgerecht auf einen Riss untersuchen kann.
    Dank im voraus! oceandreams.

  5. #5
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Auf einer Halbinsel am Stadtrand Berlins am Krossinsee.
    Beiträge
    76

    Standard

    Danke an Greif. Beschreibung war in holländisch. Gibt es die auch auf Deutsch? Habe sie vorsichtshalber runtergeladen, falls ich mal in Holland in die Werkstatt muss. Danke! oceandreams

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    http://luftbilder.immowelt.de/index.aspx#Map
    Beiträge
    1.500

    Standard

    http://www.toernplaner.net/index.php?module=4&id=5302
    Die haben einen guten alten Schrauber. Da könntest du dein Boot auch ins Winterlager bringen, allerdings nur Freilager.

    Gruß

    sj

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von oceandreams Beitrag anzeigen
    Hallo, danke für die prompten Hinweise. Zur Einbausituation: Eingebaut in eine Fastnet 45 Segelyacht, tief in der Bilge. Wasser aus dem äußeren oder inneren Kreislauf? Hat die Werkstatt in Stralsund wohl auch nicht geprüft. Vermute aber, dass es sich um einen Haarriss im Zylinderkopf oder im Wärmeaustauscher (Auspuff) handelt. Welcher Zylinder? Es ist der achtern gelegene (4 Zyl. insges.). Suche nun eine Werkstatt, möglichst Nähe Stralsund, die kompetent ist und schon einmal einen Dieselmotor ausgebaut und richtig geprüft hat. Eine Werkstatt ist mir in Anklam genannt worden. Wäre auch für Hinweise verbunden, wie man einen Zylinderkopf, den Wärmeaustauscher oder auch die Zylinderwand fachgerecht auf einen Riss untersuchen kann.
    Dank im voraus! oceandreams.
    Eine einfache Dichtigkeitsprüfung kannst du selber machen.

    Motor mit offenem Deckel des Ausgleichsbehälters warmlaufen lassen, dann bei warmen Motor gucken ob du Blubberblasen im Behälter hast..

    Auuserdem hast du denn Wasserverlust im inneren kreis?

    Tief eingebaut + Wasser aufm 4. zylinder hört sich eher nach defekter Auspuffanlage oder defektem Vakuumventil an...
    www.haar-bootsmotoren.de

Ähnliche Themen

  1. Perkins M50 / M60 ; Volvo MD22 Wartungs- u. Ersatzteile
    Von SYIKARUS im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 10:20
  2. Perkins Prima md 60
    Von Pinsel im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 07:42
  3. Perkins hustet
    Von Independence im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 09:23
  4. Ersatzteile für Leyland/Thornycroft Dieselmotor
    Von Babieca im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 16:57
  5. Perkins Motor Ölt
    Von wallenwein im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2002, 12:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •