Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Registriert seit
    11.06.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    78

    Standard solarpanel befestigung..wo und wie?!

    hallo zusammen,

    irgendwie klappts heute nicht mit der suche....daher direkt mal mein problemchen:

    ich habe vor, mir ein 40Wp solarpanel zu kaufen und irgendwie das ganze am kleinkreuzer zu befestigen.
    zuerst wollte ich es mit spoilern oder selbstgebauten haltern auf das schiebeluk verbauen....
    nun habe ich aber überlegt, dass dies schwierig wird, da ich eine sprayhood besitze, die ich zwar selten nutzen werde, aber deren halterung im weg ist :-/ also entweder abbauen und panel drauf, dafür aber die sprayhood weglassen...bzw zumindest nicht mehr optimal befestigen können..oder eben wo anders dranbasteln.
    jetzt suche ich eine relingsbefestigung mit neigungseinstellung...oder sogar einen kleinen trägermast, am dem das panelangebracht werden kann...habe schon 1-2 mehr oder minder gute lösungen (reling) gefunden...die preise sind aber wahnwitzig, da baue ich mir lieber 5 stück selbst für das geld.....

    was habt ihr so verbaut (kleinkreuzer grösse, bis 7m), wo habt ihr halter oder masten her, habt ihr ggf bilder oder links zu seiten bzw shops?

    danke und gruss

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    507

    Standard

    meinen masten für den windgenerator haette über 600 euro gekostet. ich hab dann für unter 100,- Edelstahlrohre bei der Ebucht gekauft und für ein kleines Trinkgeld 2 halter dranscheißen lassen. gut die teure version ware glatter gebürstet gewesen und deshalb habe ich nun etwas flugrost am mast. macht aber nur optisch etwas aus. du brauchst für so ein panel nicht mehr als ein 38mm Rohr (eher dünner) und 2 x22mm kurze rohre zur Abstützung. 22mm deswegn, weil dann die Nirohalter für Persenninge/kuchenbuden aus dem Yachthandel passen, die eine Verbindung zur Reling herstellen.
    Wichtig wäre eine drehbare und neigungsvariable befestigung für das Panel. ansonsten mobil über die reling hängen, je nach kurs richtung sonne und festbänseln. habe ich shcon so gesehen und an einfachtheit nicht zu überbieten.

    gruss andreas

  3. #3
    Registriert seit
    28.02.2005
    Alter
    44
    Beiträge
    252

    Standard

    Hallo !

    Ich habe 2 Solarpanele an der Heckreling hängen.
    Befestigt sind die ganz einfach mit Rohrschellen...siehe Link.
    http://picture.yatego.com/images/4b7...6-e901206a.jpg

    Dadurch sind sie in eine Richtung klappbar, was auch völlig ausreicht.
    Nach jetzt schon 2 Jahren hat es sich gezeigt das es absolut unnötig ist
    die Teile in 3D auszurichten.

    Ich habe die SPR-30 Module von Cleversolar. Sollen die derzeit besten sein.
    Mit 2 Stück davon habe ich an einem Sonnentag durchgegend 4 - 5 A Ladeleistung.
    Auch bei Regen kommt noch etwas an den Batterien an, da diese Module auch für
    diffuses Licht ausgelegt sind.

    Anbei ein Bild wie die Teile am Boot hängen. Außerhalb vom Bootsschuppen
    werden die Teile je nach Sonnenstand hochgeklappt.Leider nur ein Handybild.

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von dehlya_22 (27.05.2011 um 08:00 Uhr)
    LM 27

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Nr. Gießen
    Beiträge
    144

    Standard

    Hallo sipdermm,

    ich habe mir Halterungen von Heckfahrradträger besorgt, da gibt es verschiedene Ausleger, die z.B. dann am Heckkorb befestigt werden können und sie sind einstellbar.

    Gruß, Reinhard
    Beste Grüße, Reinhard

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    608

    Standard

    www.solarlink.de Da gibt´s so manches für den Sonnenfreak !

  6. #6
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    Hier in Schweden gibt es halterungen für Solarpanele.Gibt auch in Deutschland. Die Hersteller haben eine Webside. www.noa.se. Leider nur in schwedischer Sprache. In Deutschland werden diese Halterungen von Watski vertrieben.

    Uwe

  7. #7
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    322

    Standard

    bei mir liegt die gleiche Sache an:Solarpanel ist bereits bestellt-ca 85X55cm ca 3,5kg schwer soll ans Heck den dortigen Propeller unterstützen
    (ab Windst 4 fängt das 40er VA Rohr des Windgenerators an zu vibrieren)
    das Panel soll natürlich auch geneigt,gedreht der Sonne nachgeführt werden können
    bin auch noch am tüfteln

    ich denke auch 40 sollte das Rohr schon sein bei einer länge von ca 1,50m
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    11.06.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    78

    Standard

    sind ja ein paar nette ideen dabei :-)
    einen mast mit 360° und neigung wär schon was...aber ich denke, ein paar schellen und irgendwas(nur was?) zum höhenverstellen, dann reichts auch an der heckreling. ähnlich wie die lösung von dehlya_22.
    hat jemand ne idee oder link / tip zu ner kleinen teleskopstange..?
    mit 2 schellen könnte man das panel an die obere reling schrauben und mit ner kleinen teleskopstange dann die neigung einstellen usw

  9. #9
    Registriert seit
    11.06.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    78

    Standard

    btw.....
    http://www.gruendl.de/shop/Beleuchtu...arplatten.html
    netter druckfehler sozusagen, decksbeschlag wird angeboten für nen super preis, bilder und beschreibung zeigen aber die gewünschte drehbare solarpanel stange mit neigungswinkel für meiner meinung nach immer noch unverschämte 130 eur. 50 eur weniger und das ding wär gekauft....(und dann immer noch mit sattem gewinn für das bissel metall und kunststoff)
    Geändert von spidermm (27.05.2011 um 16:21 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    11.06.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    78

    Standard

    teleskopstange bei --> awn <--
    was für luken gut ist, kann für die eigenkonstrukion eines solarpanel halters auch ausreichen ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •