Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,
    ich habe Dir eben eine PM geschickt. Habe Lust & Zeit & Erfahrung. Melde Dich!
    Viele Grüße,
    Tom

  2. #32
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    Vier Kojen sind belegt, das reicht erst mal für den Juni.

    Danke an alle, die sich interessiert zeigten.

    Gruß H.

  3. #33
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8

    Standard

    Ihr Lieben,
    falls ihr noch ein paar Hände gebrauchen könnte, wären wir (Freundin und ich) ab Juli für einige Wochen verfügbar. ´Wir sind Wahl-Hamburger, meine Freundin eher neu in der Seefahrt, aber begeisterungsfähig, ich mit etlichen nm da und dort auf der Welt, auf großen und kleinen Pötten, also meldet euch, wenns passt!
    Melanie und Wolf

  4. #34
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    Moin Sportsfreunde
    Dank Herbert haben wir es immerhin bis Lissabon geschafft.

    Leider rief er mich an und bat aus familiären Gründen um Ablösung.


    Das Boot hat glaube ich bewiesen dass es seetüchtig ist und Spaß bereitet.
    Größere Mengen an Futter sind noch an Bord, fürs laibliche Wohl ist also gesorgt.

    Wer also noch nichts vor hat, könnte ab sofort übernehmen.


    Freue mich auf Eure Kommentare,
    W

  5. #35
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo,

    ich bin gebeten worden, jemandem, der neben harter Arbeit ein zweites Studium durchgezogen hat, bei der Formulierung seiner Master-Arbeit (nicht in der Sache) zu helfen. Da konnte ich mich nicht verweigern, sondern musste den Törn abbrechen. Lissabon ist bestens geeignet für einen Wechsel der Crew, mein Rückflug-Ticket kostete 96 Euro.

    Die Yacht hat uns in vierundzwanzig Stunden bei nördlichen Winden (bis 37 kn) vom Cabo Sao Vincente nach Lissabon gebracht, nur zum Schluss mussten wir motoren, als der Wind wegblieb. Deshalb ist auch der Dieseltank fast voll.

    Schade, ich hätte gerne weiter gemacht. So wird nun eine Crew für die Fortsetzung gesucht. Auch die nächste Etappe ist allerdings nichts für Anfänger.

    Gruß H.

  6. #36
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Nachtrag.

    Wir, mein alter Segelfreund Günter und ich, hatten damals nicht nur den genannten Grund für den Abbruch des Törns, tatsächlich war ein zweiter Grund der wichtigere. Schon ab Cadiz, wo ein dritter Segler von Bord ging, fühlte Günter sich nicht gut und auf der letzten Etappe von Cabo Sao Vincente nach Lissabon musste ich das Schiff praktisch einhand segeln. Als er sich in Lissabon nicht , wie gehofft, erholte, mussten wir abbrechen. Zu Hause stellte sich dann heraus, dass Günter Lungenkrebs in einem fortgeschrittenen Stadium hatte, daran ist er gestorben.

    Es gab nun einen Anlass, der mir diese traurige Geschichte wieder in Erinnerung rief, aber auch die vielen schönen Törns, die ich mit Günter und unseren Frauen in der Karibik, in Kanada, Neuseeland, fr. Polynesien und Griechenland gesegelt bin. Kennen gelernt haben wir uns bei einer Atlantiküberquerung mit zusammengewürfelter Crew, bei der ich als Skipper mit zwei Mitgliedern ein paar Schwierigkeiten hatte, aber mich auf Günter immer verlassen konnte.

    Gruß H.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •