Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    522

    Standard Frage an die Yachtexperten

    Wow!

    Heute habe ich die neue Yacht in die Hand genommen. Auf den Seiten 18/19 ein Sehnsuchtsbild. Wer möchte da nicht auch sein. Aber vor allem: Was für eine Schönheit! Und damit meine ich die schwedische Yacht, die dort wie schwerelos auf dem Wasser schwebt. Ich kenne durchaus eine Menge Yachttypen, aber diesen nicht. Ein moderner Schärenkreuzer augenscheinlich, die klassische Vorlage äußerst stillsicher neu umgesetzt. Ist das ein Einzelbau? Oder kennt jemand diesen Schiffstyp? Nicht das ich mir so etwas Exquisites leisten könnte, aber vielleicht fange ich ja dafür doch noch das Lottospielen an. Für sachdienliche Hinweise dankbar.

  2. #2
    Registriert seit
    21.04.2001
    Beiträge
    183

    Standard

    am einfachsten ist, Du fragt direkt bei der YACHT-Redaktion nach, z. B. unter info@yacht.de
    Ich habe zuerst auf Swede 55 getippt, bin mir aber gar nicht mehr so sicher ...

    gruß
    emil

  3. #3
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von emil Beitrag anzeigen
    Ich habe zuerst auf Swede 55 getippt, bin mir aber gar nicht mehr so sicher ...
    Nein, passt nicht. Pinne statt Rad, keine Achterkajüte, kein Absatz im Aufbau usw.

    Und: Eine Swede 55 ist im gleichen Heft auf Seite 8/9 zu sehen.

    _

  4. #4
    Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    1.027

    Standard

    Auch so ein, der sich vom Ansehn leiten lässt.

  5. #5
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    522

    Standard Unbekannte Schöne

    Schade, anscheinend wird das wohl ein USO bleiben. Das die Yachtredaktion mehr zu diesem Bild sagen kann halte ich für unwahrscheinlich. Die beziehen solche Bilder wahrscheinlich von entsprechenden Profis/Argenturen und die werden wiederum nicht erst den Eigner nach dem Schiffstyp gefragt haben bevor sie die Bilder gemacht bzw. in ihr Archiv sortiert haben. Denn auf den kam es den Fotographen hier wahrscheinlich gar nicht an, nur schön musste es halt sein. Und das ist es!

    PS. USO = unknown swiming Object

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    608

    Standard

    Das sieht nach einer Wasa 55 (m2) aus. Länge: 13,50 ,Br: 2,55. Der Aufbau mit den durchgezogenem Fenster(sonst haben die geteilte Fenster) entspricht dem ursprünglichen Riss von Harry Becker u. Leif Engermark von 1978. Inzwischen dürfte das gezeigte Boot einen total-Refit hinter sich haben. In der Tat eine Augenweide.

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    608

    Standard

    Zitat Zitat von Pinsel Beitrag anzeigen
    Das sieht nach einer Wasa 55 (m2) aus. Länge: 13,50 ,Br: 2,55. Der Aufbau mit den durchgezogenem Fenster(sonst haben die geteilte Fenster) entspricht dem ursprünglichen Riss von Harry Becker u. Leif Engermark von 1978. Inzwischen dürfte das gezeigte Boot einen total-Refit hinter sich haben. In der Tat eine Augenweide.
    Als Ergänzung dazu : http://hem.bredband.net/wasa55/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •