Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    55

    Standard Ausklarieren Kroatien

    Wollte nächstes Jahr mit ner Charteryacht von Kroatien für 1-2 Tage rüber nach Venedig, kennt sich jemand mit den Aus u Einklarierungsgegebenheiten aus ???

  2. #2
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    192

    Standard

    Moin, moin, Ausklarierungshafen sollte der letzte Hafen auf kroatischem Gebiet sein. Danach müssen auf dem direkten Weg die kroatischen Hoheitsgewässer verlassen werden (in Istrien kommen wahrscheinlich Umag, Porec oder Novigrad bzw. Rovinj in Frage). Ob du in Italien einklariern musst (willst) hängt sicher auch ein bisschen von der Flagge ab unter der du fährst. EU-Mitglieder habens da etwas leichter. Ich weiß nicht wie oft ich schon vergeblich versucht habe einzuklariern. Fährst du unter kroatischer Flagge musst du sicher einklarieren.

    Ausklariern und einklarieren geht in Kroatien recht einfach. An den jeweiligen Zollmolen meldest du dich beim Zoll/Polizei und gibst an wo du hinwillst bzw. wo du herkommst. Dabei hast du deine Bootspapiere/Versicherungsunterlagen usw. Von dort aus gehst du dann zum Hafenkapitän holst dir ein paar Stempel. Damit wieder zur Polizei und dann machst du deine Leinen los.

    Einklarieren annähernd in umgekehrter Reihenfolge.

    Viel Spaß in Italien

    Klaus

  3. #3
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    192

    Lächeln

    Moin, moin, Ausklarierungshafen sollte der letzte Hafen auf kroatischem Gebiet sein. Danach müssen auf dem direkten Weg die kroatischen Hoheitsgewässer verlassen werden (in Istrien kommen wahrscheinlich Umag, Porec oder Novigrad bzw. Rovinj in Frage). Ob du in Italien einklariern musst (willst) hängt sicher auch ein bisschen von der Flagge ab unter der du fährst. EU-Mitglieder habens da etwas leichter. Ich weiß nicht wie oft ich schon vergeblich versucht habe einzuklariern. Fährst du unter kroatischer Flagge musst du sicher einklarieren.

    Ausklariern und einklarieren geht in Kroatien recht einfach. An den jeweiligen Zollmolen meldest du dich beim Zoll/Polizei und gibst an wo du hinwillst bzw. wo du herkommst. Dabei hast du deine Bootspapiere/Versicherungsunterlagen usw.Von dort aus gehst du dann zum Hafenkapitän holst dir ein paar Stempel. Damit wieder zur Polizei und dann machst du deine n Leinen los.

    Einklarieren annähernd in umgekehrter Reihenfolge.

    Das ganze natürlich vorher mit dem Vercharterer absprechen......

    Viel Spaß in Italien

    Klaus

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Du musst darauf achten, daß die (Charter) Yacht eine Genehmigung hat, ausklarieren zu dürfen.
    Dann muß die eine erweiterte Ausrüstung haben , z.B. Rettungsinsel.

    Die kroatischen Gewässser sind auf DIREKTEM Weg zu verlassen, also das beliebte Spielchen, auszuklarieren und dann in die nächste Bucht zu verholen, kann sehr teuer werden.
    Ich habe dazu diverse Warnungen zu anscheinend rigiden Behörden im Süden gelesen, im Norden weiß ich es nicht explizit.
    Guck dazu auch mal auf www.skippertipps.de und frag Deine Charterfirma.

    Gruß
    Hans

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    55

    Standard

    Hab mir das Venedig hafenhandbuch besorgt indem geschildert wird das es kaum möglich ist in venedig einzuklarieren (fühlt sich niemand zuständig). Wenn ich nu in Kroatien ausklariere und angebe nach Italien zu wollen..... komme dann zurück um wieder einzuklarieren und hab aber nichts aus Italien !!!

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Manko Beitrag anzeigen
    Hab mir das Venedig hafenhandbuch besorgt indem geschildert wird das es kaum möglich ist in venedig einzuklarieren (fühlt sich niemand zuständig). Wenn ich nu in Kroatien ausklariere und angebe nach Italien zu wollen..... komme dann zurück um wieder einzuklarieren und hab aber nichts aus Italien !!!
    Macht nichts, das kennen die kroatischen Zöllner. Das entscheidende Problem dürfte wirklich die Erlaubnis des Vercharterers sein. Als Eignerin habe ich da zwar keine eigenen Erfahrungen, aber von etlichen Bekannten habe ich gehört, dass sie keine Erlaubnis bekommen haben, mit dem Charterboot Hr zu verlassen.

    Grüße
    Miramare

  7. #7
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Miramare Beitrag anzeigen
    Macht nichts, das kennen die kroatischen Zöllner. Das entscheidende Problem dürfte wirklich die Erlaubnis des Vercharterers sein. Als Eignerin habe ich da zwar keine eigenen Erfahrungen, aber von etlichen Bekannten habe ich gehört, dass sie keine Erlaubnis bekommen haben, mit dem Charterboot Hr zu verlassen.

    Grüße
    Miramare
    Richtig, habe es auch mal bei einem Vercharterer versucht - hier wurde darauf verwiesen, dass das Schiff kroatische gewässer nicht verlassen dürfe, angeblich aus versicherungsrechtlichen gründen. Freunde berichten von anderen Vercharterern ähnliches.

    Von einigen habe ich gehört, dass folgendes praktiziert wird: einfach nach Venedig segeln, ohne Zollprozedur, und bei Problemen nach der Rückkehr in Kroatien darauf verweisen, dass ein Notfall vorlag (Krankheit eines Mitseglers etc) und venedig der nächste passende Hafen war. Da sich in venedig kein Schwein um die Einklarierungsfrage kümmert, wäre dies die passende Lösung.

    Alternative: in Slowenien/Portoroz chartern. Von dort, z.B. bei Jonathan Yachting, erhältst Du eine Erlaubnis nach Italien zu segeln.

    Sag mal hinterher Bescheid, wie Du das Problem gelöst hast.

    Grüße

    Werner

  8. #8
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    48°28,1'N 008°56,4'E
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Die kroatischen Charteryachten sind unterschiedlich klassifiziert. Hab leider die Bezeichnungen nicht zur Hand, aber nur die höchste Kategorie darf die kroatischen Gewässer verlassen. Das hat in der Tat mit Versicherungs- und Ausrüstungsbedingungen zu tun. Deshalb haben die wenigsten Charteryachten diese Klassifizierung...
    Ein Anruf bei Deinem potenziellen Vercharterer schafft Klarheit. Bei Liegeplatz z.B. in Istrien sollte dem Anbieter das Thema bekannt sein.

    Gruß
    Friedhold

  9. #9
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    55

    Standard

    Vom Vercharterer geht alles in Ordnung !!! Werde wohl in Rovinj ausklarieren und 3 Tage später wieder einklarieren; sind ja noch 6 Monate !!!

  10. #10
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    möglich wäre

    umag ausklarieren, piran/slo gleich eu einklarieren nach venedig segeln. piran liegt auch am weg also max 1 stunde zeitverlust
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

Ähnliche Themen

  1. Kein Ausklarieren mit Charteryachten aus Kroatien
    Von grapsch im Forum Mittelmeer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 16:10
  2. Ein-Ausklarieren PL
    Von Buran_ im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 10:16
  3. EU ausklarieren?
    Von walterm im Forum Mittelmeer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 14:48
  4. Ein- und Ausklarieren von DK aus
    Von GeorgPlaten im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 14:21
  5. Ein und Ausklarieren
    Von garamiel im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 00:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •