Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    11

    Standard Versicherungen

    Habe mir kürzlich mein erstes eigenes Boot gekauft und will es nun versichern. Obwohl es sich um einen Strandkat handelt, bin ich wohl eher hier in der richtigen Kategorie.
    Zunächst stellt sich die platte Frage nach der Haftpflichtversicherung. Kann da jemand eine als besonders gut und günstig empfehlen?
    Das größere Fragezeichen in meinem Kopf erzeugt die Kaskoversicherung. Kann es sein, daß es für Jollen und Beachkats nur noch "Totalschaden-versicherungen" gibt. Eine Versicherung erzählte mir gar, daß sie seit diesem Jahr keine Kats mehr versichern. Die seien zu schnell. Werden jetzt keine FDs oder 49er mehr versichert?
    Hat da jemand einen Tipp?
    Für schnelle Hilfe wär ich dankbar, will ja nun schnell aufs Wasser.
    Marsilius

  2. #2
    Ausgeschiedener User Gast

  3. #3
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    Es ist tatsächlich schwierig geworden, für bestimmte Typen eine vernünftige Absicherung zu bekommen.

    Ruf' einfach eine Versicherung nach der anderen an. Wir mussten für unsere Jolle, die leider eine gewisse Ähnlichkeit mit 49ern aufweist, auch oft telefonieren. Dafür haben die meisten Telefonate nicht lange gedauert...

    Vorher lohnt sich vielleicht eine Anfrage bei der Klassenvereinigung, manchmal gibt es für die jeweilige Klasse einen "Geheimtipp", der weder rumzickt noch abzockt.

    Haftpflicht muss in jedem Fall sein, falls man mal einen Schwimmer übersieht. Vollkasko ist schon eher verzichtbar, normalerweise beleiht oder least man ja Strandkats oder jollen nicht.

    Die Gesamtproblematik resultiert leider aus den paar Spezialisten, die sich regelmäßig von der Versicherung neue Segel/Masten/... "sponsorn" lassen.

  4. #4
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    68

    Standard Versicherungen für Strandkatamarane

    Das Problem bei einem Strandkat ist oftmals die Nutzung. Versicherungen werden immer fragen, wie der Kat genutzt wird:

    - rein Privat?
    - Mit Vercharterung?
    - Dürfen alle "Freunde" das Schiff benutzen? (Je nach Fahrtgebiet sind Führerscheine vorgeschrieben oder eben nicht...)
    - Wie / Wo ist der Kat gelagert (Kasko)?

    Der Versicherer will natürlich möglichst viele "Risikoinformationen" bekommen, bevor er ein Angebot / Prämie festlegt.

    Auf dem derzeitigen Versicherungsmarkt, werden Strandkats

    a.) versichert
    b.) mit einem gewissen Zuschlag (50% - 100%) versichert
    c.) nicht versichert

    Ein wenig "googlen" auf den einschlägigen Seiten sollte Hilfe bringen.

    Hinzu kommt, dass bei einem "gewöhnlichen" Strandkatamaran oftmals die Versicherungsprämie in ungünstigem Verhältniss zum objektiven Risiko steht. (Kleines Schiff mit einer geringen Versicherungssumme; relativ kleine Segelfläche (danach berechnet sich die Haftpflichtprämie) im Verhältniss zum hohem Haftpflichtrisiko (aufgrund der Geschwindigkeit + "hobbymäßigen Nutzung); Aufgrund des einfachen Transportes, der ja bei den meisten Versicherungen dabei ist - wieder ein höheres Risiko)

    ... Strandkatamarane... schwierig aber durchaus zu akzeptablen Bedingungen am Markt unterzubringen.

    LG Chris

  5. #5
    Registriert seit
    04.07.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    28

    Standard

    Wir haben unseren FD bei der Gothaer versichert.
    Hatten auch schon 2 kleinere Schäden und mit der Abwicklung keine Probleme.

    Schlechte Erfahrung hab ich mit der Gothaer gemacht, als uns mal eine Yacht die Vorfahrt genommen hat ein Schaden an unserem Boot verursacht hat. Ich weiß allerdings nicht, warum das so Probleme gegeben hat. Vermute das lag am Eigner.

    LG

  6. #6
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Pantaenius schon gefragt? Es gibt hier im Forum unterschiedliche Einstellungen zu denen - aber es sind Profis. Ansonsten: ADAC (mag ich eigentlich nicht, sind aber letztendlich auch Profis)?
    rät
    B.B.

  7. #7
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Eckernförde
    Beiträge
    77

    Standard

    Frag mal bei Nationale suisse, www.nationalesuisse.de
    Bin seit 3 Jahren dort, hatte aber noch keinen Schaden. Ich hab keine günstigere gefunden.
    Allzeit ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •