Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    81
    Beiträge
    8.610

    Standard Yachten + Boote !

    Bei den beiden Ausdrücken in der Kopf-Zeile des Forums kommt kaum Jemand auf
    den Gedanken, dort nach Katamaranen, Trimaranen, Proas oder sonstigen Mehr-
    rumpf-Schiffen zu suchen.

    Dabei ließe sich "Yachten + Jollen" leicht in "Yachten + Boote" umwandeln, ohne
    dass dabei für irgend Jemand ein Nachteil entstünde.

    Das Festhalten der Yacht-Redaktion an ihrer bisherigen Version ist eine Absage
    an ihre Neutralität und gleichzeitig eine klare Aussage über ihre Präferenz.

    Die Anwesenheit eines Super-Visors für Multihulls im Yacht-Forum war deshalb
    nie so wichtig wie heute.

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    BeÄrDä
    Beiträge
    630

    Standard

    Der erste April ist doch erst nächsten Monat !!!!


    Gruß
    Vorsty

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von Vorsty Beitrag anzeigen
    Der erste April ist doch erst nächsten Monat !!!!


    Gruß
    Vorsty
    Auuserdem hat er nen Sprung in der Schüssel...

    Das hat er doch schonmal gepostet
    www.haar-bootsmotoren.de

  4. #4
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    Das Festhalten der Yacht-Redaktion an ihrer bisherigen Version ist eine Absage an ihre Neutralität und gleichzeitig eine klare Aussage über ihre Präferenz
    Ja, wirklich eine Schande. Schäm Dich, YACHT !


    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    Die Anwesenheit eines Super-Visors für Multihulls im Yacht-Forum war deshalb nie so wichtig wie heute.
    Nie war er so wertvoll wie heute...
    (feat.Klosterfrau Melissengeist)


  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.856

    Standard Der kleine Unterschied.

    Die Begriffe Yacht, Boot, Jolle, Schiff werden überwiegend beliebig verwendet. Es ist heutzutage äußerst uncool sich an korrekte Begriffe zu halten.
    Verschärfend hinzu kommt das unterschiedliche Gruppen unter dem gleichen Begriff unterschiedliches Verstehen. Juristen, Segler, Mulihull-Supervisor , Journalisten, ... kochen jeweils ihr eigenes Süppchen.
    So sagt der Jurist (und der Gesetzgeben) zu allem, was zum Spaß auf dem Wasser schwimmt, Yacht.
    Klein Fritzchen sagt zu luxoriösen Schiffen/Booten Yacht, zu den kleinen Jolle
    Der Supervisor unterscheidet zwischen Yachten, Jollen, Booten und natürlich den edlen Multis.
    Der Segler unterscheidet nach der Bauart, ballaststabilisiert Yacht, formstabil Jolle, die mit zwei Rümpfen Katamaran, mit dreien .....
    Der Journalist nimmt den Begriff, der ihm am besten in den Kram passt. Bei der Hetze gegen die reiche, satten Rentner sricht er Yacht, macht er sich lustig über ein kleines Schiff schreibt er Jolle.
    Die Yacht wird es da mit den Fachleuten halten:
    Yacht: gewichtsstabiles, mit Ballast versehenes Lustboot; sowohl offen als auch mit Kajüte
    Jolle: Ballastloses, formstabiles Schiff/Boot; offen oder mit Kajüte.
    Multihulls: Der Rest eben, mit Stützrädchen oder Doppelfundamenten
    Der Unterschied zwischen Boot und Schiff ist nicht definiert.

    Jetzt haben alle die Möglichkeit "falsch" zu brüllen und als Begründung irgend eine Sonderform anzuziehen.

    Gruß Franz
    Geändert von grauwal (01.03.2011 um 14:09 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Was habt Ihr denn? Klosterfrau-Melissengeist getrunken?

    Bei mir steht "Bootskategorien". Ob früher was anderes dort stand, weiß ich nicht; der Inhalt - und auf den kommt's mir an - war der gleiche!

    Jo

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    539

    Standard

    Wir sind uns ja nicht mal einig, was "Supervisor" bedeuten soll.

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    81
    Beiträge
    8.610

    Standard Manschetten

    Zitat Zitat von Islelander Beitrag anzeigen
    Wir sind uns ja nicht mal einig, was "Supervisor" bedeuten soll.
    Doktor KÓNTRAPUNKTs Klosterfrau-Melissengeist-Frage entbehrt der Humor, GRAUWALs
    Beitrag die Logik. Insofern darf man die beiden Beiträge getrost zu den Akten legen.
    Die Frage nach dem Supervisor will ich gern beantworten. Im richtigen Leben spielt er
    etwa die Rolle eines Ombudsmanns/einer Ombudsfrau. In der Wirtschaft glättet er die
    Wogen zwischen zwei rivalisierenden Zweigen eines Betriebes (dort auch Moderator
    genannt), die eigentlich gut zusammen arbeiten müssten, denen das aber dauerhaft
    nicht gelingt.

    Im Yacht-Forum hat der Super-Visor die Funktion, die innerhalb der in Entwicklung be-
    findlichen Schiffsgattung bestehenden verschiedenen Meinungen und daraus resultie-
    renden Streit abzufedern, ganz besonders in den Punkten, in denen die Redakteure
    von YACHT mangels Willen oder Kompetenz (Vector-Foil-Proa - noch gar nicht auf dem
    Markt, aber in Multihull-Kreisen schon heiß umstritten) dazu keine Stellung beziehen
    (können).

    Der Super-Visor, der sich seine Qualifikation aus dem Segeln mit Multihulls, aus der
    Beobachtung des Marktes, aus Gesprächen mit Werftleitern und der Beschäftigung
    mit dem Regatta-Geschehen sowie anderen Quellen erworben hat, verlässt sich bei
    seinen Betrachtungen, so wie er das in seiner Laufbahn als Segler auch tat, auf sei-
    nen Instinkt. Den hat nicht Jeder; ein Super-Visor kommt ohne ihn nicht (nicht) aus.
    Obendrein muss ein Super-Visor Manschetten um die Haxen haben, damit ihm die
    Bisse der in der Segler-Welt - und fraglos auch in diesem Forum - anzutreffenden
    Wadenbeißer nichts anhaben können.

  9. #9
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    1.986

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen

    Dabei ließe sich "Yachten + Jollen" leicht in "Yachten + Boote" umwandeln, ohne
    dass dabei für irgend Jemand ein Nachteil entstünde.
    Bei Booten, lieber Carlo, handelt es sich nach der DK-Terminologie um Motorboote, die wir hier gar nicht haben wollen !

    Siehe: http://www.boote-magazin.de/

  10. #10
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    539

    Standard

    Gut, damit wissen wir, dass der Begriff "Supervisor" willkürlich gewählt wurde und die eigentlich Bedeutung dieses Begriffs im Yacht-Forum nicht gilt. Das könnte Makis aus Gründen der Klarheit auch noch in der Signatur aufführen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •