Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32
  1. #31
    Registriert seit
    15.11.2005
    Ort
    Hameln
    Alter
    60
    Beiträge
    785

    Standard

    @winnfield

    Mach bitte den Trööt nicht kaputt. Bisher wurden Ansichten getauscht, soll so auch bleiben!
    Gruß, Youngblood

  2. #32
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von UTC+1 Beitrag anzeigen
    Ohne hier deine Lage beurteilen zu wollen/können, sieht die Praxis aber doch häufig so aus: Umsatz bricht ein, betriebsbedingte Kündigung, keine Abfindung, kein Segelschiffchen, Ersparnisse aufbrauchen, dann Hartz IV.

    Niemand sollte glauben, daß eine langjährige Firmenzugehörigkeit Sicherheit oder Anspruch auf eine hohe Abfindung bedeutet!
    ... so sollte das auch nicht rüberkommen, dass der Verlust des Arbeitsplatzes eine lockere Sache ist. Bei großen Firmen ist es aber schon der Regelfall, dass das Schließen von Abteilungen oder das Entlassen von Festangestellten mit einem Sozialplan begleitet wird.

    Ich habe gerade ein "Negativ"-Beispiel im Verwandtenkreis. Kleine Firma (Einzelhandel) macht nach 15 Jahren zu. Zum Abschied gabs ein Händedruck. (Mehr war auch objektiv gesehen nicht mehr da)
    mfG

    Michael

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •