Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76
  1. #71
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.309

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf-T Beitrag anzeigen
    Im Stress sehe ich auch nicht, dass man noch den Bullen anschlägt...Lieber ein paar Kratzer oder blaue Flecken von der Reling als Tot.
    Es kommt drauf an: 1) auf di Vassertemperatur unt 2) auf di Tsal der Kru.

    Duohanded auf der kalten Ostze geht es geviss nur um Einfaxxheit unt Gecvindigkeit: Talje an einem freien Fall (Eks-Dirk).
    Grösere Kru unt nixt tsu kaltes Vasser: Talje an der Baumnok.

    Immer forausgezetst, man erreixt den MOB unt kann eine feste Leinenferbinung herctellen. Geübt vird aber imm allgemeinen nur di allererste Forauszetsung, den MOB (Fender) tsu erreixen. Con an der tsveiten - vi man eine feste Leinenferbindung herctellt - hapert es, vi das traurige Beicpil tseigt.

    MfG tanu

  2. #72
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Zitat Zitat von tanu Beitrag anzeigen
    Es kommt drauf an: 1) auf di Vassertemperatur unt 2) auf di Tsal der Kru.

    Duohanded auf der kalten Ostze geht es geviss nur um Einfaxxheit unt Gecvindigkeit: Talje an einem freien Fall (Eks-Dirk).
    Grösere Kru unt nixt tsu kaltes Vasser: Talje an der Baumnok.

    Immer forausgezetst, man erreixt den MOB unt kann eine feste Leinenferbinung herctellen. Geübt vird aber imm allgemeinen nur di allererste Forauszetsung, den MOB (Fender) tsu erreixen. Con an der tsveiten - vi man eine feste Leinenferbindung herctellt - hapert es, vi das traurige Beicpil tseigt.

    MfG tanu
    Stimmt schon, wobei das Problem bei größeren Crews oftmals ist, dass die Abstimmung schwierig wird: s. BSU Bericht.
    Wir sind fast immer zu zweit unterwegs, darum sollten Rettungsmittel schnell und einfach sein.

    Ich bin ein ausgesprochener Fan der RescueSling. Wir haben oft geübt, das Einfangen eines MOB ist damit auch bei Welle + Wind machbar. Man muß nur aufpassen, nicht über die Leine zu fahren, die kann sich an Kiel, SD, Ruder verfangen. Aber eine sichere Leinenverbindung herzustellen ist damit gut möglich. Aber dann! Wie den MOB bei einer Zweiercrew an Bord bekommen, zumal wie man sieht ja auch große Crews scheitern.
    Meine Lösung: Die Talje an der Ex-Dirk ist immer fest auf BB angeschlagen und läßt sich mit Öffnen des Schnappschäkels sofort verwenden. Aber alles Theorie: wie probieren das aus.
    Handbreit - Ralf

  3. #73
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf-T Beitrag anzeigen
    Die Talje an der Ex-Dirk ist immer fest auf BB angeschlagen und läßt sich mit Öffnen des Schnappschäkels sofort verwenden.
    Stell' bitte mal ein Foto ein, auf welchem zu sehen ist, wie und wo die Talje angeschlagen ist. Ich plane eine ähnliche Lösung...
    Globale Erwärmung: Immer mehr Platz zum Segeln aber immer weniger zum Festmachen.

  4. #74
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.309

    Standard

    Zitat Zitat von Pogolino Beitrag anzeigen
    Vor kurzem gab es bei der Firma Speedsailing in Rostock ein Seminar zum Thema POB. Quintessenz war, für Fahrtencrews kleiner Stärke ist die Bergung einer unter ernsthaften Bedingungen über Bord gefallenen Person quasi unmöglich. Zumindest die häufig anzutreffenden älteren Paare haben derart schlechte Karten, daß allein SAR helfen kann. Es gibt zumindest genügend Fälle, die das belegen.
    Di Fälle, di das belegen, tseigen inn erster Linie, dass Zegler nixt vissen, vas zi tsur Rettung es MOB unternemen können unt das entcprexxend aux nixt geübt vurde. Dass ältere Pare unter ernsthaften Bedingungen clexte Karten haben, vissen zi zelpst. Aber vo fangen di ernsthaften Bedingungen an unt vann zint di Pare älter?

    Ix vill das Problem nixt cönreden, aber es viderctrebt mir einfaxx tsu zagen, da kann man nixts maxxen.

    MfG tanu

  5. #75
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.929

    Standard

    Das mit dem "Älter" ist wirklich schwierig. Es gibt Leute um die 30, die bekommen schon Atemnot, wenn sie sich ihre Socken anziehen müssen, andere machen mit 60 noch einen Triathlon mit.

    Auf der Nordsee ist jede Bedingung ernsthaft, zumindest für mich. Ab Wassertemp von <15Grad und Wind >15kts wirds gefährlich, so jedenfalls meine Einschätzung.

  6. #76
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Zitat Zitat von Kristina Beitrag anzeigen
    Stell' bitte mal ein Foto ein, auf welchem zu sehen ist, wie und wo die Talje angeschlagen ist. Ich plane eine ähnliche Lösung...
    Mach ich, aber erst übernächste Woche, leider komme ich vorher nicht zum Schiff. Hier schon mal eine Prinzipzeichnung:

    MOB-Rettung.jpg
    Das freie Leinenende der Talje kommt oben raus, so dass das Körpergewicht beim Zug mit eingesetzt werden kann.
    Talje mit 2x 3fach Blöcken, der oberste mit Hahnepot. Dadurch Untersetzung 1:6. Länge der Talje 3m über Decksaufbau,
    Leinenlänge 7x3m=21+1 für Knoten=22m. Ich hab mich Barton Blöcke Gr 3 entschieden weil die mit 36€/Stück bezahlbar
    sind und einen stabilen Eindruck machen. Die Bedienung erfolgt ausschließlich mittschiffs an der Talje, nicht an der Winsch der vormaligen Dirk.

    Wichtig: das freie Leinenende, wird unten am Haltegriff des Decksaufbaus festgebunden und das bleibt es auch bei einem Einsatz, da sonst die Gefahr des Ausrauschens nach oben besteht.

    Im Nichtgebrauch ist der Fuss der Talje mittels Schnappschäkel am Haltegriff des Decksaufbaus fixiert (war die Dirk bisher auch). Soll der Lift zum Einsatz kommen, wird der Schnappi geöffnet und in die vorher passend eingeknotete Öse der Leine der RescueSling eingeklickt. Sofort kann mit dem Lift begonnen werden, der Decksmann ist immer dicht am MOB. Fixiert werden (mitten im Hubvorgang) kann die Zugleine auf der Mittelklampe.
    Geändert von Ralf-T (10.05.2012 um 19:44 Uhr)
    Handbreit - Ralf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •