Umfrageergebnis anzeigen: Welche Spinlock-Deckvest wuerdet Ihr bevorzugen?

Teilnehmer
28. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 150N Auftrieb

    9 32,14%
  • 275N Auftrieb

    19 67,86%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Selbst wenn das IATA-PApier bekannt ist, bedeutet das nicht viel. Darin stehtnämlich folgender Satz:

    "The approval of the operator ist required: Yes".

    Auf deutsch übersetzt bedeutet das: Es liegt ausschließlich im Belieben der Airline, ob sie soche Druckgasbehälter befördert, oder eben nicht.

    Selbst wenn die Airline zustimmt, ist das keine Garantie dafür die Patronen auch durch die Sicherheitskontrolle am Boden zu bekommen. Da wird auf vielen Flughäfen ausgesprochen selbstherrlich agiert.
    Fluctuat nec mergitur.

  2. #12
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinsegler Beitrag anzeigen

    Selbst wenn die Airline zustimmt, ist das keine Garantie dafür die Patronen auch durch die Sicherheitskontrolle am Boden zu bekommen. Da wird auf vielen Flughäfen ausgesprochen selbstherrlich agiert.

    warum schickt man sowas nicht per Luftfracht?

    www.haar-bootsmotoren.de

  3. #13
    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    warum schickt man sowas nicht per Luftfracht?

    1. Kostet es extra Geld. Da ist es in der Regel billiger an Zielort eine neue Patrone zu kaufen.

    2. An welche Versandadresse? Wie groß ist die Chance die Sendung niemals zu erhalten?

    3. Wird auch Luftfracht durchleuchtet. Da hat man die gleichen Probleme wie im Gepäck. Das Kontrollpersonal ist auch nicht kulanter als bei der Passagierabfertigung. Da der Kunde nicht dabei ist, sinkt die Hemschwelle sich selbstherrlich zu verhalten noch weiter.

    4. Muss Fracht beim Zoll deklariert werden. Das bedeutet Arbeitsaufwand und Kosten. Es werden u. U. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer berechnet. Außerdem kann es dir durchaus passieren, dass die Sendung beim Zoll ein paar Wochen liegen bleibt.
    Fluctuat nec mergitur.

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.478

    Standard

    Zum Auslösesystem:
    Die Auslösetabletten (Bobins) wurden in den letzten Jahren ständig verbessert. Habe sie früher jedes Jahr profylaktisch gewechselt, jetzt alle zwei Jahre. Vor ca. 15 Jahren ist mal eine hochgegangen, war zu alt und hatte reichlich Wasser gesehen. Wechseln schadet nicht, die Dinger kosten ca. 2€.
    Das Halkey Roberts System ist ausgereift, die Kinderkrankheiten sind ausgemerzt. Es ist weitverbreitet, Ersatz bekommt man überall.

    150/ 275 N Auftrieb:
    Ich habe die Rettungsweste bisher immer vergeblich getragen, kann also zum Erstfall nichts sagen. Wenn ich jedoch die Wahl habe entweder mit einer 275er als Michelinmännlein zuverlässig weit oben zu schwimmen oder mit eine 150er mich aktiv an der Rettung beteiligen zu können, z.B. mit 5-6m schwimmen das verpatzte Manöver wett zu machen, tendiere ich zur 150er. Nichts ist mir unangenehmer als Handlungsunfähigkeit.
    Wenn 275 besser als 150 ist so kaufe ich am Besten eine 500er . viel hilft viel.

    Dieser Argumentation muss man nicht folgen.

    Gruß Franz

  5. #15
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinsegler Beitrag anzeigen
    1. Kostet es extra Geld. Da ist es in der Regel billiger an Zielort eine neue Patrone zu kaufen.

    2. An welche Versandadresse? Wie groß ist die Chance die Sendung niemals zu erhalten?

    3. Wird auch Luftfracht durchleuchtet. Da hat man die gleichen Probleme wie im Gepäck. Das Kontrollpersonal ist auch nicht kulanter als bei der Passagierabfertigung. Da der Kunde nicht dabei ist, sinkt die Hemschwelle sich selbstherrlich zu verhalten noch weiter.

    4. Muss Fracht beim Zoll deklariert werden. Das bedeutet Arbeitsaufwand und Kosten. Es werden u. U. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer berechnet. Außerdem kann es dir durchaus passieren, dass die Sendung beim Zoll ein paar Wochen liegen bleibt.
    Komisch...

    Ist uns mit Werkzeug nie passiert...

    Das ging immer per Luftfracht vorne weg. Mit Zollpapieren, die bestätigten das wir das zeug wieder ausführen würden nach der getaner Arbeit... ging super.

    Adresse? An die Charterbasis natürlich oder an nen Bekannten etc vor Ort

    einfach 2-3 Patronen per Luftfracht vorne weg und die Weste im Handgepäck!
    www.haar-bootsmotoren.de

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.478

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    ....

    Das ging immer per Luftfracht vorne weg. ...... ging super.

    ...!
    Warum dann nicht gleich die komplette(n) Weste(n)? Bei Billigfliegern ist das Gepäck knapp bemessen.
    Gruß Franz

  7. #17
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    268

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    warum schickt man sowas nicht per Luftfracht?

    weil:
    - Anlieferung 2-3 Tage vor Abflug bei der Luftfrachtabteilung der Airline,
    - Taxi zur Luftfrachtabteilung am Zielort
    - eventuell 2 x, weil noch nicht da
    Kosten:
    - Luftfracht ca 100€ Minimum
    - AWB-fee 12,50 €
    - DGR fee (bei LH 50 €)
    - Taxikosten (siehe oben)

    und das 2 mal, weil zurück soll's ja auch noch gehen.

    Dann: heute befördern die wenigsten Gesllschaften DGR - Billigfkiger schon mal garnicht, denn die haben nicht die notwendigen Spezialisten für diese Fracht, und, und und

    Da kannste besser bei jeder Reise ne neue Weste kaufen.

  8. #18
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von Southerly Beitrag anzeigen
    weil:
    - Anlieferung 2-3 Tage vor Abflug bei der Luftfrachtabteilung der Airline,
    - Taxi zur Luftfrachtabteilung am Zielort
    - eventuell 2 x, weil noch nicht da
    Kosten:
    - Luftfracht ca 100€ Minimum
    - AWB-fee 12,50 €
    - DGR fee (bei LH 50 €)
    - Taxikosten (siehe oben)

    und das 2 mal, weil zurück soll's ja auch noch gehen.

    Dann: heute befördern die wenigsten Gesllschaften DGR - Billigfkiger schon mal garnicht, denn die haben nicht die notwendigen Spezialisten für diese Fracht, und, und und

    Da kannste besser bei jeder Reise ne neue Weste kaufen.
    na dann will ich dir das mal glauben....

    weil soviel hab ich für eine 3 Patronen entsprechende Menge noch nie an Luftfracht gezahlt....

    Aber ich hab zugegebennoch nie Gefahrgut bekommen...
    www.haar-bootsmotoren.de

  9. #19
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    ..... einfach 2-3 Patronen per Luftfracht vorne weg und die Weste im Handgepäck!
    Probier doch dann nächstes mal aus, ob eine der Patronen, die sich ja unter jedem Sitz befinden passt....
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum das so ein großes Problem seitens der Airlines ist. Wenn sich sowieso 180 oder mehr einsatzbereite Westen an Bord befinden, warum dann 1-2 zusätzliche im aufgegebenen Gepäck ein Problem darstellen Vielleicht sollte man einfach nicht fragen.
    Wenn wir die Rennräder (in Radkoffern) nach Mallorca mitnehmen, kümmert sich auch niemand um die Druckgaspatronen des Reifensets....
    Und mal mangels Erfahrung blöd gefragt: sind auf Charterbooten die Sachen echt so schlecht, dass man zB seine eigenen Schwimmwesten mitnehmen muss?

    Gruss
    excos48

  10. #20
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.852

    Standard

    Schreib doch als Absender eine Adresse in Afghanistan und Taliban auf die Luftpostsendung, dann wird die sicher besonders schnell transportiert ...

Ähnliche Themen

  1. Spinlock Rettungsweste 150N
    Von Gol im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 18:57
  2. Rettungsweste Spinlock Deckvest
    Von schleisegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 22:15
  3. Wartungskosten Rettungsweste 150N?
    Von Sub14060 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 16:32
  4. spinlock xa
    Von epoch im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 22:54
  5. Autom. Rettungsweste 275N?
    Von Scuba im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2002, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •