Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    81

    Standard Wasser läuft nicht ab

    Hallo zusammen,
    bei mir läuft das Abwasser aus der Spüle nicht ab. Die Pantryecke wird - wenn nicht benötigt - auf einem Schlitten unter die Backskiste gefahren. Deshalb ist die Abwasserleitung relativ lang (ca. 2m). Wenn ich im gefüllten Becken den Abflussstopfen ziehe, tut sich zunächst wenig bis gar nichts. Erst, wenn ich das Becken aus seinem Gestell hebe (ca. 10 cm höher), fängt das Wasser an, mit einem leichten Gurgeln ganz langsam abzulaufen.

    Woran kann das liegen? Irgendwie scheint es die Luft in der Abwasserleitung ja nicht zu schaffen, den Weg nach oben zu finden. Kann jemand helfen?

    Gruß
    Joe

  2. #2
    Ausgeschiedener Benutzer Gast

    Standard

    mir scheint, dass das Abwasser durch einen (biegsamen) Schlauch abfliessen soll. Ist dieser Schlauch vielleicht geknickt und wird durch das Herausheben des Gestells gestreckt und ist damit genügend geöffnet? Oder hat sich im Schlauch vielleicht (wie zu Hause in der Spüle) ein Mix aus Fett, Essensresten etc an der Schlauchwand gebildet, der den Durchlaß so klein macht, dass der Schlauch nur bei "Langziehen" genügend Öffnung hat?

  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    557

    Standard

    Hallo,
    vielleicht hat Dein Schlauch eine Bogen ( Schwanenhals ) gebildet und liegt an einer Stelle nun höher als der Ablauf in Deinem Becken. Dann geht´s auch erst, wenn du das Becken hebst und der Hals dadurch verschwindet oder der Abfluss hoch genug liegt, um diese Hürde zu überwinden. Von Dreck, Fett etc. ma ganz abgesehen.

    Gruss & Erfolg

    anemos

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.232

    Standard

    Falls der Abfluss dicht über der Wasserlinie steht, dann kann es auch sein, dass der Höhenunterschied zwischen Waschbecken und Wasseroberfläche(aussen) (Wassersäule) zu klein ist und die Brühe läuft nur gaaanz langsam ab (ist bei mir der Fall). Da kann man nicht viel machen. Ich verwende regelmässig einen "Pümpel"(Saugglocke, Gummistampfer) klappt prima.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.926

    Standard

    Wechsel doch einfach mal den Schlauch aus, kostet nur ein paar Euro. Wenn der schon länger in Betrieb ist, erleidet er das gleiche Schicksal wie die meisten Abflussrohre, er setzt sich zu. Das in Verbindung mit einem geringen Niveauunterschied.....es läuft nicht. Ggf hat sich aber auch einfach am Durchlass etwas festgesetzt, freiprokeln.

    Und jetzt Alle: Ich bin Klempner von Beruf, ein dreifach Hoch wer dieses goldne Handwerk schuf :-)

  6. #6
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo zusammen,

    @bruno: Schlauch einfach nur etwas verstopft? Ich muss zugeben, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, weil es durch Anheben eben doch abläuft. Aber klar, ich werde mal versuchen, mit einer Spirale eine eventuelle Verstopfung zu lösen.

    @Anemos: ja, auf auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Das war es leider nicht. Aber danke für den Hinweis.

    @2ndtonne: Höhenunterschied ca. 50 cm. Das sollte reichen ... aber eben nur, wenn nicht verstopft. Die Idee mit dem Pümpel anstatt Spirale klingt auch gut. Mache ich.

    @Acer: Schlauch wechseln ist ja nicht so einfach. Da werde ich doch erstmal prüfen, ob er nicht doch verstopft ist. Und wenn ja, werde ich ihn frei spülen. Ist m. E. immer noch sehr viel einfacher, als den Schlauch zu wechseln. Ist halt schwer zugänglich.

    Danke euch allen erstmal.

    Melde mich nach der Untersuchung bzgl. Verstopfung.

    Gruß
    Joe

  7. #7
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    167

    Standard

    Probier einmal kochend heißes Essigwasser in die Spüle. Stoppel ziehen kurz wirken lassen und mit dem Pömpel durchdrücken. Damit sollte es gelingen Umweltfreundlich Fettablagerungen zu beseitigen. Wenn das nicht hilft, dann ist vermutlich wie in vorhergehenden Beiträgen gesagt irgendwo ein Knick in der Leitung oder ein Schwanenhals hat sich gebildet.
    Liebe Grüße
    Willi

  8. #8
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Steinhuder-Meer/Süd
    Alter
    59
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von surfjoe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    bei mir läuft das Abwasser aus der Spüle nicht ab. Die Pantryecke wird - wenn nicht benötigt - auf einem Schlitten unter die Backskiste gefahren. Deshalb ist die Abwasserleitung relativ lang (ca. 2m). Wenn ich im gefüllten Becken den Abflussstopfen ziehe, tut sich zunächst wenig bis gar nichts. Erst, wenn ich das Becken aus seinem Gestell hebe (ca. 10 cm höher), fängt das Wasser an, mit einem leichten Gurgeln ganz langsam abzulaufen.

    Woran kann das liegen? Irgendwie scheint es die Luft in der Abwasserleitung ja nicht zu schaffen, den Weg nach oben zu finden. Kann jemand helfen?

    Gruß
    Joe
    ......nimm doch einfach einen neuen Schlauch,das hatte ich vor Jahren auf meiner Sprinta auch,meine Frau war
    der Meinung was zuhause geht,geht auf einem Boot auch.Schlauch war verstopft.....toll,also ab in den Baummarkt
    und einen Spiralschlauch geholt und eingebaut,dauerte ca.30min,seit dem nie wider ein Problem gehabt.
    Dehlya 22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •