Ergebnis 1 bis 10 von 16

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    200

    Standard Rettungsweste und Reserve-Set

    Habe seit 2 Jahren günstige Automatik-Rettungswesten von Compass an Bord. Sie kosten im 2er Pack 50,-€ pro Stück und machen einen guten Eindruck zumal ich sie bisher nur wenige Stunden getragen habe.
    Das passende Reserve-Set kostet bei Compass 29,95€ pro Stück und da frage ich mich ob es nicht reicht, wenn ich die Tablette erneuere. Über den Winter habe ich die Westen prall aufgeblasen und über Nacht liegen lassen, sie sind absolut dicht.
    Wie lange ist die Patrone zuverlässig einsetzbar?
    Wo bekomme ich passende Tabletten preisgünstig?

    Vielen Dank!

    Bildschirmfoto 2011-10-05 um 20.25.58.jpg

    Bildschirmfoto 2011-10-05 um 20.26.33.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von mocas (05.10.2011 um 20:44 Uhr) Grund: kleine Grafik mit 24,95€ ist Irrtum, kann weg!

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.487

    Standard

    Artikel zu Rettungsmittel jeder Art liefert
    http://www.kk2.de/notsender-plb/index.php
    Dazu muss klar sein, welcher Auslösemechanismus in Deiner Weste sitzt
    - Bobins, z.B. Halkey Roberts
    - Tablettern, z.B. Sekumar
    - Druckauslöser (eher nicht)
    Den Druckbehälter prüft man durch Inaugenscheinnahme (keinerlei Korrosion, absolut unbeschädigt) und durch wiegen. Das Gewicht ist auf der Patrone aufgestempelt.

    Gruß Franz

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Als ich meine Westen bei AWN habe warten lassen und zähneknirschend den hohen Preis von 35€ je Weste zahlen durfte, zeigte mir der Mitarbeiter das Prüfprotokoll inkl. einer kleinen aufgeklebten Metallmarke. Er erklärte mir, damit wird der Auslösemechanismus geprüft und die Delle zeigt, ob alles OK ist oder nicht.

    Er heftete das Protokoll zu der geprüften Weste ab und sagte mir, im Falle eines Falles könne das vom BSU eingesehen werden.

    Seitdem zahle ich die 35€ zwar immer noch nicht gerne aber die Sicherheit ist es mir wert. Das sollte eigentlich so selbstverständlich sein, wie die TÜV-Prüfung eines PKW.
    Handbreit - Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.845

    Standard

    @Grauwal :
    Das Wiegen bringt nur etwas, wenn Du es mit einer Analysenwaage (geeicht) machst. Mit einer handelsüblichen, vielleicht sogar digitalen Waage, wirst Du alles messen, nur nicht das Gewicht der Patrone......
    Aus eigener Erfahrung : meine Haushaltswaagen (1x mech, 1x Digital) zeigen für ein und diesselbe Patrone 2 unterschiedliche Messergebnisse an, der eine lag über dem eingestanzten Wert, der andere weit darunter und dass bei voller Patrone !! Die damalige Laborwaage zeigte dann "das richtige Gewicht" an !!
    Im Übrigen, der eingestanzte Wert betrifft das Leergewicht der Patrone..... (wenn ich mich noch richtig errinnere...)
    Daher gilt bei voller Patrone : Eingestanzter Wert + Menge CO2 = Gewicht der vollen Patrone

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.487

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    @Grauwal :
    Das Wiegen bringt nur etwas, wenn Du es mit einer Analysenwaage (geeicht) machst. Mit einer handelsüblichen, vielleicht sogar .....

    Die digitale Kleinmengenwaage mit der ich die Giftmischerei (Epoxy, Polyester, 2K-Lack,...) betreibe zeigt genau den aufgestempelten Brutto-Wert (+- 1g).
    Die Eichung macht die Waage um nichts genauer, sie dokumentiert nur die Prüfung.

    Gruß Franz

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    131

    Standard

    Um nicht vor diesem Problem zu stehen, habe ich mir eine Feststoffweste gekauft, allerdings nicht eine preisgünstige, sondern eine Markenweste, die mit Lifebelt kombinierbar ist. Bisher segelte ich in der Nordsee, da hat mich die Weste nie gestört, im Mittelmeer mag das wegen der Temperaturen anders sein.

    Ich würde jedenfalls nicht versuchen, an der Weste zu sparen. Es gab ja auch schon Fälle, in denen die Automatik nicht ausgelöst hat.

    Jens

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.487

    Standard

    Zitat Zitat von philosoph Beitrag anzeigen
    ..... Es gab ja auch schon Fälle, in denen die Automatik nicht ausgelöst hat.
    Oh ja,
    ich war sogar Augenzeuge. Allerdings wurde diese Weste vom Fachbetrieb gewartet!

    Gruß Franz

  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.845

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Die digitale Kleinmengenwaage mit der ich die Giftmischerei (Epoxy, Polyester, 2K-Lack,...) betreibe zeigt genau den aufgestempelten Brutto-Wert (+- 1g).
    Die Eichung macht die Waage um nichts genauer, sie dokumentiert nur die Prüfung.

    Gruß Franz
    das mit der Eichung stimmt so nicht. Wir haben im Labor nur geeichte Waagen und die Helfen uns korrekte Differenzwägungen (bis zur vierten Nachkommastelle, reproduzierbar) zu machen. Meine billige Digitalwaage hat nie den aufgedrukten Bruttowert angezeigt, auch bei brandneuen Patronen.
    Deswegen lasse ich grundsätzlich die Westen auch im Fachbetrieb warten....

  9. #9
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.649

    Standard

    Eigentlich wirklich Beutelschgneiderei. An der Weste ist nichts dran. Die Tablette löst sich nur auf, wenn sie kaputt geht. Ist sie noch drin, hält sie den Bolzen zurück. Ob der gängig ist, muß man ohne Tablette und Flasche prüfen. Flasche wiegen geht auf jeder Briefwaage.

Ähnliche Themen

  1. Genua für Bavaria 33 gesucht - Reserve für Atlantiktour
    Von EGUSCH im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:29
  2. Rettungsweste
    Von legolas57 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 18:16
  3. Rettungsweste
    Von unterhollenberg im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 22:13
  4. Rettungsweste
    Von Jusi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 19:31
  5. Reserve-Gasflasche in der Backskiste
    Von Pegi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2002, 15:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •