Für den America's Cup hat (wohl mit Geld aus den Vereinigten Arabischen Emiraten)
ein zwanzigköpfiges Team aus hochkarätigen Mitgliedern, vom Bachelor bis zum Wis-
senschaftler, zusammengestellt. Ein wichtiges - in der Regel siegbringendes - Mitglied
fehlt ihm. Die Schweizer konnten es nicht halten, nun amerikanisiert es sich und zieht,
zusammen mit dem Oracle-Software-Giganten, an den Fäden des Cup-Verteidigers.


http://www.sail-world.com/USA/Americ...n-talent/82719